Kinder möchten nich...
 
Benachrichtigungen
Alles löschen

Kinder möchten nicht

 
(@divorced2018)
Frischling Registriert

Hallo,

ich bin seit 2018 geschieden mit 3 Kindern (9,12,15). Ältestes Kind kommt seit 2,5 Jahren nicht mehr, möchte keinen Umgang - das ist eine andere Geschichte.

Nun haben wir es immer so gehandhabt, dass die Kinder Teile der Ferien bei mir verbracht haben. Als es dieses Jahr durchgehend schlechte Laune bei den Kindern gab, hab ich sie gefragt, was denn los sei. Sie meinten, sie möchten in Zukunft keine Ferien bei mir verbringen, sondern lediglich alle 2 Wochenenden kommen.

Ich habe sie selbstverständlich gefragt, was der Grund sei. Sie vermissen Ihre Mama. Ich habe angeboten, die Mama regelmäßig abends anzurufen und andere alternative Vorschläge unterbreitet. Nein, sie möchten explizit bei der Mama bleiben.

Zudem fällt dieses Jahr Silvester in mein Umgangswochenende - so wie letztes Jahr. Die Kinder haben ebenfalls mitgeteilt, sie möchten Silvester bei der Mutter verbringen - ist für mich schade, aber natürlich akzeptabel. 

Ich möchte die Kinder ungerne zum Umgang zwingen, da ich Angst habe, dass sie meinen Umgang dann mit etwas negativem verbinden zudem sind sie doch in einem Alter, wo sie ihren Willen selbst äußern dürfen. Daher habe ich der Ex dies mitgeteilt. Sie besteht auf die Ferien, besteht darauf, dass die Kinder Silvester kommen. Es gibt keine gerichtliche Umgangsvereinbarung. Wie gehe ich nun am Besten vor? Natürlich hole ich die Kinder, aber ich würde dies ungern gegen den Willen der Kinder tun. Entscheidet hier nicht der Kinderwille? Oder gibt es Regelungen? Reden kann ich mit ihr eigentlich so gut wie nicht, das Verhältnis ist sehr .... naja.

Danke für euren Rat.

Zitat
Themenstarter Geschrieben : 19.09.2022 10:55
(@susi64)
(Fast) Eigentumsrechte Registriert

Hallo,

rein rechtlich ist es das Recht des Kindes Umgang mit beiden Eltern zu haben. Du kannst nicht zu Umgang gezwungen werden. Es ist aber nicht die Entscheidung der Kinder, ob sie Umgang haben wollen oder nicht, es ist selbstverständlich die Entscheidung der Eltern.

Ich denke eher, dass die Kinder Deine Unsicherheit spüren. Bereite ein sinnvolles Programm für Ferien und Silvester vor und ziehe es einfach durch. Wenn Du mehr Zutrauen hast, dann sollte es auch besser laufen.

In ein paar Jahren werden die Kinder sowieso eigene Wege gehen und dann wirst Du kaum eine Chance haben eine Bindung aufzubauen, jetzt geht das noch. Also mehr Mut und nicht ständig fragen. Wer viel fragt, geht viel fehl!

VG Susi

 

AntwortZitat
Geschrieben : 19.09.2022 23:18
(@tomatenfisch)
Schon was gesagt Registriert
Geschrieben von: @divorced2018

... Daher habe ich der Ex dies mitgeteilt. Sie besteht auf die Ferien, besteht darauf, dass die Kinder Silvester kommen. ...

Ich denke, so bist Du auf dem richtigen Weg. Wenn ich's richtig verstehe, wollen sowohl Du als auch Muttern, dass der Umgang zu Silvester stattfindet - bloß die Kids wollen nicht.

Ich würd Muttern bestärken, auf die Kids einzuwirken; dann ist sie gegenüber den Kids die "Buhfrau", die den Umgang durchsetzt. Parallel würd ich den Kids immer freundlich sagen, wie sehr Du Dich freust.

AntwortZitat
Geschrieben : 20.09.2022 22:03