Home Aufsätze Forum Chat Lexikon Links Feedback Impressum
 
 

Login

Benutzername:

Passwort:



Hauptmenü

 Startseite

Community

 Forum
 Chat
 Deine Daten
 User-Liste
 Umfragen

Informationen

 Erste Hilfe
 Urteile
 Lexikon Familienrecht
 Prozesskostenrechner
 Väterhymne

Service

Tags
 Links
 Downloads
 Buchempfehlungen
 Newsletter
 Webring
 Gästebuch
Internes

 Nachricht an uns
 Impressum,
     Datenschutz
     Nutzungsbedingungen

vatersein.de durchsuchen

Benutzerdefinierte Suche


Info


vatersein.de gehört das neunte Jahr in Folge zu den 6.000 wichtigsten deutschen Internetadressen.

vatersein.de - Forum 23. Mai 2019, 23:26:41 *
Willkommen Gast. Bitte einloggen oder registrieren.


Einloggen mit Benutzername und Passwort
 
 
Übersicht Hilfe Suche
Seiten: [1]   Nach unten
Drucken
Autor Thema: Beschlüsse detailliert festhalten  (Gelesen 860 mal)
Frauvonpapa
Rege dabei
***
Geschlecht: Weiblich
Beiträge: 127


« am: 05. Juni 2007, 12:54:29 »

Hallo an Alle, die gerade vor einem Gerichtstermin stehen!

Ein eigentlich kleiner  Fehler des Anwalts/Gericht (?) hat uns Monate zurückgeschmissen im Umgangsrecht.
Vor dem FG wurde die KM unter "Druck" des Richters zu einem Beschluss bewegt.

Alle 3 Monate 1 Woche beim KV - vorher verschiedene Angewöhnungstage am Wohnort des Kindes (600 km). Es wurden nur die Kalenderwochen und die Monate festgehalten . Die Eltern sollten die genauen Termine unter sich absprechen.

Dies tat mein LG auch und diese wurden von der KM bestätigt. 2 Termine wurden dann von der KM unter scheinheiligen Gründen verwehrt. - und überhaupt stimmt sie nun doch nicht mehr dem Beschluss zu.

Nun war der Weg der Zwangsgeldandrohung. Diese wurde abgewiesen, weil die Termine im Beschluss nicht mit genauen Daten und Uhrzeiten festgelegt worden sind  c
Ansonsten wäre unsere Forderung gerechtfertigt!!! Und das soll zum Wohl des Kindes sein - Ha Ha
Scheinbar muss man vor einem Gerichtstermin noch schnell Jura studieren...

Eigentlich stehen wir nun wieder am Anfang. Über Urteile oder Beschlüsse darf man sich wirklich nicht zu früh freuen...

Waren nur wir so unclever mit den ungenauen Terminen, oder hatten wir nur Pech...?

Liebe Grüße
Frau von papa

Gespeichert
DeepThought
Owner & Fast-alles-Versteher
Administrator
*******
Geschlecht: Männlich
Beiträge: 12.309



WWW
« Antwort #1 am: 05. Juni 2007, 12:59:14 »

Moin,

siehe >Urteil< des OLG Brandenburg.

DeepThought
Gespeichert


Der 15. Senat des OLG Celle befindet vatersein.de in den Verfahren 15 UF 234/06 und 15 UF 235/06 als "professionell anmutend".
Meinen aufrichtigen Dank!
Seiten: [1]   Nach oben
Drucken
vatersein.de - Forum  |  Themen  |  Umgangrecht/-pflicht (Moderator: Lausebackesmama)  |  Thema: Beschlüsse detailliert festhalten
 
Gehe zu:  

Powered by SMF 1.1.10 | SMF © 2006, Simple Machines LLC

Wer ist Online

www.pragmaMx.org
Alle Mitglieder: 14 992
Registriert Heute: 0
Registriert Gestern: 0
Mitglied(er) online: 0
Gäste Online: 72

Bitte registriere Dich hier. Als angemeldeter Benutzer nutzt Du den vollen Funktionsumfang dieser Seite.


Werbung

Der entsorgte Vater
Der entsorgte Vater auf DVD




www.vatersein.de
Die Artikel sind geistiges Eigentum des/der jeweiligen Autoren,
alles andere © 2002 - 2019 by Vater sein trotz Trennung/Scheidung - Das Portal für Trennungseltern
Diese Webseite basiert auf pragmaMx 0.1.10.
Die Inhalte dieser Seite sind als RSS/RDF-Quelle verfügbar.

Theme created by Khon Bangkok WebWebWeb team