Home Aufsätze Forum Chat Lexikon Links Feedback Impressum
 
 

Login

Benutzername:

Passwort:



Hauptmenü

 Startseite

Community

 Forum
 Chat
 Deine Daten
 User-Liste
 Umfragen

Informationen

 Erste Hilfe
 Urteile
 Lexikon Familienrecht
 Prozesskostenrechner
 Väterhymne

Service

Tags
 Links
 Downloads
 Buchempfehlungen
 Newsletter
 Webring
 Gästebuch
Internes

 Nachricht an uns
 Impressum,
     Datenschutz
     Nutzungsbedingungen

vatersein.de durchsuchen

Benutzerdefinierte Suche


Info


vatersein.de gehört das neunte Jahr in Folge zu den 6.000 wichtigsten deutschen Internetadressen.

vatersein.de - Forum 20. April 2019, 08:44:06 *
Willkommen Gast. Bitte einloggen oder registrieren.


Einloggen mit Benutzername und Passwort
 
 
Übersicht Hilfe Suche
Seiten: 1 2 3 [4]   Nach unten
Drucken
Autor Thema: Second hand + immer schön stillhalten!  (Gelesen 15356 mal)
biga
Gehört zum Inventar
*****
Geschlecht: Weiblich
Beiträge: 1.426


« Antwort #75 am: 22. Dezember 2004, 16:15:01 »

Hallo shica,

manchmal ist es halt schwierig sich eindeutig auszudrücken.
Ganz ehrlich muss ich sagen, dass ich bei dem von mel zitierten Satz auch erst mal schlucken musste. Irgendwie fehlt da das Wort Antworten in dem zweiten Satz, so bezieht sich der Halbsatz nach dem Komma auf die Admins und nicht auf die Antworten.
Nachdem ich dann dein Post ganz gesehen habe war dann klarer was gemeint ist. Trotzdem kann ich auch erst mal mel verstehen, der dann entsprechend sauer war nach dem was er aufgelistet hat....
Aber ich verstehe auch eure Hilflosigkeit und glaube, dass ihr wirklich schon viel versucht habt, um den Kontakt zum Kind aufrecht zu halten...nur wie schon gesagt, kann ich, können wir euch leider nicht das so sehnlichst gewünschte Weihnachtsgeschenk packen.

Ich wünsche euch trotzdem eine schöne Zeit.

Liebe Grüße
Biga
Gespeichert
mel
Gast
« Antwort #76 am: 22. Dezember 2004, 19:14:13 »

hi shica,
die entschuldigung nehme ich an weil ich eure situation kenne.

 
Zitat
Denke gerade Du, besonders in der Vorweihnachtszeit mal positiver


vielleicht solltest gerade du mal so denken und nicht zu einer entschuldigung zusätzlich noch einen tritt obendrauf.

ist doch schade wenn man sich nur mit zusätzlichen tritten wert oder?

mel
Gespeichert
shica
Rege dabei
***
Geschlecht: Weiblich
Beiträge: 123


WWW
« Antwort #77 am: 06. Januar 2005, 18:32:06 »

Ein Hallo an Alle, auf dass Eure Wünsche dieses Jahr wenigstens zum Teil erfüllt werden!

Hier mein aktueller Statusbericht:

Weihnachten und Silvester sind gelaufen. Der Umgang ist zwischen Vater und dem Lütten
bei den Großeltern gelaufen. Ich habe hier Zuhause gesessen und mir war absolut nicht
nach Weihnachten oder Silvester. Mein Geschenk ist gut angekommen und man hat die
Tage in trauter Gemeinsamkeit mit der Verwandschaft verbracht. Der Junge durfte an
Silvester sogar einen Tag länger bleiben (KM hatte bestimmt nen Kater).

Ich hingegen habe direkt ab Montag alle Weihnachts-Deko weggeräumt, damit mich nichts
mehr an diese traurigen Tage erinnert. Hier hat kein Weihnachten oder Silvester statt-
gefunden! Mein LG berichtet nicht über die Stunden, um mir nicht weh zu tun und ich sitze
demonstrativ vor dem Fernseher und finde jede Unterbrechung unpassend....

Heute hat der Lütte wieder morgens vor der Schule angerufen, als die KM schon aus dem
Haus war. Er hätte auch gern alles geschmückt gesehen und findet es "doof", daß er nicht
nach "uns" darf......

Ich habe mir inzwischen Lektüre über die Therapeutin besorgt, die das Gutachten erstellen
soll - eine Fr. Dr. Kesten - weiß vielleicht jemand etwas über die Lady, da ich außer ihrer
Mitwirkung bei diesem gekauften Buch, dass schon Jahre alt ist, nichts finden kann?
Schließlich wollen wir nicht "blind" in diese Gespräche laufen. Aber sie war schon mal er-
wähnt unter: "Wieviel Papa braucht das Kind?" -was mich vom Titel her schon ziemlich
runterzieht.....

LG Shica
Gespeichert

Die Gerechtigkeit ist eine Etage, zu der die Justiz keinen Zugang hat (Dürenmatt)
shica
Rege dabei
***
Geschlecht: Weiblich
Beiträge: 123


WWW
« Antwort #78 am: 17. Januar 2005, 08:41:34 »

Hallo zusammen!
Dieses Wochenende war wieder Hotel-Wochenende, d.h. mein LG hat tagsüber mit dem
Lütten reichlich unternommen (schwimmen, bowling, und das mit Schulkameraden/ und
Schulkameradinnen! und u.a. mit der Verwandtschaft, aber abends haben sie es sich, so
gut es ging, im Hotelzimmer gemütlich gemacht, sogar mit Playstation.......

Wir haben mehrfach tagsüber telefoniert und er fragte u.a. wie es dem Hund oder den Katzen
geht und was seine Fische machen......

Aber jetzt kommt`s:
Als sie auf dem Weg zum Schwimmen waren, fragte er meinen LG, was das für ein großes
Haus sei, an dem sie gerade vorbeifuhren. Er sagte: Das ist eine psychatrische Klinik für
Kinder." "Papa, da war ich auch schon ein paar Mal und Mama sagt, wenn ich nicht höre,
bringt sie mich für immer dahin....." Er: "Das stimmt nicht was Mama gesagt hat. Wenn sie
das nochmal sagt, ruf mich bitte sofort an, damit ich mit Mama reden kann - okay?" "Okay"

Was ist das für eine Mutter.......

LG Shica
Gespeichert

Die Gerechtigkeit ist eine Etage, zu der die Justiz keinen Zugang hat (Dürenmatt)
DieMystiks
(Fast) Eigentumsrecht
******
Geschlecht: Weiblich
Beiträge: 3.468


WWW
« Antwort #79 am: 17. Januar 2005, 13:12:12 »


Hi Shica,

nicht zu fassen, was sich die Km noch alles einfallen lässt um den Willen des Kindes zu brechen.

Positiv und Pluspunkt für euch ist ja, daß er euch vertraut und euch erzählt welche Ängste er hat. Auch die heimlichen Anrufe bei dir, zeigen doch eindeutig wo er hin möchte.

Haltet weiterhin durch. Ich stelle mir die ganze Situation nach wie vor äußerst schwierig vor und drück euch weiterhin die Daumen, daß es bald einen Termin gibt.

Alles Gute für euch

lieben Gruß
Tina
Gespeichert

Und aus dem Chaos sprach eine Stimme zu mir:"Lächle und sei froh, es könnte schlimmer kommen." Und ich lächelte und war froh und es kam schlimmer.
biga
Gehört zum Inventar
*****
Geschlecht: Weiblich
Beiträge: 1.426


« Antwort #80 am: 17. Januar 2005, 14:05:56 »

hallo shica,

ich finde es super, dass ihr das mit dem hotel so hinkriegt. ich weiß es kostet euch viel persönlichen freiraum. aber das ist es doch wert,, dass der junge vertrauen zu euch hat.

das mit der psychiatrie ist echt ein hammer. er kennt also das gebäude, war da schon aml und ihr wißt von nichts.

sehe das ebenso wie tina als rechtfertigung der mutter: alle drum herum sind krank nur ich nicht.


Haltet durch!
LG
Biga
Gespeichert
shica
Rege dabei
***
Geschlecht: Weiblich
Beiträge: 123


WWW
« Antwort #81 am: 16. Februar 2005, 18:48:27 »

Hallo miteinander!
Ich kann nicht mehr...... ich habe seit Tagen nur noch sporadisch reingeguckt...... weil unsere Anspannung einfach zu gross war......

T. war für eine Woche bei Oma und Opa, weil die KM auf einen Lehrgang musste. Unter der Woche ist er aufgetaut und hat gesagt, dass seine Mutter ihn mehrfach geschlagen hat und immer wieder allein lässt..... wir telefonierten dann ja immer mit ihm...... also haben wir unsere RA angerufen, die gesagt hat, dass wir zum Kindeswohl T. am Sonntag nicht zur Mutter zurückbringen sollten, weil ich ihn aber nicht sehen darf, solle er bei Oma und Opa bleiben.....

Meiner hat sie angerufen und sie darüber informiert und sie hat nur aha, aha, so, so, gesagt und dann einfach aufgelegt....... unsere RA hat EV`s von ihm, mir, den Großeltern ans Gericht geschickt und der Richter hat sich telefonisch bei ihr gemeldet.... Anhörung von T. war gestern,
Die KM hat sich bis heute nicht bei T. gemeldet.... der sucht wiederum im Baumarkt nach einer
Alarmanlage, damit seine Mutter ihn nicht bei Oma und Opa wegholen kann...

Die Großeltern haben den Termin wahrgenommen und er hat klar und deutlich gesagt, dass er zum Vater will, morgen ist Gerichtsverhandlung. Die Großeltern sind auch geladen, nur ich wieder nicht....

Heute war meiner anstelle von T. beim Termin der Therapeutin, die morgen auch geladen ist...... T. würde jetzt nur versuchen, gegen seine Mutter anzukommen und dies auszuspielen.... sie solle sich dann Luft verschaffen, indem sie das Haus verlässt (und ihn gleich 3 Std. allein lässt) – ach, er ist nur einmal geschlagen worden.... und dieser Richter ist neu und laut unserer RA unsicher..... der wird doch morgen dieser Therapeutin folgen...... auch dass der Junge erst einmal bei den Grosseltern bleibt ist „kontraproduktiv“!........ was muss noch geschehen......? ..... wie wird dies morgen ausgehen? Kann eine KM eigentlich alles machen, bis es wirklich mal um das Kindeswohl geht?

... und wie gross meine Verzweifelung ist, muss euch deutlich werden, wenn ich ein Geheimnis preisgebe, dass ich gern erst verraten hätte, wenn es spruchreif gewesen wäre...... wir sind inzwischen anerkannte Pflegeeltern..... was bedeutet, wir haben alle Termine, Kurse, usw. absolviert und warten jetzt eigentlich nur noch auf einen Anruf des zuständigen JA....... in einem ausführlichen Bericht über uns steht, dass wir liebevolle, verantwortungsvolle...... blabla...... Eltern sind....... sowohl auch fähig mit Kindern umzugehen, die Problemfälle wären...... ha, ist das nicht der Witz schlechthin? Wenn meiner dies morgen aber in der Gerichtsverhandlung erzählen würde, haben wir mit T. noch nicht darüber gesprochen...... und so bekommt die KM vielleicht zuerst die Gelegenheit mit T. darüber zu sprechen – nicht auszudenken.......ihn morgen zur Mutter zurückzubringen müssen.... die Erklärung soll der
Richter ihm dann bitte schön selbst sagen.... wir nicht....

Helft mir mit Antworten, die meinem morgen weiterhelfen....

LG Shica
Gespeichert

Die Gerechtigkeit ist eine Etage, zu der die Justiz keinen Zugang hat (Dürenmatt)
biga
Gehört zum Inventar
*****
Geschlecht: Weiblich
Beiträge: 1.426


« Antwort #82 am: 16. Februar 2005, 20:14:29 »

Halllo shica,

ich weiß nicht, was euch morgen weiter helfen kann. Ich denke, wichtig ist ruhig zu bleiben und vor allem sachlich. ALLEN gegenüber!

Ich drücke euch die Daumen. Bitte berichte doch morgen mal kurz.

LG
Biga
Gespeichert
shica
Rege dabei
***
Geschlecht: Weiblich
Beiträge: 123


WWW
« Antwort #83 am: 16. Mai 2005, 17:04:26 »

Hallo an alle, die versucht haben, mich immer wieder aufzumuntern - ES IST GESCHAFFT !!!
Bei der Anhörung wurde das ASB zu den Großeltern gelegt und eine Gutachterin beauftragt.
Die hat alle Beteiligten - also Großeltern, Lehrerin und natürlich KM, KV, mich und T. mehr-
fach befragt und Spielchen mit uns gespielt, T. musste einen Riesenfragenkatalog beantwor-
ten und dann durfte ich auch mit T. zur Gutachterin oder sie kam zu uns - ansonsten musste
meiner jeden Tag zu den Grosseltern und als die jetzt auch noch in Urlaub waren, musste
er Urlaub nehmen, damit er mit T. dort wohnen konnte, weil T. mich zwischendurch ja noch
nicht sehen durfte - einfach albern - aber wir haben alles so gemacht, wie es der richterliche
Beschluss bis zur Fertigstellung des Gutachtens wollte - letzte Woche war Anhörung und
T. darf BEI UNS WOHNEN !!!
Das endgültige Gutachten ist erst in 3 Monaten - aber bei den Vorabauszügen der Gut-
achterin hab ich "Rotz und Wasser geheult" - T. musste in einem Fragebogen Noten für
seine Mutter, seinen Vater und mich abgeben - ich habe fast die gleiche Punktzahl wie
der Vater und seine Mutter erhielt durchweg schlechte Noten. Gefragt wurde u.a. mit wem
er seine Probleme am ehesten besprechen würde, mit wem er am liebsten was unternimmt,
wer am meisten zuhört, wer am wenigsten mit ihm schimpft, usw.........
Nun ist dieses Wochenende (das war vorher schon ausgemacht) Mama-Wochenende und
er wird von der KM um 18.00 h zu uns zurückgebracht. Die Schultasche ist schon gepackt.
Wie er zur Schule kommt wird noch organisiert und somit haben wir ab morgen den Lütten
bei uns wohnen, es ist einfach nicht zu fassen - dieses ganze Spielchen hat 12 Monate
gedauert und uns "wirklich" an den Rand des Wahnsinns gebracht - nun beginnt für uns
unsere schöne Zeit!!!
Dies wollte ich dann doch noch an alle mitteilen, die wie wir nahe daran waren zu verzweifeln.

LG
Shica
 luxhello  luxhello  luxhello
Gespeichert

Die Gerechtigkeit ist eine Etage, zu der die Justiz keinen Zugang hat (Dürenmatt)
Seiten: 1 2 3 [4]   Nach oben
Drucken
vatersein.de - Forum  |  Themen  |  Zweitpartner (Moderator: 82Marco)  |  Thema: Second hand + immer schön stillhalten!
 
Gehe zu:  

Powered by SMF 1.1.10 | SMF © 2006, Simple Machines LLC

Wer ist Online

www.pragmaMx.org
Alle Mitglieder: 14 974
Registriert Heute: 0
Registriert Gestern: 0
Mitglied(er) online: 2
Gäste Online: 42

Bitte registriere Dich hier. Als angemeldeter Benutzer nutzt Du den vollen Funktionsumfang dieser Seite.


Werbung

Der entsorgte Vater
Der entsorgte Vater auf DVD




www.vatersein.de
Die Artikel sind geistiges Eigentum des/der jeweiligen Autoren,
alles andere © 2002 - 2019 by Vater sein trotz Trennung/Scheidung - Das Portal für Trennungseltern
Diese Webseite basiert auf pragmaMx 0.1.10.
Die Inhalte dieser Seite sind als RSS/RDF-Quelle verfügbar.

Theme created by Khon Bangkok WebWebWeb team