Home Aufsätze Forum Chat Lexikon Links Feedback Impressum
 
 

Login

Benutzername:

Passwort:



Hauptmenü

 Startseite

Community

 Forum
 Chat
 Deine Daten
 User-Liste
 Umfragen

Informationen

 Erste Hilfe
 Urteile
 Lexikon Familienrecht
 Prozesskostenrechner
 Väterhymne

Service

Tags
 Links
 Downloads
 Buchempfehlungen
 Newsletter
 Webring
 Gästebuch
Internes

 Nachricht an uns
 Impressum,
     Datenschutz
     Nutzungsbedingungen

vatersein.de durchsuchen

Benutzerdefinierte Suche


Info


vatersein.de gehört das neunte Jahr in Folge zu den 6.000 wichtigsten deutschen Internetadressen.

vatersein.de - Forum 17. Oktober 2019, 11:34:39 *
Willkommen Gast. Bitte einloggen oder registrieren.


Einloggen mit Benutzername und Passwort
 
 
Übersicht Hilfe Suche
vatersein.de - Forum  |  Themen  |  Unterhaltsrecht (Moderator: midnightwish)  |  Thema: Hurra
Seiten: [1]   Nach unten
Drucken
Autor Thema: Hurra  (Gelesen 1781 mal)
dx111ge
Schon was gesagt
*
Geschlecht: Männlich
Beiträge: 12


WWW
« am: 15. April 2004, 08:16:01 »

so ...

gestern war mal wieder Gerichtstermin, gut, den wegen meiner Tochter habe ich wohl temporär verloren , aber hört und geniesst.

Thema war einstweilige Anordnung Trennungsunterhalt. Ging bis zur Kontopfändung. Gestern durft ich dann auch mal was zum Thema äussern und Zahlen vorlegen.

Eine einstweilige Anordnung ohne anfechtung ist .... wie sagte man so schön, meine junge Vetretung hat versucht Ihr bestes zu geben ....

Dann kamen die Zahlen, die Steuernachzahlung die meine Frau mir mit der alleinveranlagung eingetütet hat wird nicht unterhaltsrelevant eingerechnet, da nicht eheprägend.
Zur Erläuterung : getrenn lebend seit sept 2002, die Steuererklärung hat sie einseitig von sich aus als getrennt veranlagt durchgeführt, ich hab das erst mitbekommen, als ich plötzlich ne riessen Rechnung bekam

shit , aber der Anwalt und Richter nur ganz locker .... da haben sie Regreßansprüche gegen Ihre Frau. Da sind Ihr und Ihrem Anwalt kurzzeitig die Gesichtssüge entgleist.

Berufsbedingte Kosten werden nur km Fahrt zur Arbeit anerkannt, nichts mit Arbeitszimmer, obwohl es steuerlich anerkannt wird. Auch sonst gab es da nicht viel zu rechnen , hatte mir der Anwalt schon vorher gesagt, aber gefragt hat er trotzdem noch mal. Der Richter war männlich und schon geschieden. Hatte viel verständnis und auch mal meine Ex gefragt wo ihre Abfindung / Steuerrückerstattung geblieben sind... Tja, ihr Anwalt fragte nur laut in die Runde , ob wir seiner Mandantin Betrug vorwerfen / falsche eidesstattliche Versicherung und so weiter .... Richter gegrinst , bleibt zu prüfen... Vorschlag Richter 630 TU .... wir kurz pause ,
ich meinen Anwalt gefragt, soll gegenseite fragen , ob wir alles im Vergleich lösen können , spart Geld, keine Chance
okay, ihr Anwalt war etwas wuschig, denn in der einstweiligen Anordnung hat er mir jeden Monat 1700 Euro abgezockt, nach zwei Monaten merkte man das dann ganz deutlich

Thema Tochter kam wieder hoch, Sie hat sich finanziell weit rausgelehnt, alles neu und so weiter, jetzt klemmt es mit der Kohle , gut , heute geht das schreiben wegen Regreßforderung raus, ich glaub dann darf ich wieder Vater sein, damit sie genügend Kohle sieht, egal , aber dann seh ich sie wenigstens wieder ...

Manchmal bleibt wirklich nur der triviale Kampf mit Geld. Ist nicht die schöne Art, aber ich denke es war der einzig richtige Weg. Vielleicht ist es ja auch für den ein oder anderen eine sinnvolle Strategie ? Es ging bei den Zahlungen um TU !! und bei Ihrem Geld von 1000 Euro ging es nicht um existenz, ich hab Ihr nur mal Ihren Luxus genommen ! KU ist bis jetzt nicht, da sie behauptet, ich bin nicht der Vater des KIndes , ziel war klar die kleine von mir wegzubringen ... Also, es gibt auch da mittel und wege ... aber die dauern
Gespeichert
Seiten: [1]   Nach oben
Drucken
vatersein.de - Forum  |  Themen  |  Unterhaltsrecht (Moderator: midnightwish)  |  Thema: Hurra
 
Gehe zu:  

Powered by SMF 1.1.10 | SMF © 2006, Simple Machines LLC

Wer ist Online

www.pragmaMx.org
Alle Mitglieder: 15 060
Registriert Heute: 0
Registriert Gestern: 0
Mitglied(er) online: 4
Gäste Online: 54

Bitte registriere Dich hier. Als angemeldeter Benutzer nutzt Du den vollen Funktionsumfang dieser Seite.


Werbung

Der entsorgte Vater
Der entsorgte Vater auf DVD




www.vatersein.de
Die Artikel sind geistiges Eigentum des/der jeweiligen Autoren,
alles andere © 2002 - 2019 by Vater sein trotz Trennung/Scheidung - Das Portal für Trennungseltern
Diese Webseite basiert auf pragmaMx 0.1.10.
Die Inhalte dieser Seite sind als RSS/RDF-Quelle verfügbar.

Theme created by Khon Bangkok WebWebWeb team