Home Aufsätze Forum Chat Lexikon Links Feedback Impressum
 
 

Login

Benutzername:

Passwort:



Hauptmenü

 Startseite

Community

 Forum
 Chat
 Deine Daten
 User-Liste
 Umfragen

Informationen

 Erste Hilfe
 Urteile
 Lexikon Familienrecht
 Prozesskostenrechner
 Väterhymne

Service

Tags
 Links
 Downloads
 Buchempfehlungen
 Newsletter
 Webring
 Gästebuch
Internes

 Nachricht an uns
 Impressum,
     Datenschutz
     Nutzungsbedingungen

vatersein.de durchsuchen

Benutzerdefinierte Suche


Info


vatersein.de gehört das neunte Jahr in Folge zu den 6.000 wichtigsten deutschen Internetadressen.

vatersein.de - Forum 15. November 2019, 06:27:49 *
Willkommen Gast. Bitte einloggen oder registrieren.


Einloggen mit Benutzername und Passwort
 
 
Übersicht Hilfe Suche
Seiten: 1 ... 4 5 [6]   Nach unten
Drucken
Autor Thema: Unterhalt an Exfrau obwohl Kind bei mir?  (Gelesen 27828 mal)
Uli
Gast
« Antwort #125 am: 17. Januar 2007, 20:41:59 »

So, Fendi hat mir das Urteil geschickt. Man kann es

-------> hier

einsehen.

LG, Uli (deresnochnichtgelesenhatweilsehrerkältetistundnuninsbettgeht)
Gespeichert
rick67
Rege dabei
***
Geschlecht: Männlich
Beiträge: 245


« Antwort #126 am: 17. Januar 2007, 20:58:38 »

hi fendi, halo uli,

@uli, hast gut daran getan, dir diesen müll nicht reinzuziehen, und du dich kurieren willst schild_frustrierend

mir bleibt einfach die spucke weg.

ich werde nur noch gezielt frauen von richtern und scheidungsanwälten anbaggern, dann hätte ich ja ausgesorgt

später mehr, muss es verdauen

lg

rick
Gespeichert

Die Ehe ist der Hauptgrund für Scheidung
7fendi
Zeigt sich öfters
**
Beiträge: 71


« Antwort #127 am: 17. Januar 2007, 22:12:10 »

Hallo an alle.

Danke Uli das du mein Urteil eingestellt hast.
Ich habe nächste Woche bei meinen Anwalt einen Termin um zu besprechen, ob wir in Berufung gehen.

Mich würde euere Meinung dazu interessieren, was ich tun soll.

Gruss
Fendi
Gespeichert
lonesomewolf
Nicht wegzudenken
****
Geschlecht: Männlich
Beiträge: 957



« Antwort #128 am: 17. Januar 2007, 22:44:16 »

hallo fendi,

sie zahlt KU in höhe von 353,-, richtig?

damit stehst zunächst einmal schon um längen besser da,
alles viele andere AE-väter hier (mich eingeschlossen),
die von ihrer ex nicht einen cent sehen

seit november sollst du EU in höhe von 132,- zahlen, befristet auf 3 jahre, richtig?

saldierst du KU mit EU verbleibt auf deiner seite ein plus von 221,-, richtig?


sollte ich mit allem richtig liegen:

"nimm" die 221,- und das kige dazu und mach dir mit deiner tochter ein schönes leben



lg

wolf,

der sich über so ein urteil durchaus freuen könnte
(was aber weniger am urteil, als vielmehr an deiner - im gegensatz zu meiner- leistungsfähigen ex liegt)
Gespeichert

wir sind nicht nur verantwortlich für das, was wir tun,
sondern auch für das, was wir nicht tun

(j.b.molière)
7fendi
Zeigt sich öfters
**
Beiträge: 71


« Antwort #129 am: 18. Januar 2007, 07:41:01 »

Hallo,

es hat sich gestern noch was getan. Unser Konzern hat uns gestern mitgeteilt, dass sie den Standort Deutschland aufgeben.
D.h. ich werde spaetestens Ende des Jahres Arbeitslos sein, wenn ich nicht vorher etwas anderes finde.
Das muss ich jetzt auch berücksichtigen bei meiner Entscheidung wg. der Berufung.

Meine Frau zahlt an mich monatlich KU in Höhe von 291.- Euro.

Gruss
Fendi
Gespeichert
lonesomewolf
Nicht wegzudenken
****
Geschlecht: Männlich
Beiträge: 957



« Antwort #130 am: 18. Januar 2007, 15:40:04 »

Meine Frau zahlt an mich monatlich KU in Höhe von 291.- Euro.

in der berechnung des urteils wurde ihr jedoch 353,- abrechnet,

sprich, sie zahlt zu wenig (oder du zuviel)
Gespeichert

wir sind nicht nur verantwortlich für das, was wir tun,
sondern auch für das, was wir nicht tun

(j.b.molière)
lilli
Rege dabei
***
Geschlecht: Weiblich
Beiträge: 159



« Antwort #131 am: 18. Januar 2007, 18:23:57 »

@ Wolf,

die 353 € müssten dem KU vor Abzug des KG-Anteils entsprechen. Das ist bei den Unterhaltsberechnungen, die ich bisher sehen "durfte" immer so gehandhabt worden.

LG
lilli
Gespeichert

Leben ist das, was passiert,
während Du eifrig dabei bist,
andere Pläne zu machen.
(John Lennon)
7fendi
Zeigt sich öfters
**
Beiträge: 71


« Antwort #132 am: 22. Januar 2007, 07:22:09 »

Hallo,

wie gesagt ich habe morgen meinen Anwaltstermin. Koennen mir die Profis unter euch einen Tipp geben,
was ich tun soll.

Gruss
Fendi
Gespeichert
babbedeckel
Gehört zum Inventar
*****
Geschlecht: Männlich
Beiträge: 1.858


AE-Papa


« Antwort #133 am: 22. Januar 2007, 09:34:38 »

Hi,

was mir noch einfällt, bekommst du Tantjemen-Zahlungen Huch
Wenn ja, könnte man folgendermaßen argumentieren:
da EXchen nichts mehr dazu beiträgt um Dich zu unterstützen bei den hohen Arbeitszeiten die du manchmal aufwenden mußt,
um einen Abschluss zu bekommen, insofern hat sie mit den Tantjemen nicht mehr zu tun ...
Sprich:
Ex kann nur eine Unterhaltszahlung einklagen, aber keinen "Arbeitserfolg"-

Diesen Tip hatte ich von Brille, und werde diesen auch anwenden.

Gruß
babbedeckel


Gespeichert

Ein Ruin kann drei Ursachen haben: Frauen, Wetten oder die Befragung von Fachleuten (Georges Pompidou)
7fendi
Zeigt sich öfters
**
Beiträge: 71


« Antwort #134 am: 24. Januar 2007, 07:11:51 »

Hallo an alle!

Habe mich gestern entschlossen nicht in Berufung zu gehen. Das wirtschaftliche Risiko vor dem OLG zu verlieren ist mir zu hoch.
Muss jetzt nicht mehr ganz drei Jahre 132.- Euro im monat abdrücken. Im Oktober 2009 ist alles vorbei. Hoffentlich!!!

Ich möchte mich bei allen bedanken die mir sehr viele gute Ratschläge gegeben haben.

Gruss
Fendi
Gespeichert
Uli
Gast
« Antwort #135 am: 24. Januar 2007, 08:47:55 »

Lieber Fendi,

ich denke, dies ist eine weise Entscheidung!  thumbup

LG, Uli
Gespeichert
Seiten: 1 ... 4 5 [6]   Nach oben
Drucken
vatersein.de - Forum  |  Themen  |  Unterhaltsrecht (Moderator: midnightwish)  |  Thema: Unterhalt an Exfrau obwohl Kind bei mir?
 
Gehe zu:  

Powered by SMF 1.1.10 | SMF © 2006, Simple Machines LLC

Wer ist Online

www.pragmaMx.org
Alle Mitglieder: 15 081
Registriert Heute: 0
Registriert Gestern: 0
Mitglied(er) online: 1
Gäste Online: 66

Bitte registriere Dich hier. Als angemeldeter Benutzer nutzt Du den vollen Funktionsumfang dieser Seite.


Werbung

Der entsorgte Vater
Der entsorgte Vater auf DVD




www.vatersein.de
Die Artikel sind geistiges Eigentum des/der jeweiligen Autoren,
alles andere © 2002 - 2019 by Vater sein trotz Trennung/Scheidung - Das Portal für Trennungseltern
Diese Webseite basiert auf pragmaMx 0.1.10.
Die Inhalte dieser Seite sind als RSS/RDF-Quelle verfügbar.

Theme created by Khon Bangkok WebWebWeb team