Home Aufsätze Forum Chat Lexikon Links Feedback Impressum
 
 

Login

Benutzername:

Passwort:



Hauptmenü

 Startseite

Community

 Forum
 Chat
 Deine Daten
 User-Liste
 Umfragen

Informationen

 Erste Hilfe
 Urteile
 Lexikon Familienrecht
 Prozesskostenrechner
 Väterhymne

Service

Tags
 Links
 Downloads
 Buchempfehlungen
 Newsletter
 Webring
 Gästebuch
Internes

 Nachricht an uns
 Impressum,
     Datenschutz
     Nutzungsbedingungen

vatersein.de durchsuchen

Benutzerdefinierte Suche


Info


vatersein.de gehört das neunte Jahr in Folge zu den 6.000 wichtigsten deutschen Internetadressen.

vatersein.de - Forum 23. Januar 2021, 08:46:08 *
Willkommen Gast. Bitte einloggen oder registrieren.


Einloggen mit Benutzername und Passwort
 
 
Übersicht Hilfe Suche
Seiten: [1]   Nach unten
Drucken
Autor Thema: Politisches Erdbeben  (Gelesen 4546 mal)
AndreaDD
Gehört zum Inventar
*****
Geschlecht: Weiblich
Beiträge: 1.531


« am: 23. Mai 2005, 14:52:37 »

Hallo zusammen,

nach den neusten Zeitungsberichten ist wohl damit zu rechnen, dass sich unsere Politiker schneller als erwartet um ihre Wähler bemühen müssen.

Wäre das nicht eine gute Gelegenheit, auf die Problematik nochmal deutlich aufmerksam zu machen, auch im Sinne von Wählerpotenzial??  ;)

Eine eigene Partei gründen, wäre ja auch mal ein Gedanke... Irgendwie hoffen wir ja immer nur, dass andere endlich etwas tun.

Was denkt ihr denn so??

Gruß
Andrea


Gespeichert

Die 7 Todsünden der modernen Gesellschaft? Reichtum ohne Arbeit. Genuss ohne Gewissen. Wissen ohne Charakter. Geschäft ohne Moral. Wissenschaft ohne Menschlichkeit. Religion ohne Opfer. Politik ohne Prinzipien.
Dalai Lama
DeepThought
Owner & Fast-alles-Versteher
Administrator
*******
Geschlecht: Männlich
Beiträge: 12.320



WWW
« Antwort #1 am: 23. Mai 2005, 15:50:40 »

Moin Andrea,

ob die Bundestagswahlen tatsächlich vorgezogen werden bleibt anzuwarten. Der amtierende Kanzler kann ja schlecht die Vertrauensfrage stellen um darüber die Neuwahlen zu forcieren und dann als Kanlerkandidat sich aufstellen lassen. Meiner Einschätzung nach wird der liebe gute Oscar Lafontaine aus der Versenkung geholt. Warten wir's ab.

Es wird nicht besser werden, so viel steht fest. Es wird in Teilen anders, mehr nicht.

Der gewöhnliche Wähler hat wieder den Fehler gemacht, aus Protest die andere große Partei zu wählen. Meist ohne Hintergrundwissen darüber, was hinterm Vorhang wirklich abläuft. Statt die kleinen, engagierten Parteien zu stützen, wird der gesättigte Wolf nochmals mit Schafsopfern bedacht.

Aber irgendwie scheinen alle glücklich zu sein?! Und irgendwie geht es den Deutschen trotz hoher Steuern und Sozialabgaben, trotz überteuerter Waren und ALG II noch irgendwie gut zu gehen. Wenn ich mir angucke, wie die Franzosen auf die Barrikaden gingen oder die Italiener und Holländer. Aber das schickt sich für einen andressiert devoten Deutschen ja nicht. Nein nein, der macht das still und hofft, dass andere seine Gedanken lesen können.

Dass es dummerweise nicht so ist, wollen die dann auch nicht wissen.

DeepThought
Gespeichert


Der 15. Senat des OLG Celle befindet vatersein.de in den Verfahren 15 UF 234/06 und 15 UF 235/06 als "professionell anmutend".
Meinen aufrichtigen Dank!
Melly
Gast
« Antwort #2 am: 23. Mai 2005, 17:16:47 »

Solange die Flughäfen vollgestopft mit deutschen Urlaubern sind, zweimal im Jahr in die Sonne geflogen wird und jedes Jahr die Autobahnen zum Erliegen kommen, weil ganz Deutschland Ferien macht, kanns um Deutschland nicht so schlimm stehen.
Verlierer sind immer die Leute, die schon mit dem Gesicht auf der Erde liegen.
Es war eine Protestwahl von Menschen die durch Arbeitslosengeld 2 ihre sauer verdiente Altersvorsorge und ihr Haus verlieren und im Alter zum Sozialfall werden.
Tja....das Problem wird nicht gelöst, solange die Weltwirtschaft so schlecht ist.
Gruß
Melly
Gespeichert
Uli
Gast
« Antwort #3 am: 23. Mai 2005, 21:31:06 »

 Was hörte ich heute auf dem Weg zur Arbeit im WDR2: Guido Westerwelle - unser neuer Frauenminister  Lächelnd  Lächelnd  Lächelnd
Gespeichert
biga
Gehört zum Inventar
*****
Geschlecht: Weiblich
Beiträge: 1.426


« Antwort #4 am: 24. Mai 2005, 10:24:38 »

Hallo Uli,

schöne Idee...  und zur Bundeskanzlerin: Es gibt Frauen mit besseren Frisuren - fast hätte ich geschriben mit besser Figuren oder diese abgeben...

Lg
Biga
*dienurnochgrinstundaufsbesserwerdenwartet
Gespeichert
sandgren
Gast
« Antwort #5 am: 24. Mai 2005, 10:39:48 »

vorsicht,dieser beitrag enthält deutlichen sarkasmus!!! ;)

aber,aber biga! ;)

seit wann sagt denn die frisur oder figur etwas über die fähigkeiten einer person aus?
damit wären doch gleich 2 quoten auf einen schlag erfüllt:

eine frau als kanzler (es lebe die gleichberechtigung) und dazu noch aus den neuen bundesländern,wie könnte deutschland besser seine fortschrittliche haltung in der welt demonstrieren?

da sich die qualifikation unserer politiker eh bei allen aufs einstreichen von diäten und schlaues daherreden beschränkt ohne das sie etwas zum guten verändern würden wird es eh egal sein von wem wir weitergeschröpft werden und das land in den ruin getrieben wird.

sicher wird nur eins sein :

die kleinen zahlen wieder die zeche für die völlerei unserer politiker und wirtschaftsbosse! mad

gruss sandgren :cool:
Gespeichert
Uli
Gast
« Antwort #6 am: 24. Mai 2005, 11:47:07 »

 
Zitat
Hallo Uli,

schöne Idee...


vielleicht würde der Name des "Minsteriums für alles ausser Männer" dann um den Zusatz "Ministerium für gleichgeschlechtliche Lebensgemeinschaften" erweitert werden.  rofl2
Gespeichert
DeepThought
Owner & Fast-alles-Versteher
Administrator
*******
Geschlecht: Männlich
Beiträge: 12.320



WWW
« Antwort #7 am: 24. Mai 2005, 12:15:10 »

Zitat
Ministerium für gleichgeschlechtliche Lebensgemeinschaften
Nur wenn Bündnis 90/Die Gründen als Schwulen- und Lesbenpartei am Ruder bleibt. Wobei, Westerwelle ist da ja nicht zu unterschätzen....
Gespeichert


Der 15. Senat des OLG Celle befindet vatersein.de in den Verfahren 15 UF 234/06 und 15 UF 235/06 als "professionell anmutend".
Meinen aufrichtigen Dank!
biga
Gehört zum Inventar
*****
Geschlecht: Weiblich
Beiträge: 1.426


« Antwort #8 am: 24. Mai 2005, 13:14:55 »

hm interessant ihr zwei. ich dachte immer es wäre nur meine Fantasie.... :cool:
Gespeichert
slave_machinery
Zeigt sich öfters
**
Geschlecht: Männlich
Beiträge: 86


« Antwort #9 am: 24. Mai 2005, 16:09:56 »

Hey, nicht immer so pessimistisch!

Was haltet ihr davon, wir kaufen uns eine kleine Insel in der Südsee, gründen einen eigenen Staat, kassieren Entwicklungshilfe von der BRD und fangen schön von vorne an. Natürlich mit meiner Wenigkeit als Staatsoberhaupt  :cool:

Grüße,
Markus
Gespeichert

¡No Pasarán!
Melly
Gast
« Antwort #10 am: 24. Mai 2005, 16:23:30 »

Dann spiel ich mal gleich Lotto um das viele Geld zu bekommen  Lächelnd
Aber wer zahlt schafft dann auch an  ;)

Gruß
Melly
Gespeichert
slave_machinery
Zeigt sich öfters
**
Geschlecht: Männlich
Beiträge: 86


« Antwort #11 am: 24. Mai 2005, 16:28:54 »

so viel Geld braucht man doch gar nicht... wir fliegen hin und besetzen einfach. Einsame Inseln wird´s wohl überall welche geben  Lächelnd
Gespeichert

¡No Pasarán!
Uli
Gast
« Antwort #12 am: 24. Mai 2005, 19:55:55 »

Da steigen einige ja schon richtig ein !

 www.spiegel.de/netzwelt/netzkultur/0,1518,357318,00.html

Es scheinen unterhaltsame Zeiten anzubrechen.   :cool:
Gespeichert
tortour
Nicht wegzudenken
****
Geschlecht: Weiblich
Beiträge: 328



« Antwort #13 am: 25. Mai 2005, 18:36:54 »

Zitat
Hey, nicht immer so pessimistisch!

Was haltet ihr davon, wir kaufen uns eine kleine Insel in der Südsee, gründen einen eigenen Staat, kassieren Entwicklungshilfe von der BRD und fangen schön von vorne an. Natürlich mit meiner Wenigkeit als Staatsoberhaupt  :cool:

Grüße,
Markus



nicht zu vergessen wäre dabei, das irgendwann auch die gemachten schulden bei der BRD erlassen werden, weil es ja ein ach so kleiner staat ist, der eh kein geld hat.....
Gespeichert

Was ich weiß, ist ein Tropfen - was ich nicht weiß, ein Ozean
matzehh
Schon was gesagt
*
Geschlecht: Männlich
Beiträge: 12


« Antwort #14 am: 26. Mai 2005, 00:31:59 »

Hi Leute,

sowas ähnliches gab/gibt es schon: http://www.sealandgov.com/
Zwar nicht auf einer Südseeinsel sondern auf einer ausgedienten Militärplttform im Meer, aber immerhin.
Fiel mir nur mal so ein  Lächelnd  

Bis dann, gruß,
Matthias
Gespeichert
Uli
Gast
« Antwort #15 am: 28. Mai 2005, 13:08:02 »

Ein schöner Beitrag aus der TAZ:

   www.taz.de/pt/2005/05/28/a0322.nf/text
Gespeichert
Seiten: [1]   Nach oben
Drucken
vatersein.de - Forum  |  Politik & Gesellschaft, Soziales  |  Politik, Gesellschaft, Soziales (Moderator: Lausebackesmama)  |  Thema: Politisches Erdbeben
 
Gehe zu:  

Powered by SMF 1.1.10 | SMF © 2006, Simple Machines LLC

Wer ist Online

www.pragmaMx.org
Alle Mitglieder: 15 252
Registriert Heute: 0
Registriert Gestern: 0
Mitglied(er) online: 3
Gäste Online: 71

Bitte registriere Dich hier. Als angemeldeter Benutzer nutzt Du den vollen Funktionsumfang dieser Seite.


Werbung

Der entsorgte Vater
Der entsorgte Vater auf DVD




www.vatersein.de
Die Artikel sind geistiges Eigentum des/der jeweiligen Autoren,
alles andere © 2002 - 2021 by Vater sein trotz Trennung/Scheidung - Das Portal für Trennungseltern
Diese Webseite basiert auf pragmaMx 0.1.10.
Die Inhalte dieser Seite sind als RSS/RDF-Quelle verfügbar.

Theme created by Khon Bangkok WebWebWeb team