Home Aufsätze Forum Chat Lexikon Links Feedback Impressum
 
 

Login

Benutzername:

Passwort:



Hauptmenü

 Startseite

Community

 Forum
 Chat
 Deine Daten
 User-Liste
 Umfragen

Informationen

 Erste Hilfe
 Urteile
 Lexikon Familienrecht
 Prozesskostenrechner
 Väterhymne

Service

Tags
 Links
 Downloads
 Buchempfehlungen
 Newsletter
 Webring
 Gästebuch
Internes

 Nachricht an uns
 Impressum,
     Datenschutz
     Nutzungsbedingungen

vatersein.de durchsuchen

Benutzerdefinierte Suche


Info


vatersein.de gehört das neunte Jahr in Folge zu den 6.000 wichtigsten deutschen Internetadressen.

vatersein.de - Forum 30. November 2021, 04:57:13 *
Willkommen Gast. Bitte einloggen oder registrieren.


Einloggen mit Benutzername und Passwort
 
 
Übersicht Hilfe Suche
Seiten: 1 [2]   Nach unten
Drucken
Autor Thema: Kindesentzug mit Ansage nach Trennung  (Gelesen 4020 mal)
Kasper
Spezialgruppe
*****
Geschlecht: Männlich
Beiträge: 4.431



« Antwort #25 am: 24. September 2021, 13:16:40 »

Moin,

mal unabhängig davon, wann man das tatsächliche Trennungsdatum festmacht (meist kommt sowas ja auch nicht von heut auf morgen) war es mir auch noch vergönnt, mit meiner Ex ein halbes Jahr unter einem Dach zu leben. Schön ist was anderes, vor allem wenn eine latente einseitige Aggressivität vorhanden ist. Aber rückblickend konnte man das aushalten.

Gruß
Kasper
Gespeichert

Gott gebe mir die Gelassenheit, Dinge zu ertragen, die ich nicht ändern kann, den Mut, Dinge zu ändern, die ich ändern kann und die Weisheit, das eine vom anderen zu unterscheiden.
Daddi
Schon was gesagt
*
Beiträge: 15


« Antwort #26 am: 26. September 2021, 19:54:51 »

Hallo Kasper und Max,

ich wäre ja schon fast froh, wenn die KM eine Affäre hätte...
Hier werde ich permanent dazu aufgefordert, durch einen proaktiven Auszug meinerseits dazu beizutragen, dass man mir den schwarzen Peter zuschieben kann...und die KM glaubt dann ernsthaft noch daran, dass ich es dann beendet habe. Alternativ wird mit Wohnungszuweisung gedroht.

Keine Ahnung, ob und wie man das unter einem Dach mit zeitlich offenem Ende aushalten soll...

VG

Daddi
Gespeichert
Kasper
Spezialgruppe
*****
Geschlecht: Männlich
Beiträge: 4.431



« Antwort #27 am: 26. September 2021, 20:18:44 »

ich wäre ja schon fast froh, wenn die KM eine Affäre hätte...
Wie oft hatte ich mir das gewünscht ….😂
Leider war mir das nicht vergönnt…. Das hätte vermutlich Ruhe in die Sache gebracht, aber die Entwicklung (zumindest meiner Ex ) war zu desertrös!

Gruß
Kasper
Gespeichert

Gott gebe mir die Gelassenheit, Dinge zu ertragen, die ich nicht ändern kann, den Mut, Dinge zu ändern, die ich ändern kann und die Weisheit, das eine vom anderen zu unterscheiden.
Seiten: 1 [2]   Nach oben
Drucken
vatersein.de - Forum  |  Themen  |  Umgangrecht/-pflicht (Moderator: Lausebackesmama)  |  Thema: Kindesentzug mit Ansage nach Trennung
 
Gehe zu:  

Powered by SMF 1.1.10 | SMF © 2006, Simple Machines LLC

Wer ist Online

www.pragmaMx.org
Alle Mitglieder: 15 391
Registriert Heute: 0
Registriert Gestern: 1
Mitglied(er) online: 0
Gäste Online: 98

Bitte registriere Dich hier. Als angemeldeter Benutzer nutzt Du den vollen Funktionsumfang dieser Seite.


Werbung

Der entsorgte Vater
Der entsorgte Vater auf DVD




www.vatersein.de
Die Artikel sind geistiges Eigentum des/der jeweiligen Autoren,
alles andere © 2002 - 2021 by Vater sein trotz Trennung/Scheidung - Das Portal für Trennungseltern
Diese Webseite basiert auf pragmaMx 0.1.10.
Die Inhalte dieser Seite sind als RSS/RDF-Quelle verfügbar.

Theme created by Khon Bangkok WebWebWeb team