Home Aufsätze Forum Chat Lexikon Links Feedback Impressum
 
 

Login

Benutzername:

Passwort:



Hauptmenü

 Startseite

Community

 Forum
 Chat
 Deine Daten
 User-Liste
 Umfragen

Informationen

 Erste Hilfe
 Urteile
 Lexikon Familienrecht
 Prozesskostenrechner
 Väterhymne

Service

Tags
 Links
 Downloads
 Buchempfehlungen
 Newsletter
 Webring
 Gästebuch
Internes

 Nachricht an uns
 Impressum,
     Datenschutz
     Nutzungsbedingungen

vatersein.de durchsuchen

Benutzerdefinierte Suche


Info


vatersein.de gehört das neunte Jahr in Folge zu den 6.000 wichtigsten deutschen Internetadressen.

vatersein.de - Forum 16. Oktober 2021, 03:59:13 *
Willkommen Gast. Bitte einloggen oder registrieren.


Einloggen mit Benutzername und Passwort
 
 
Übersicht Hilfe Suche
Seiten: [1]   Nach unten
Drucken
Autor Thema: RA‘in Karola Rosenberg „Trennung mit Kind“ Gegenseite  (Gelesen 3045 mal)
Derdennis2
Frischling

Geschlecht: Männlich
Beiträge: 1


« am: 01. Juni 2021, 18:39:46 »

Hallo, ich wende mich an alle Väter die bereits vor Gericht waren. Wer kennt die Kanzlei Trennung mit Kind aus Krefeld? In dem Schreiben und in der Vorgehensweise der Mutter erkenne ich ein bestimmtes Muster über das ich hier nicht sprechen kann, da das Verfahren noch läuft. Allerdings interessiert es mich, ob vielleicht jemand ähnliche Erfahrungen mit dieser Anwältin der Gegenseite gemacht hat? Besten Dank!
Gespeichert
Kasper
Spezialgruppe
*****
Geschlecht: Männlich
Beiträge: 4.404



« Antwort #1 am: 01. Juni 2021, 18:57:05 »

Moin,

und herzlich willkommen.
In welchem Bezug möchtest Du Informationen? Ist es die Anwältin der Gegenseite?
Es ist grundsätzlich schwer aus dem Kontext heraus irgendwelche Sachverhalte zu berichten. Ein Mandant sieht die Lage anders, wie ein Gegner und im Übrigen ist der Anwalt/Anwältin immer Vertretung des Mandanten. Das bedeutet, dass diese ausschließlich die Interessen des Mandanten vertreten. Sie können (in der Regel) auch nichts dafür, was der Mandant erzählt.

Welches Mutter meinst Du?
Sollte es zu sensibel sein, kannst Du ein SFF einrichten lassen, welches nur von einem begrenzten Kreis einsehbar ist.

Gruß
Kasper
Gespeichert

Gott gebe mir die Gelassenheit, Dinge zu ertragen, die ich nicht ändern kann, den Mut, Dinge zu ändern, die ich ändern kann und die Weisheit, das eine vom anderen zu unterscheiden.
Paul1975
Frischling

Geschlecht: Männlich
Beiträge: 3


« Antwort #2 am: 02. September 2021, 12:35:57 »

Hallo Kaspar,

wie sind die Erfahrungen mit dieser RA?
Meine Nochehefrau hat einen weiblichen Terrier, der jeden Gedanken der Ex formuliert und meinen überforderten RA bombardiert.
Theoretisch bräuchte ich eine RA die sich für mich als Vater ins Zeug legt.

Grüße Paul
Gespeichert
Susi64
Spezialgruppe
*****
Geschlecht: Weiblich
Beiträge: 4.948


« Antwort #3 am: 02. September 2021, 12:54:39 »

Hallo,

ob jemand im Forum Erfahrung mit einer speziellen Anwältin hat ist immer schwer zu sagen. Allgemein ist es aber so, dass wenn Dein Anwalt nicht über jedes Stöckchen der generischen Anwältin springt dies nicht Überforderung sein muss sondern eine sinnvolle Strategie. Wer immer über jedes Stöckchen springt wird am Ende völlig von der Gegenseite gesteuert. Hier noch mehr Aktivität zu erzeugen mag sinnvoll klingen, ob das aber überhaupt ausführbar oder gar sinnvoll ist, ist eine andere Frage.
Wenn Du prinzipiell Zweifal an Deinem Anwalt hast, dann bespreche die Strategie mit ihm und suche Dir ggf. einen neuen Anwalt. Du musst Deinem Anwalt vertrauen können und wenn es diese Basis nicht gibt dann ist eine TRennung besser. Du solltest aber vorher prüfen ob das auch sinnvoll ist.

VG Susi
Gespeichert
Kasper
Spezialgruppe
*****
Geschlecht: Männlich
Beiträge: 4.404



« Antwort #4 am: 02. September 2021, 13:40:52 »

wie sind die Erfahrungen mit dieser RA?
Meine Nochehefrau hat einen weiblichen Terrier, der jeden Gedanken der Ex formuliert und meinen überforderten RA bombardiert.
Theoretisch bräuchte ich eine RA die sich für mich als Vater ins Zeug legt.
Welch schwere Frage ...
Grundsätzlich ist es so, dass es leider viele Anwälte gibt, die auf Konflikt aus sind. In meinem Fall war die gegnerische Anwältin auch auf so ziemlich jeden Krawall aus. Das Ziel wird sein, dass die Verfahren verwässert werden und es dann nach dem Motto läuft "irgendwas wird schon dran sein?". Welche Strategie da am besten hilft, kann man nicht pauschal sagen. Ich bin mit störrischer Sachlichkeit weiter gekommen. Aber man weiß nie, wie die ganzen Beteiligten hinter den Kulissen vernetzt sind. Da habe ich schon die dollsten Sachen gehört.

Ich denke, dass man mit Sachlichkeit immer weiter kommt. Das nimmt die Aggressivität aus der Sache und wenn man selber ruhig ist, dann wird die Gegenseite schnell auch als Aggressor wahrgenommen. Aber eine Garantie ist das leider nicht.

Gruß
Kasper
Gespeichert

Gott gebe mir die Gelassenheit, Dinge zu ertragen, die ich nicht ändern kann, den Mut, Dinge zu ändern, die ich ändern kann und die Weisheit, das eine vom anderen zu unterscheiden.
tellerchen
_RichardvonWeizsaeck
***
Geschlecht: Männlich
Beiträge: 128



« Antwort #5 am: 02. September 2021, 19:09:46 »

Ein Rechtsanwalt hat mir mal gesagt

"Vor Gericht und auf hoher See ist man in Gottes Hand"

Will heissen, du kannst da einen noch so guten Anwalt haben, letztendlich entscheidet mehr oder
weniger Glück wie Verfahren ausgehen.
Ich hatte da mal ein Gerichtsverfahren vorm Landgericht, alle Beweise auf meiner Seite, meine Anwältin kannte den Richter und machte mir sehr gute Hoffnung. Das Ende vom Lied war, der Richter war krank.... stattdessen eine sehr junge neue Richterin, die hat ganz anders entschieden und meine Anwältin kam garnicht dazu überhaupt was zu sagen...scheinbar hatten die beiden schonmal klintsch....meine Anwältin hat da nur mit dem Kopf geschüttelt...

Also ein neuer Anwalt, so gut er auch sein möge, bringt nur bedingt was, schliesslich kann auch der keine Wunder vollbringen...

alles gut Dir...!!!
Gespeichert

"Laut Statistik ist die Ehe die Hauptursache aller Scheidungen."

"Ist der Chef nicht da, entscheidet der Stellvertreter. Ist der auch nicht da, entscheidet endlich der gesunde Menschenverstand."
Seiten: [1]   Nach oben
Drucken
vatersein.de - Forum  |  Themen  |  Rechtsanwälte (Moderator: DeepThought)  |  Thema: RA‘in Karola Rosenberg „Trennung mit Kind“ Gegenseite
 
Gehe zu:  

Powered by SMF 1.1.10 | SMF © 2006, Simple Machines LLC

Wer ist Online

www.pragmaMx.org
Alle Mitglieder: 15 374
Registriert Heute: 0
Registriert Gestern: 0
Mitglied(er) online: 0
Gäste Online: 89

Bitte registriere Dich hier. Als angemeldeter Benutzer nutzt Du den vollen Funktionsumfang dieser Seite.


Werbung

Der entsorgte Vater
Der entsorgte Vater auf DVD




www.vatersein.de
Die Artikel sind geistiges Eigentum des/der jeweiligen Autoren,
alles andere © 2002 - 2021 by Vater sein trotz Trennung/Scheidung - Das Portal für Trennungseltern
Diese Webseite basiert auf pragmaMx 0.1.10.
Die Inhalte dieser Seite sind als RSS/RDF-Quelle verfügbar.

Theme created by Khon Bangkok WebWebWeb team