Home Aufsätze Forum Chat Lexikon Links Feedback Impressum
 
 

Login

Benutzername:

Passwort:



Hauptmenü

 Startseite

Community

 Forum
 Chat
 Deine Daten
 User-Liste
 Umfragen

Informationen

 Erste Hilfe
 Urteile
 Lexikon Familienrecht
 Prozesskostenrechner
 Väterhymne

Service

Tags
 Links
 Downloads
 Buchempfehlungen
 Newsletter
 Webring
 Gästebuch
Internes

 Nachricht an uns
 Impressum,
     Datenschutz
     Nutzungsbedingungen

vatersein.de durchsuchen

Benutzerdefinierte Suche


Info


vatersein.de gehört das neunte Jahr in Folge zu den 6.000 wichtigsten deutschen Internetadressen.

vatersein.de - Forum 25. Juni 2021, 16:31:01 *
Willkommen Gast. Bitte einloggen oder registrieren.


Einloggen mit Benutzername und Passwort
 
 
Übersicht Hilfe Suche
Seiten: 1 ... 3 4 [5]   Nach unten
Drucken
Autor Thema: Mein Albtraum  (Gelesen 35196 mal)
Alex84
Zeigt sich öfters
**
Geschlecht: Männlich
Beiträge: 81


« Antwort #100 am: 25. März 2021, 10:09:41 »

Ich bin Deutscher, meine Exfrau ist seit Ende 2009 in Deutschland.
Sie war in Deutschland zu Besuch bei ihren Eltern, wir haben dann in China geheiratet.
Gespeichert
Alex84
Zeigt sich öfters
**
Geschlecht: Männlich
Beiträge: 81


« Antwort #101 am: 25. März 2021, 10:41:36 »


Es wurde nun Beschwerde eingelegt, gegen die Ablehnung des Antrags, dass das Gutachten nicht verwertbar ist.
Auch der Professor, der diese Schulungen für Sachverständige macht, wurde erneut als Sachverständiger beantragt, ebenso das anhören der Familienhilfe und des Umgangsbegleiters.
Ich habe auch geschrieben, dass ich nach der Fachärztlichen Empfehlung gemäß eine Verhaltenstherapie machen soll, bei einem Therapeuten mit Expertise für autistische Störungen.
Dieser Brief darf trotz des Satzes mit Sorgerecht nicht bekannt werden, da dort schwerwiegende autistische Beeinträchtigungen beschrieben werden, die als Erklärung für die Depressionen die Kommunikationsprobleme etc angesehen werden.
Eine Vollremission ist nicht möglich, was den Verdacht erhärtet dass die Kompensationsstrategien nicht ausreichend sind um im Alltag adäquat zurecht zu kommen.
Das soll aber nicht ausschließen dass das Sorgerecht zurück erlangt werden kann, besonders wenn bei dem Sohn ebenfalls eine autistische Störung vorliegen sollte.
Die Ärztin hatte mir zuvor gesagt, dass sie noch jemanden kennengelernt hat, bei dem das so offensichtlich und ausgeprägt ist.
Dennoch war ich zuvor die Empfehlung und bin bereit alles zu tun, aber keine Diskriminierung hinzunehmen.
Ich meine, hier ist anscheinend sowieso die falsche Adresse da mein Fall eben in allen Punkten extrem ist oder nicht einzuordnen ist, da verschiedene Probleme zusammenhängen.
Aber Asperger-Syndrom bedeutet Autismus, das ist eine seelische Behinderung.

Ich habe diese Geschichte auch in anderen Foren (Autismus spezifische) detailliert geschildert, ich habe auch selbst eine "Betroffenengruppe" zum Thema Asperger-Syndrom erstellt, Selbsthilfegruppe wäre übertrieben.
Dort habe ich auch diesen Fall geschildert bzw schreibe ich dort darüber, in einem eigenen Bereich.

Und ich bitte jeden mal zu überlegen, wie mit Autismus oder Asperger-Syndrom in Deutschland umgegangen wird, abgesehen eben von Greta Thunberg, die sich beschwert, dass ihr die Kindheit gestohlen wird.
Ich habe dieses Beispiel bereits gebracht, als mein Sohn nach Gewalt bei der Mutter ausriss, nachdem er in der Schule keine Hilfe bekam.
Ihm wurde schulschwänzen vorgeworfen, die Atteste vom Arzt ignoriert.
Gerade als Fridays for future begann.
Dann knapp 2 Jahre Waisenhaus, und zurück zur Mutter, trotz aller Aussagen der Kinder bei Verfahrensbeistand, Gericht usw
Gespeichert
Seiten: 1 ... 3 4 [5]   Nach oben
Drucken
vatersein.de - Forum  |  Themen  |  Deine Geschichte (Moderatoren: midnightwish, Malachit)  |  Thema: Mein Albtraum
 
Gehe zu:  

Powered by SMF 1.1.10 | SMF © 2006, Simple Machines LLC

Wer ist Online

www.pragmaMx.org
Alle Mitglieder: 15 327
Registriert Heute: 0
Registriert Gestern: 2
Mitglied(er) online: 0
Gäste Online: 81

Bitte registriere Dich hier. Als angemeldeter Benutzer nutzt Du den vollen Funktionsumfang dieser Seite.


Werbung

Der entsorgte Vater
Der entsorgte Vater auf DVD




www.vatersein.de
Die Artikel sind geistiges Eigentum des/der jeweiligen Autoren,
alles andere © 2002 - 2021 by Vater sein trotz Trennung/Scheidung - Das Portal für Trennungseltern
Diese Webseite basiert auf pragmaMx 0.1.10.
Die Inhalte dieser Seite sind als RSS/RDF-Quelle verfügbar.

Theme created by Khon Bangkok WebWebWeb team