Home Aufsätze Forum Chat Lexikon Links Feedback Impressum
 
 

Login

Benutzername:

Passwort:



Hauptmenü

 Startseite

Community

 Forum
 Chat
 Deine Daten
 User-Liste
 Umfragen

Informationen

 Erste Hilfe
 Urteile
 Lexikon Familienrecht
 Prozesskostenrechner
 Väterhymne

Service

Tags
 Links
 Downloads
 Buchempfehlungen
 Newsletter
 Webring
 Gästebuch
Internes

 Nachricht an uns
 Impressum,
     Datenschutz
     Nutzungsbedingungen

vatersein.de durchsuchen

Benutzerdefinierte Suche


Info


vatersein.de gehört das neunte Jahr in Folge zu den 6.000 wichtigsten deutschen Internetadressen.

vatersein.de - Forum 21. April 2021, 22:06:14 *
Willkommen Gast. Bitte einloggen oder registrieren.


Einloggen mit Benutzername und Passwort
 
 
Übersicht Hilfe Suche
Seiten: [1]   Nach unten
Drucken
Autor Thema: Unterhalt und Dienstunfähigkeitsversicherung  (Gelesen 296 mal)
Hummelhu
Frischling

Geschlecht: Männlich
Beiträge: 1


« am: 03. April 2021, 11:28:59 »

Moin!

Als Beamter schloss ich vor Jahren eine überteuerte Berufs- und Dienstunfähigkeitsversicherung ab, die ich gern kündigen möchte.

Szenario: Sollte ich meine Tätigkeit nicht weiter ausüben können (DU), so tritt der Staat / das Land ein und zahlt anstelle des Soldes dann ein sog Ruhegehalt. Soweit ich weiß, wird die DU-Rente nach DU ausgezahlt und als Einnahmeposten in der kindlichen Unterhaltsberechnung hinzugerechnet.

Wie berechnet sich in diesem Fall der Kindesunterhalt? Bleibt es bei der gewöhnlichen Berechnung? Was passiert, wenn die Ex Unterhaltsvorschuss beim zuständigen Jugendamt beantragt? Habt Ihr Erfahrungen?

Danke für Hinweise!

Gespeichert
Kasper
Spezialgruppe
*****
Geschlecht: Männlich
Beiträge: 4.268



« Antwort #1 am: 03. April 2021, 11:51:42 »

Moin,

etwas konfuse...

Die BU Versicherung ist eine Risikoabsicherung letztendlich dein Problem. Sie kann u.u. Mindernd angesetzt werden, es gibt aber keine Verpflichtung zu dieser.

Als verbeamteter AN bist du versorgt und es ist davon auszugehen, dass du immer über dem MindestKU Einkommen erzielen wirst, solange die Kinderschaar nicht ausufert.
Solltest Du DU beziehen, bist Du nicht mehr AN im eigentlichen Sinne. Damit würden die Selbstbehalte sinken, aber soweit muss es nicht kommen.

Der KU berechnet sich immer nach dem aktuellen Einkommen. Wobei eine Absenkung nicht sehr leicht und vor allem nicht schnell zu erreichen ist.
UHV wird die KM nicht bekommen, solange Du den MindestKU zahlst. Und ich nehme an, dass du diesen immer aufbringen können wirst.

Im übrigen, du schreibst von Sold. Bist Du in einem alimentierten Beamtenverhältnis, oder ein Soldat der BW? Als Soldat unterliegst du etwas anderen Pensionsregelungen und vor allem einer viel früheren Pensionierung.

Gruß
Kasper
Gespeichert

Gott gebe mir die Gelassenheit, Dinge zu ertragen, die ich nicht ändern kann, den Mut, Dinge zu ändern, die ich ändern kann und die Weisheit, das eine vom anderen zu unterscheiden.
Lausebackesmama
aka LBM
Globaler Moderator
******
Geschlecht: Weiblich
Beiträge: 10.886


Ein Leben lang!


« Antwort #2 am: 03. April 2021, 11:54:42 »

Hallo,

hast du denn einen Titel?

Grundsätzlich wäre der Unterhalt nach dem neuen Einkommen zu berechnen. Allerdings sinkt dann auch der Selbstbehalt von 1.160 auf 960 Euro, wenn der Unterhaltsschuldner nicht erwerbstätig ist.

Wenn die Ex UHV beantragt, würde die Leistungsfähigkeit geprüft werden. Da ist dann von "ist (bedingt) leistungsunfähig" bis "ist voll leistungsfähig" alles drin. Es kann vor Gericht gehen und je nach Hintergrund auch zur Annahme von fiktiven Einkünften, aber auch Verpflichtung zur Aufnahme einer geringfügigen Beschäftigung gehen.

Möglichkeiten gibt es viele.

LG LBM
Gespeichert

‎"Mut bedeutet nicht, keine Angst zu haben, sondern es ist die Entscheidung,
dass etwas anderes wichtiger ist als die Angst."
Seiten: [1]   Nach oben
Drucken
vatersein.de - Forum  |  Themen  |  Unterhaltsrecht (Moderator: midnightwish)  |  Thema: Unterhalt und Dienstunfähigkeitsversicherung
 
Gehe zu:  

Powered by SMF 1.1.10 | SMF © 2006, Simple Machines LLC

Wer ist Online

www.pragmaMx.org
Alle Mitglieder: 15 295
Registriert Heute: 1
Registriert Gestern: 0
Mitglied(er) online: 1
Gäste Online: 42

Bitte registriere Dich hier. Als angemeldeter Benutzer nutzt Du den vollen Funktionsumfang dieser Seite.


Werbung

Der entsorgte Vater
Der entsorgte Vater auf DVD




www.vatersein.de
Die Artikel sind geistiges Eigentum des/der jeweiligen Autoren,
alles andere © 2002 - 2021 by Vater sein trotz Trennung/Scheidung - Das Portal für Trennungseltern
Diese Webseite basiert auf pragmaMx 0.1.10.
Die Inhalte dieser Seite sind als RSS/RDF-Quelle verfügbar.

Theme created by Khon Bangkok WebWebWeb team