Home Aufsätze Forum Chat Lexikon Links Feedback Impressum
 
 

Login

Benutzername:

Passwort:



Hauptmenü

 Startseite

Community

 Forum
 Chat
 Deine Daten
 User-Liste
 Umfragen

Informationen

 Erste Hilfe
 Urteile
 Lexikon Familienrecht
 Prozesskostenrechner
 Väterhymne

Service

Tags
 Links
 Downloads
 Buchempfehlungen
 Newsletter
 Webring
 Gästebuch
Internes

 Nachricht an uns
 Impressum,
     Datenschutz
     Nutzungsbedingungen

vatersein.de durchsuchen

Benutzerdefinierte Suche


Info


vatersein.de gehört das neunte Jahr in Folge zu den 6.000 wichtigsten deutschen Internetadressen.

vatersein.de - Forum 30. November 2021, 05:02:46 *
Willkommen Gast. Bitte einloggen oder registrieren.


Einloggen mit Benutzername und Passwort
 
 
Übersicht Hilfe Suche
Seiten: 1 [2]   Nach unten
Drucken
Autor Thema: Ausnutzen lassen?  (Gelesen 6889 mal)
akoser
Rege dabei
***
Geschlecht: Männlich
Beiträge: 154


« Antwort #25 am: 10. März 2021, 19:36:07 »

Recht bekommen wegen der Befristung oder wegen der Summe die evtl. anders ausfällt?
Gespeichert
Brave
_AFK
***
Geschlecht: Männlich
Beiträge: 313


« Antwort #26 am: 12. März 2021, 10:09:02 »

Recht bekommen wegen der Befristung oder wegen der Summe die evtl. anders ausfällt?

Die Befristung ist gemeint. Kinder haben ein Recht auf einen unbefristeten Titel. Ich habs beim Notar gemacht, natürlich befristet bis zum Tage wo meine Kids 18 werden. Kosten insgesamt (incl. Einschreiben Sendung durch Notar): 20€.
Gespeichert
MaxMustermann1234
_MaxMustermann1234
***
Geschlecht: Männlich
Beiträge: 983


« Antwort #27 am: 15. März 2021, 09:32:35 »

Ich habe meinen Titel auch befristen lassen (statischer Titel bis zum 18ten, da Wechselmdell). Im Wechselmodell ist das aber mit den Titeln auch sicher anders, da dort Dynamik keinen Sinn macht.
Gespeichert
akoser
Rege dabei
***
Geschlecht: Männlich
Beiträge: 154


« Antwort #28 am: 18. März 2021, 09:44:38 »

Habe nächste Woche einen Termin beim Jugendamt, die sagen mir befristen geht nicht.

Habe versucht mit den zu sprechen, keine Chance, lassen sich auf Befristung nicht ein. Auch muss ich die Berechnung vom Anwalt vorab senden, selber rechnen tun diese nicht.

Gruß
Gespeichert
Lausebackesmama
aka LBM
Globaler Moderator
******
Geschlecht: Weiblich
Beiträge: 11.014


Ein Leben lang!


« Antwort #29 am: 18. März 2021, 09:52:40 »

Das Jugendamt rechnet pro Kind. Das Kind hat einen Ansprechpartner Anspruch auf einen unbefristeten Titel. Lass wie oben vorgeschlagen den Titel nach deinen Wünschen beim Notar errichten. Eine Änderung zugunsten des Kindes ist immer möglich, wenn nötig. Dann kannst du den Termin canceln und stattdessen den Titel einreichen.

LG LBM
Gespeichert

‎"Mut bedeutet nicht, keine Angst zu haben, sondern es ist die Entscheidung,
dass etwas anderes wichtiger ist als die Angst."
akoser
Rege dabei
***
Geschlecht: Männlich
Beiträge: 154


« Antwort #30 am: 18. März 2021, 10:23:37 »

Ich war beim Notar, und der hat mir aus Kostengründen abgeraten das bei Ihm zu betiteln.

Ich soll damit zum Jugendamt gehen, oder anderen Notar suchen? Was darf das beim Notar kosten?
Gespeichert
Brave
_AFK
***
Geschlecht: Männlich
Beiträge: 313


« Antwort #31 am: 18. März 2021, 10:28:51 »

Habe nächste Woche einen Termin beim Jugendamt, die sagen mir befristen geht nicht.

Lieber Akoser, genau deshalb bin ich zum Notar gegangen. Der schreibt genau das rein was du möchtest. In meinem Fall hat die KM, obwohl ich da auch große Bedenken hatte, den befristeten Titel genauso akzeptiert bzw. gar nicht verstanden was in diesem 'Teil' drinsteht. Nun ist das Jugendamt aber im Spiel und ich kann mir vorstellen, daß wenn deine Ex die Titel vom Notar in der Hand hält, sie da das JA nochmal drüber schauen läßt. Ob Sie klagen wird auf einen unbefristeten Titel kann ich dir nicht sagen, aber ein Versicj wäre es doch wert.

Such dir bitte einen anderen Notar. Der scheint keine Ahnung zu haben. Das erstellen eines Titels ist gebührenfrei, laut Notargesetz. Hab ich meinem auch gesagt und am Ende habe ich insgesamt, für zwei Titel, ca. 20€ bezahlt.
Gespeichert
Brave
_AFK
***
Geschlecht: Männlich
Beiträge: 313


« Antwort #32 am: 18. März 2021, 11:17:11 »

@Akoser, schau mal hier: Https://www.gesetze-im-internet.de/gnotkg/anlage_1.html

"Beurkundungen nach § 67 Abs. 1 des Beurkundungsgesetzes und die Bezifferung dynamisierter Unterhaltstitel zur Zwangsvollstreckung im Ausland sind gebührenfrei."
Gespeichert
RichardvonWeizsaecker
_RichardvonWeizsaeck
***
Geschlecht: Männlich
Beiträge: 266



« Antwort #33 am: 19. März 2021, 11:18:18 »

"Aus Kostengrund abgelehnt" bedeutet, der Notar hat zu viel Aufwand, für zu wenig Geld.
Eine meiner Ex Freundinnen war Notarin, die hat immer betont, das sie so etwas nicht macht, zu viel Aufwand für kein Geld.

Mag sein, das die Notare das machen müssen, heißt aber nicht das sie Freude daran haben und dem Notar steht es ja auch Frei zu sagen das er keine Termine hat.

Gespeichert
Inselreif
Globaler Moderator
******
Geschlecht: Männlich
Beiträge: 1.030


« Antwort #34 am: 22. März 2021, 08:58:12 »

oder nur Termine um 06:30 - so wird es in einem Gebührenrechts-Praxisbuch für Kandidaten mit Beratungshilfeschein empfohlen...
Gespeichert
Kasper
Spezialgruppe
*****
Geschlecht: Männlich
Beiträge: 4.431



« Antwort #35 am: 22. März 2021, 09:28:43 »

... Termine um 06:30
Ein beliebtes Mittel. Ich habe auch die Erziehungsberatungstermine oft auf 8 Uhr gelegt, weil ich wusste das es Charaktere gibt, die mit ihrem ALG II Hintern da nur schwer herauskommen.
Aber im Ernst, um diese Zeit ist auch kaum ein Anwalt schon auf ... Damit kann man sich auch leicht selber blockieren.
Das Instrument ist geschaffen worden, damit auch Menschen ohne ausreichendes Einkommen sich Rechtsberatung leisten können. Ansonsten muss man eine Quote einführen, da stehen sie in dieser Republik doch drauf ...

Gruß
Kasper
Gespeichert

Gott gebe mir die Gelassenheit, Dinge zu ertragen, die ich nicht ändern kann, den Mut, Dinge zu ändern, die ich ändern kann und die Weisheit, das eine vom anderen zu unterscheiden.
Seiten: 1 [2]   Nach oben
Drucken
vatersein.de - Forum  |  Themen  |  Umgangrecht/-pflicht (Moderator: Lausebackesmama)  |  Thema: Ausnutzen lassen?
 
Gehe zu:  

Powered by SMF 1.1.10 | SMF © 2006, Simple Machines LLC

Wer ist Online

www.pragmaMx.org
Alle Mitglieder: 15 391
Registriert Heute: 0
Registriert Gestern: 1
Mitglied(er) online: 0
Gäste Online: 85

Bitte registriere Dich hier. Als angemeldeter Benutzer nutzt Du den vollen Funktionsumfang dieser Seite.


Werbung

Der entsorgte Vater
Der entsorgte Vater auf DVD




www.vatersein.de
Die Artikel sind geistiges Eigentum des/der jeweiligen Autoren,
alles andere © 2002 - 2021 by Vater sein trotz Trennung/Scheidung - Das Portal für Trennungseltern
Diese Webseite basiert auf pragmaMx 0.1.10.
Die Inhalte dieser Seite sind als RSS/RDF-Quelle verfügbar.

Theme created by Khon Bangkok WebWebWeb team