Home Aufsätze Forum Chat Lexikon Links Feedback Impressum
 
 

Login

Benutzername:

Passwort:



Hauptmenü

 Startseite

Community

 Forum
 Chat
 Deine Daten
 User-Liste
 Umfragen

Informationen

 Erste Hilfe
 Urteile
 Lexikon Familienrecht
 Prozesskostenrechner
 Väterhymne

Service

Tags
 Links
 Downloads
 Buchempfehlungen
 Newsletter
 Webring
 Gästebuch
Internes

 Nachricht an uns
 Impressum,
     Datenschutz
     Nutzungsbedingungen

vatersein.de durchsuchen

Benutzerdefinierte Suche


Info


vatersein.de gehört das neunte Jahr in Folge zu den 6.000 wichtigsten deutschen Internetadressen.

vatersein.de - Forum 04. Dezember 2020, 16:14:30 *
Willkommen Gast. Bitte einloggen oder registrieren.


Einloggen mit Benutzername und Passwort
 
 
Übersicht Hilfe Suche
Seiten: [1]   Nach unten
Drucken
Autor Thema: Entzug der Vermögensverwaltung  (Gelesen 764 mal)
lima65
_lima65
***
Geschlecht: Männlich
Beiträge: 93


« am: 24. Oktober 2020, 08:10:01 »

Hallo zusammen,

bin dabei, meinen Nachlass zu regeln und will bei der Gelegenheit dafür sorgen, dass KM keinen Zugriff auf irgendwelches geerbte Vermögen unserer jetzt 12-jährigen Tochter bekommt.
Im Prinzip sollte dafür ein testamentarisch verfügter Entzug der Vermögensverwaltung reichen, aber wie steht es mit solchen Ansprüchen wie Halbwaisenrente? Kann ich wie beim sonstigen Nachlass auch hierfür verfügen, an wen solche Zahlungen gehen?

Sorry, wenn ich mit der Frage in der falschen Abteilung gelandet bin, aber über die Forumssuche habe ich nix Einschlägiges gefunden, und Vermögensfragen gehören ja ganz allgemein ins Sorgerecht :-)

Grüße von lima
Gespeichert
Celine
Nicht wegzudenken
****
Beiträge: 293


« Antwort #1 am: 24. Oktober 2020, 09:04:31 »

Nein, kannst Du nicht. Die Halbwaisenrente ist kein Vermögenswert, sondern eine Unterhaltsleistung und wird auch als solche behandelt. Der Staat tritt hier an die Stelle des verstorbenen Unterhaltspflichtigen. Der Unterhalt steht dem Kind zu und wird wie auch der normale Unterhalt an die Mutter gezahlt.
Gespeichert
Maria22
Zeigt sich öfters
**
Geschlecht: Weiblich
Beiträge: 67


« Antwort #2 am: 24. Oktober 2020, 14:58:11 »

Haben eine ähnliche Situation, ich selbst hab den leiblichen Vater von der Vermögenssorge ausgeschlossen und musste mich damit auseinandersetzen. Celine hat recht. Auch wenn die Halbwaisenrente nur wegen dir gezahlt wird, sie gehört nicht zu deinem vererbten Vermögen und deshalb kannst du nicht verfügen, was damit passiert. Ähnlich ist es übrigens auch mit Lebensversicherungen, die aufgrund deines Todes ausgezahlt werden.
Gespeichert
Kasper
Spezialgruppe
*****
Geschlecht: Männlich
Beiträge: 4.134



« Antwort #3 am: 24. Oktober 2020, 19:11:09 »

Moin,

bei der Halbwaisenrente darf männliche vergessen, dass es ein Ersatz für den Unterhalt ist. Halbwaisenrente wird voll auf den UHV angerechnet und diese Rente hoch genug ist, dann gibt es unter Umständen garnichts.

Im Grunde hat Adeline das geschrieben ... viel mir beim selber schreiben auf, wollte einfach nur auch mal was loswerden ;-).

Gruß
Kasper
Gespeichert

Gott gebe mir die Gelassenheit, Dinge zu ertragen, die ich nicht ändern kann, den Mut, Dinge zu ändern, die ich ändern kann und die Weisheit, das eine vom anderen zu unterscheiden.
Seiten: [1]   Nach oben
Drucken
vatersein.de - Forum  |  Themen  |  Sorgerecht (Moderator: 82Marco)  |  Thema: Entzug der Vermögensverwaltung
 
Gehe zu:  

Powered by SMF 1.1.10 | SMF © 2006, Simple Machines LLC

Wer ist Online

www.pragmaMx.org
Alle Mitglieder: 15 238
Registriert Heute: 0
Registriert Gestern: 1
Mitglied(er) online: 1
Gäste Online: 81

Bitte registriere Dich hier. Als angemeldeter Benutzer nutzt Du den vollen Funktionsumfang dieser Seite.


Werbung

Der entsorgte Vater
Der entsorgte Vater auf DVD




www.vatersein.de
Die Artikel sind geistiges Eigentum des/der jeweiligen Autoren,
alles andere © 2002 - 2020 by Vater sein trotz Trennung/Scheidung - Das Portal für Trennungseltern
Diese Webseite basiert auf pragmaMx 0.1.10.
Die Inhalte dieser Seite sind als RSS/RDF-Quelle verfügbar.

Theme created by Khon Bangkok WebWebWeb team