Home Aufsätze Forum Chat Lexikon Links Feedback Impressum
 
 

Login

Benutzername:

Passwort:



Hauptmenü

 Startseite

Community

 Forum
 Chat
 Deine Daten
 User-Liste
 Umfragen

Informationen

 Erste Hilfe
 Urteile
 Lexikon Familienrecht
 Prozesskostenrechner
 Väterhymne

Service

Tags
 Links
 Downloads
 Buchempfehlungen
 Newsletter
 Webring
 Gästebuch
Internes

 Nachricht an uns
 Impressum,
     Datenschutz
     Nutzungsbedingungen

vatersein.de durchsuchen

Benutzerdefinierte Suche


Info


vatersein.de gehört das neunte Jahr in Folge zu den 6.000 wichtigsten deutschen Internetadressen.

vatersein.de - Forum 04. Dezember 2020, 15:59:53 *
Willkommen Gast. Bitte einloggen oder registrieren.


Einloggen mit Benutzername und Passwort
 
 
Übersicht Hilfe Suche
Seiten: [1]   Nach unten
Drucken
Autor Thema: ALG II / Selbstbehalt  (Gelesen 373 mal)
JackRusty
Schon was gesagt
*
Geschlecht: Männlich
Beiträge: 43


« am: 07. Oktober 2020, 09:14:07 »

Hallo zusammen
Habe eine Frage an euch.
Und zwar beziehe ich momentan ALG II, bemühe mich auch jederzeit um einen Job. Ich bin unterhaltspflichtig meinem Kind gegenüber, welches bei der KM wohnt. Jetzt habe ich einen Nebenjob auf 450€ Basis. Davon darf ich ja 100 (?) Euro behalten.
Wieviel inkl. Selbstbehalt müsste ich davon denn jetzt an die KM abdrücken?
Gespeichert
Darkman
Schon was gesagt
*
Beiträge: 18


« Antwort #1 am: 08. Oktober 2020, 09:43:59 »

Hallo JackRusty,

Mit dem Minijob bleibst du arbeitslos: Dein Selbstbehalt ist 960€ Euro.

Das ist alles Theorie, in der Praxis, so meinen einige Leute, versucht der Staat (JA) den Selbstbehalt zu reduzieren, in dem man ein fiktives Einkommen in der Berechnung verwendet. Zum Beispiel, man ist der Meinung, du bist in der Lage 1500 Euro netto zu verdienen und von diesem Betrag wird ausgegangen, obwohl du dieses Geld nicht hast. Ich weiß nicht, ob das bei jedem Unterhaltsschuldner so gemacht wird.

So gesehen ist der Selbstbehalt fiktiv.

Wie lange bist du schon auf ALG2? Wie verhält sich das JA, wegen deiner Arbeitslosigkeit? Ist dein Unterhalt tituliert?







« Letzte Änderung: 08. Oktober 2020, 09:47:26 von Darkman » Gespeichert
der Frosch
Rege dabei
***
Geschlecht: Weiblich
Beiträge: 201



« Antwort #2 am: 08. Oktober 2020, 11:47:27 »

Hallo JackRusty
Wenn Du einen Unterhaltstitel hast, dann musst Du den Titel dem Job Center mitteilen, das wird dann berücksichtigt bis zur titulierten Höhe. Da kann es sogar sein das das Geld von Deinem 450 € Job komplett anrechnungsfrei bleibt, damit Du Deinen Unterhaltstitel bedienen kannst.
Gespeichert
Seiten: [1]   Nach oben
Drucken
vatersein.de - Forum  |  Themen  |  Unterhaltsrecht (Moderator: midnightwish)  |  Thema: ALG II / Selbstbehalt
 
Gehe zu:  

Powered by SMF 1.1.10 | SMF © 2006, Simple Machines LLC

Wer ist Online

www.pragmaMx.org
Alle Mitglieder: 15 238
Registriert Heute: 0
Registriert Gestern: 1
Mitglied(er) online: 2
Gäste Online: 79

Bitte registriere Dich hier. Als angemeldeter Benutzer nutzt Du den vollen Funktionsumfang dieser Seite.


Werbung

Der entsorgte Vater
Der entsorgte Vater auf DVD




www.vatersein.de
Die Artikel sind geistiges Eigentum des/der jeweiligen Autoren,
alles andere © 2002 - 2020 by Vater sein trotz Trennung/Scheidung - Das Portal für Trennungseltern
Diese Webseite basiert auf pragmaMx 0.1.10.
Die Inhalte dieser Seite sind als RSS/RDF-Quelle verfügbar.

Theme created by Khon Bangkok WebWebWeb team