Home Aufsätze Forum Chat Lexikon Links Feedback Impressum
 
 

Login

Benutzername:

Passwort:



Hauptmenü

 Startseite

Community

 Forum
 Chat
 Deine Daten
 User-Liste
 Umfragen

Informationen

 Erste Hilfe
 Urteile
 Lexikon Familienrecht
 Prozesskostenrechner
 Väterhymne

Service

Tags
 Links
 Downloads
 Buchempfehlungen
 Newsletter
 Webring
 Gästebuch
Internes

 Nachricht an uns
 Impressum,
     Datenschutz
     Nutzungsbedingungen

vatersein.de durchsuchen

Benutzerdefinierte Suche


Info


vatersein.de gehört das neunte Jahr in Folge zu den 6.000 wichtigsten deutschen Internetadressen.

vatersein.de - Forum 06. April 2020, 17:14:48 *
Willkommen Gast. Bitte einloggen oder registrieren.


Einloggen mit Benutzername und Passwort
 
 
Übersicht Hilfe Suche
Seiten: [1]   Nach unten
Drucken
Autor Thema: Unterhalt bei Kurzarbeit…  (Gelesen 1176 mal)
christian242
Rege dabei
***
Geschlecht: Männlich
Beiträge: 138


« am: 16. März 2020, 16:28:15 »

… wie verhält es sich eigentlich mit dem Unterhalt bei Kurzarbeit? Kann man da kürzen? Wie würde sich das bei massiven Gehaltskürzungen auswirken?
Oder wie ist die gesetzliche Lage da?

Gruß
Christian.
« Letzte Änderung: 16. März 2020, 16:32:55 von christian242 » Gespeichert
82Marco
Globaler Moderator
******
Geschlecht: Männlich
Beiträge: 4.000



« Antwort #1 am: 16. März 2020, 16:38:30 »

Servus Christian,
da Arbeitslosigkeit bis zu6 Monaten  im Unterhaltsrecht als vorüber gehendes Ereignis angesehen wird, könnte ich mit vorstellen, dass bei Kurzarbeit dasselbe gilt.
Ich würde aber nichtsdestotrotz mit dem JC reden, on in dieser Ausnahmesituation der Rettungsschirm möglicherweise auch hier greift...

Grüßung
Marco
Gespeichert

Mit einem Lächeln zeigst Du auch Zähne!
________________________________________

Ob ein Vorhaben gelingt, erfährst Du nicht durch Nachdenken sondern durch Handeln!
christian242
Rege dabei
***
Geschlecht: Männlich
Beiträge: 138


« Antwort #2 am: 16. März 2020, 16:44:32 »

da Arbeitslosigkeit bis zu6 Monaten  im Unterhaltsrecht als vorüber gehendes Ereignis angesehen wird, könnte ich mit vorstellen, dass bei Kurzarbeit dasselbe gilt.
Ich würde aber nichtsdestotrotz mit dem JC reden, on in dieser Ausnahmesituation der Rettungsschirm möglicherweise auch hier greift...

JC?

Gruß
Christian
Gespeichert
Susi64
Spezialgruppe
*****
Geschlecht: Weiblich
Beiträge: 4.419


« Antwort #3 am: 16. März 2020, 16:50:28 »

Hallo,

ja, wenn Du zu wenig Einkommen hast um Deinen Unterhaltsverpflichtungen nachzukommen, dann kannst Du beim JC aufstockendes H4 beantragen. Dann werden auch titulierte Unterhaltsansprüche berücksichtigt. Ich denke aber nicht, dass das einfach wird.

VG Susi
Gespeichert
Kakadu59
Nicht wegzudenken
****
Geschlecht: Männlich
Beiträge: 756



« Antwort #4 am: 17. März 2020, 07:46:19 »

Hi @christian242,
JC?
Gruß
Christian

JC = JobCenter (falls das die Frage war)
« Letzte Änderung: 17. März 2020, 07:48:49 von Kakadu59 » Gespeichert

MfG. Kakadu59

"Die Lüge fliegt, und die Wahrheit hinkt hinterher; so ist es dann, wenn die Menschen die Täuschung erkennen, schon zu spät - der Hieb hat gesessen und die Lüge ihre Wirkung getan." - Jonathan Swift (1667- 1745)
christian242
Rege dabei
***
Geschlecht: Männlich
Beiträge: 138


« Antwort #5 am: 18. März 2020, 14:42:08 »

Hallo,
ja, wenn Du zu wenig Einkommen hast um Deinen Unterhaltsverpflichtungen nachzukommen, dann kannst Du beim JC aufstockendes H4 beantragen. Dann werden auch titulierte Unterhaltsansprüche berücksichtigt. Ich denke aber nicht, dass das einfach wird.
VG Susi

Hallo Susi,
d.h. falls ich weniger verdiene kann ich nicht einfach gemäß DDT weniger zahlen. Es gibt keinen Unterhaltstitel.

Gruß
Christian.
Gespeichert
82Marco
Globaler Moderator
******
Geschlecht: Männlich
Beiträge: 4.000



« Antwort #6 am: 18. März 2020, 14:52:19 »

Servus!
d.h. falls ich weniger verdiene kann ich nicht einfach gemäß DDT weniger zahlen. Es gibt keinen Unterhaltstitel.
Wenn es keinen Titel gibt, könntest Du theor. mit KM reden, ob sie einer Kürzung bis zur Wiederaufnahme der Vollzeit zustimmen würde und wenn ja, bitte schriftl. bestätigen lassen
Einfach kürzen geht meines Wissens nicht...erzeugt meist unnötigen Ärger zu den bereits vorhandenen Sorgen.

Grüßung
Marco
« Letzte Änderung: 18. März 2020, 15:54:06 von 82Marco » Gespeichert

Mit einem Lächeln zeigst Du auch Zähne!
________________________________________

Ob ein Vorhaben gelingt, erfährst Du nicht durch Nachdenken sondern durch Handeln!
Susi64
Spezialgruppe
*****
Geschlecht: Weiblich
Beiträge: 4.419


« Antwort #7 am: 18. März 2020, 16:41:59 »

Hallo,

wenn es keinen Titel gibt, dann kannst Du die Zahlungen verringern. Du solltest aber die KM auf alle Fälle darüber informieren und auf ihr Verständnis hoffen. Ansonsten hast in absehbarer Zeit einen Titel und vielleicht auch über eine Summe, die Dir nicht gefällt.

VG Susi
Gespeichert
noxin
Nicht wegzudenken
****
Geschlecht: Männlich
Beiträge: 250


« Antwort #8 am: 19. März 2020, 11:04:52 »

Ich habe die gleiche Situation...

Wegen Corona macht unsere Firma die Kurzarbeit. Das Gehalt für März wird normal ausbezahlt, obwohl wir ab sofort weniger arbeiten (nur 5 Stunden pro Tag).

Ab dem nächsten Monat wird weniger Geld bezahlt! Wie viel genau kann ich im Moment nur vermuten...

Bei mir ist nichts tituliert, ich zahle Geld an die EX und zwar nach einer Berechnung vom Jobcenter, da sie für kurze Zeit eine Aufstockerin war.

Wie soll ich mich jetzt verhalten? (Ich kommuniziere nicht mit der EX)

Soll ich mich an das Jugendamt wenden?


Gespeichert
Malachit
Globaler Moderator
******
Geschlecht: Männlich
Beiträge: 3.731



« Antwort #9 am: 19. März 2020, 12:04:53 »

Hallo noxin,

Soll ich mich an das Jugendamt wenden?

Das Jugendamt rechnet leider grundsätzlich nur dann, wenn ein Unterhaltsberechtigter vorbeikommt - aber nicht, wenn ein Unterhaltspflichtiger wie du irgendetwas überprüfen lassen möchte.

Viele liebe Grüße,

Malachit.
Gespeichert

Der Begriff "politische Korrektheit" ist die politisch korrekte Bezeichnung für "Denkverbot".
Pegasus
Rege dabei
***
Geschlecht: Männlich
Beiträge: 147


« Antwort #10 am: 19. März 2020, 12:12:32 »

Moin,

als allgemeine Frage. Was kann denn passieren, wenn er dort nachfragt?

Enstehen daraus Nachteile?

Grüße
Gespeichert
noxin
Nicht wegzudenken
****
Geschlecht: Männlich
Beiträge: 250


« Antwort #11 am: 19. März 2020, 12:19:58 »

Ich werde es heute nachmittags ausprobieren. Mal schauen...

PS: Da bei mir nichts tituliert ist, sehe ich das als Vorteil. Ich habe bereits Mangelfallberechnung und das seit 2017...
« Letzte Änderung: 19. März 2020, 12:23:59 von noxin » Gespeichert
Malachit
Globaler Moderator
******
Geschlecht: Männlich
Beiträge: 3.731



« Antwort #12 am: 19. März 2020, 12:52:42 »

Hallo zusammen,

als allgemeine Frage. Was kann denn passieren, wenn er dort nachfragt?
Enstehen daraus Nachteile?

Es passiert nichts schlimmes, es entstehen keine Nachteile. Es ist halt nur i.d.R. vergebliche Liebesmüh'.

PS: Da bei mir nichts tituliert ist, sehe ich das als Vorteil.

Richtig, das ist ein Vorteil. Im Extremfall könntest du den Unterhalt komplett einstellen und bräuchtest eben nicht mit dem Besuch jenes freundlichen Herrn zu rechnen, der bunte Vögelchen klebt. Du würdest damit allerdings ein Gerichtsverfahren provozieren und den Unterhalt dann auch nachzahlen müssen, aber du könntest damit, wenn es gar nicht anders geht, wenigstens Zeit gewinnen.

Anschließend hast du dann allerdings mit ziemlicher Sicherheit einen gerichtlichen Titel an der Backe, d.h. die Karte "Unterhalt einfach einstellen" kannst du höchstens einmal spielen. Daher wäre es besser, ...

Wie soll ich mich jetzt verhalten? (Ich kommuniziere nicht mit der EX)

... in dieser Sondersituation doch noch einen Versuch zu starten, mit der Ex zu reden und einen Kompromiss zu finden.

Viele liebe Grüße,

Malachit.
Gespeichert

Der Begriff "politische Korrektheit" ist die politisch korrekte Bezeichnung für "Denkverbot".
akoser
Rege dabei
***
Geschlecht: Männlich
Beiträge: 105


« Antwort #13 am: 20. März 2020, 18:43:22 »

Bei uns steht das auch an. Über Höhe des zukünftigen Gehaltes kann man nur spekulieren.

Habe in meinen Arbeitsvertrag keine Arbeitszeit vermerkt (7000,-€ brutto). Wenn wir jetzt zu 100% in Kurzarbeit müssen würde ich im besten Fahl wieviel bekommen? 67% vom netto plus erhöhter Zuschuss PKV.

Das Reicht ja vorne und hinten nicht mehr aus. Bisher habe ich einen Titel von Kind 1 386€ und Unterhalt EX von 345,- von den anderen beiden Kids gibt es bisher keinen Titel für die und Ex Partnerin.

Zahle tue ich bisher 2x340 und für sie 345,-€ (gefordert werden für sie 1550,-€).

Wie rechnet man das jetzt? Bei den Summen kann ich nicht einfach weiter zahlen und ins minus gehen. Da kommt man ja nie wieder raus wenn das jetzt noch Monate anhalten tut.

:-(
Gespeichert
Samson1978
_Samson1978
***
Geschlecht: Männlich
Beiträge: 429


« Antwort #14 am: 21. März 2020, 09:41:51 »

Ist die KM arbeitslos oder wie ist es aktuell mit ihrem Einkommen?

Wenn ihr keinen Kontakt habt, dann schreib ihr einfach eine Email und erklär ihr deine Situation.
Biete ihr einen Betrag an, den du über längere Zeit stemmen kannst und wenn du möchtest kannst du ihr anbieten die Differenz später nachzuzahlen.

Wie sagte die Ewige Kaiserin sinngemäß: wir werden alle Opfer bringen müssen.
Da kann es nicht sein, dass es nur die Unterhaltszahler sind.
Gespeichert
akoser
Rege dabei
***
Geschlecht: Männlich
Beiträge: 105


« Antwort #15 am: 23. März 2020, 16:17:25 »

Ex Frau ist auch in Kurzarbeit und ich ab 1.April wie viel weißlich nicht. Hoffe das wir im März noch das volle Gehalt bekommen und erst im April die reduzierte Gehalt kommt.

Da kann man noch reagieren, schlimm wäre wenn es jetzt rückwirkend eingeführt wird.
Mein es Partnerin hat ja noch keinen Titel für die Kids und für sich und geht jetzt nach Irland.

Wenn es zu Gerichtsverfahren kommt wird es ja kompliziert aus Irland heraus. Titel für die Kids will ihre Anwältin haben keine Ahnung was passiert wenn sie garnicht mehr in DE ist.
Gespeichert
Samson1978
_Samson1978
***
Geschlecht: Männlich
Beiträge: 429


« Antwort #16 am: 23. März 2020, 17:19:17 »

Mit Umzug ins Ausland ist ein separates Thema, aber egal wie das solltest du möglichst verhindern.
Weil es sonst noch komplizierter wird.
Hat die Ex einen Bezug zu Irland?
Gespeichert
akoser
Rege dabei
***
Geschlecht: Männlich
Beiträge: 105


« Antwort #17 am: 23. März 2020, 18:48:41 »

Ja hat Sie ein Teil Ihrer Familie wohnt dort. Schwester usw. Haus/Hof/Tiere 60.000qm Land 70km vom Atlantik weg. Genug Gründe dort hin zu ziehen. Hier hält sie nix mehr.
Gespeichert
noxin
Nicht wegzudenken
****
Geschlecht: Männlich
Beiträge: 250


« Antwort #18 am: 26. März 2020, 14:06:32 »

@Malachit:

Ich habe mit JA telefoniert, wenn ich nicht in der Lage bin 513€ für beide Kinder zu zahlen, dann muss meine EX den Unterhaltsvorschuss beantragen...

Ansonsten, laut JA, abwarten bis Gehaltsabrechnung kommt... und dann sich melden.

Was wirklich blöd ist, meine Firma wird bereits in diesem Monat weniger zahlen... Obwohl unser Chef etwas anderes versprochen hat...

In diesem Monat ist es eine Mischsituation, 2 Wochen normal und 2 Wochen Kurzarbeit...
Gespeichert
Seiten: [1]   Nach oben
Drucken
vatersein.de - Forum  |  Themen  |  Unterhaltsrecht (Moderator: midnightwish)  |  Thema: Unterhalt bei Kurzarbeit…
 
Gehe zu:  

Powered by SMF 1.1.10 | SMF © 2006, Simple Machines LLC

Wer ist Online

www.pragmaMx.org
Alle Mitglieder: 15 137
Registriert Heute: 0
Registriert Gestern: 1
Mitglied(er) online: 1
Gäste Online: 33

Bitte registriere Dich hier. Als angemeldeter Benutzer nutzt Du den vollen Funktionsumfang dieser Seite.


Werbung

Der entsorgte Vater
Der entsorgte Vater auf DVD




www.vatersein.de
Die Artikel sind geistiges Eigentum des/der jeweiligen Autoren,
alles andere © 2002 - 2020 by Vater sein trotz Trennung/Scheidung - Das Portal für Trennungseltern
Diese Webseite basiert auf pragmaMx 0.1.10.
Die Inhalte dieser Seite sind als RSS/RDF-Quelle verfügbar.

Theme created by Khon Bangkok WebWebWeb team