Home Aufsätze Forum Chat Lexikon Links Feedback Impressum
 
 

Login

Benutzername:

Passwort:



Hauptmenü

 Startseite

Community

 Forum
 Chat
 Deine Daten
 User-Liste
 Umfragen

Informationen

 Erste Hilfe
 Urteile
 Lexikon Familienrecht
 Prozesskostenrechner
 Väterhymne

Service

Tags
 Links
 Downloads
 Buchempfehlungen
 Newsletter
 Webring
 Gästebuch
Internes

 Nachricht an uns
 Impressum,
     Datenschutz
     Nutzungsbedingungen

vatersein.de durchsuchen

Benutzerdefinierte Suche


Info


vatersein.de gehört das neunte Jahr in Folge zu den 6.000 wichtigsten deutschen Internetadressen.

vatersein.de - Forum 16. Januar 2021, 09:39:52 *
Willkommen Gast. Bitte einloggen oder registrieren.


Einloggen mit Benutzername und Passwort
 
 
Übersicht Hilfe Suche
Seiten: 1 [2]   Nach unten
Drucken
Autor Thema: Studium, Schwangerschaft, BAföG...Unterhalt  (Gelesen 3308 mal)
Dreamteam
Zeigt sich öfters
**
Geschlecht: Männlich
Beiträge: 89

aka Schlaflos_in_H


« Antwort #25 am: 20. Juli 2020, 07:21:31 »

Hallo,

aber was berechnet denn der Bafög Bescheid?
Aufgeführt ist Betrag x an Bafög, Betrag y von der Mutter, Betrag z vom Vater... Das liest sich für mich erstmal so dass das Bafög Amt beschlossen hat, die Eltern müssen zahlen.... Der Ehemann wird da gar nicht berücksichtigt obwohl er ca 2000 netto hat...
Gespeichert
82Marco
Globaler Moderator
******
Geschlecht: Männlich
Beiträge: 4.084



« Antwort #26 am: 20. Juli 2020, 09:09:00 »

Servus!
Das liest sich für mich erstmal so dass das Bafög Amt beschlossen hat, die Eltern müssen zahlen.... Der Ehemann wird da gar nicht berücksichtigt obwohl er ca 2000 netto hat...
Im Bafög-Antrag gibt es auch eine Rubrik, in welcher Einkommen in Form von Mini-Job, Unterhalt, Renten, Übergangsgeld, etc. angegeben werden müssen.
Hier sollte nach meinem Verständnis wohl der theoretische Unterhalt vom Ehemann auftauchen...

Grüßung
Marco
Gespeichert

Mit einem Lächeln zeigst Du auch Zähne!
________________________________________

Ob ein Vorhaben gelingt, erfährst Du nicht durch Nachdenken sondern durch Handeln!
Susi64
Spezialgruppe
*****
Geschlecht: Weiblich
Beiträge: 4.759


« Antwort #27 am: 20. Juli 2020, 09:10:01 »

Hallo,

das Bafög-Amt sagt zunächst einmal nur etwas drüber aus, was an Bafög gezahlt wird. Es wird keine Aussage darüber getroffen, was die Eltern (oder auch der Ehepartner) unterhaltsrechtlich zu zahlen haben.

Wenn der Ehemann nicht auftaucht, dann wäre meine erste Frage, ob der Ehemann berücksichtigt wurde. Wie war der Familienstand bei Antragsstellung?

Ich habe hier mal Phantasiedaten eingegeben und da wird der Ehepartner ausgewiesen, weil er angegeben wurde, auch wenn er bei meiner Musterrechnung das Bafög nicht verringert.

VG Susi
Gespeichert
Dreamteam
Zeigt sich öfters
**
Geschlecht: Männlich
Beiträge: 89

aka Schlaflos_in_H


« Antwort #28 am: 20. Juli 2020, 11:11:50 »

Da steht doch aber im Bescheid ganz klar was Mutter und Vater zu leisten haben, also für mich heisst das, dass beide Eltern ihren Teil zahlen und der Rest wird vom Bafög aufgestockt... Oder hab ich einen Denkfehler?
Gespeichert
AnnaSophie
_AnnaSophie
***
Geschlecht: Weiblich
Beiträge: 2.681


« Antwort #29 am: 20. Juli 2020, 11:19:31 »

Hallo,

Ja, bafögrecht unterscheidet sich vom Familienrecht.

Deswegen ist das vom Bafög ausgerechnet nach Familienrechtlichen Gesichtspunkten zu überprüfen. Und im ZweifelStall ist das Familienrechtliche das entscheidende.

Sophie
Gespeichert
Susi64
Spezialgruppe
*****
Geschlecht: Weiblich
Beiträge: 4.759


« Antwort #30 am: 20. Juli 2020, 11:52:32 »

Hallo,

nein, der BAfög-Bescheid gibt an wieviel vom Einkommen von Mutter/Vater auf das Bafög angerechnet wird und der Zahlbetrag verringert sich entsprechend.
Die Höhe der Unterhaltszahlungen wiederum ergibt sich aus dem BGB und den entsprechenden Verordnungen.

VG Susi
Gespeichert
Dreamteam
Zeigt sich öfters
**
Geschlecht: Männlich
Beiträge: 89

aka Schlaflos_in_H


« Antwort #31 am: 20. Juli 2020, 12:17:46 »

Ah, jetzt hab ich es verstanden
Na aber aus den Unterhaltszahlungen dürfte ich ja raus sein spätestens seit der Heirat...
Na das gibt mir ein ganz anderes Gefühl wenn ich mein Kind freiwillig unterstütze als wenn ich es machen würde weil ich muss....
Gespeichert
Seiten: 1 [2]   Nach oben
Drucken
vatersein.de - Forum  |  Themen  |  Unterhaltsrecht (Moderator: midnightwish)  |  Thema: Studium, Schwangerschaft, BAföG...Unterhalt
 
Gehe zu:  

Powered by SMF 1.1.10 | SMF © 2006, Simple Machines LLC

Wer ist Online

www.pragmaMx.org
Alle Mitglieder: 15 249
Registriert Heute: 0
Registriert Gestern: 0
Mitglied(er) online: 4
Gäste Online: 78

Bitte registriere Dich hier. Als angemeldeter Benutzer nutzt Du den vollen Funktionsumfang dieser Seite.


Werbung

Der entsorgte Vater
Der entsorgte Vater auf DVD




www.vatersein.de
Die Artikel sind geistiges Eigentum des/der jeweiligen Autoren,
alles andere © 2002 - 2021 by Vater sein trotz Trennung/Scheidung - Das Portal für Trennungseltern
Diese Webseite basiert auf pragmaMx 0.1.10.
Die Inhalte dieser Seite sind als RSS/RDF-Quelle verfügbar.

Theme created by Khon Bangkok WebWebWeb team