Home Aufsätze Forum Chat Lexikon Links Feedback Impressum
 
 

Login

Benutzername:

Passwort:



Hauptmenü

 Startseite

Community

 Forum
 Chat
 Deine Daten
 User-Liste
 Umfragen

Informationen

 Erste Hilfe
 Urteile
 Lexikon Familienrecht
 Prozesskostenrechner
 Väterhymne

Service

Tags
 Links
 Downloads
 Buchempfehlungen
 Newsletter
 Webring
 Gästebuch
Internes

 Nachricht an uns
 Impressum,
     Datenschutz
     Nutzungsbedingungen

vatersein.de durchsuchen

Benutzerdefinierte Suche


Info


vatersein.de gehört das neunte Jahr in Folge zu den 6.000 wichtigsten deutschen Internetadressen.

vatersein.de - Forum 31. März 2020, 12:49:31 *
Willkommen Gast. Bitte einloggen oder registrieren.


Einloggen mit Benutzername und Passwort
 
 
Übersicht Hilfe Suche
Seiten: [1]   Nach unten
Drucken
Autor Thema: Gesundheitsgefährdung durch mangelnden Kontakt mit dem Vater  (Gelesen 941 mal)
SLAM
Rege dabei
***
Geschlecht: Männlich
Beiträge: 119


« am: 19. Januar 2020, 12:53:43 »

Hallo,

der Kontakt zum Vater ist auch für die Gesundheit des Kindes wichtig.*

Eigentlich ein interessanter Aspekt bei Umgangsverweigerung. Man könnte dann in so einem Fall ja durchaus mit einer wissenschaftlich abgesicherten Kindswohlgefährdung durch die Mutter argumentieren.

* https://www.zeit.de/wissen/gesundheit/2020-01/scheidung-kinder-studie-gesundheit

Schönen Sonntag,
SL
Gespeichert

Beim Betreten des Familiengerichts verlassen Sie den Rechtsstaat und befinden sich nun im Matriarchat.
Craertus
_Craertus
***
Beiträge: 47


« Antwort #1 am: 19. Januar 2020, 14:54:41 »

Moin,

steht überall geschrieben. Aus einer extremen Geschichte die bei "mir/uns/Kind" gelaufen ist, wird sowas wenig beachtet.
Da müssen schon Dinge passieren, die wirklich eine akute Kindeswohlgefährdung sind.

Kurzum: Es muss erst alles passieren und Schäden direkt entstehen, bis da jmd drüber nachdenkt.
Gespeichert
Kasper
Spezialgruppe
*****
Geschlecht: Männlich
Beiträge: 3.853



« Antwort #2 am: 20. Januar 2020, 12:45:44 »

Und muss mal mit dem Worten unserer Jugend zu beschreiben, hör auf unsere Wissenschaft, darf man sich getrost darauf verlassen, dass es in der deutschen Justiz nicht der Fall ist.

Man kann nur vermuten woran das liegt. Vielleicht das die Rechtsprechung doch nicht so frei ist, oder diese doch voreingenommen ist? Auch fiskalische Gründe können eine Rolle spielen, denn das Heer von Alleinerziehenden muss in irgendeiner Art und Weise finanziert werden. Außer ironischen fragen bleibt einem nichts über.

Gruß
Kasper
Gespeichert

Gott gebe mir die Gelassenheit, Dinge zu ertragen, die ich nicht ändern kann, den Mut, Dinge zu ändern, die ich ändern kann und die Weisheit, das eine vom anderen zu unterscheiden.
SLAM
Rege dabei
***
Geschlecht: Männlich
Beiträge: 119


« Antwort #3 am: 20. Januar 2020, 14:20:27 »

Es gibt halt zwei Grundregeln, die man wissen muss, damit man versteht, was in diesem Bereich so abläuft. Und diese zwei Regeln lauten:

1. Der Staat soll nichts zahlen.

Dh, solange jemand Leistungsfähiges zum Ausnehmen da ist, soll der zahlen und zwar bis ihm nur noch das Existenzminimum bleibt.

2. Der Frau soll soviel wie möglich zugesprochen werden.

Beispiel: Er Elektromonteur mit 2700 netto, sie Erzieherin mit 2200.netto. Zwei Kinder, 2 und 5 Jahre alt. Und jetzt schaue man sich den jeweiligen Haushalt an. Fall 1: Die zwei Kinder leben bei ihr. Fall 2: Die zwei Kinder leben bei ihm. Dieser Fall würde eindeutig gegen Regel 2 verstoßen. Deswegen ist Fall 1 der Standard; je nach Zählung in 85-90% der Fälle.

Regel 2 ist auch der Grund dafür, dass so viele Eheverträge gekippt werden. Und auch die locker flockige Verdopplung der Grenze durch den BGH im Jahr 2018,  bei der von dem Halbteilungsgrundsatz zur Bedarfsberechnung übergegangen wird, fällt darunter.
Gespeichert

Beim Betreten des Familiengerichts verlassen Sie den Rechtsstaat und befinden sich nun im Matriarchat.
Seiten: [1]   Nach oben
Drucken
vatersein.de - Forum  |  Themen  |  Medien (Moderator: 82Marco)  |  Thema: Gesundheitsgefährdung durch mangelnden Kontakt mit dem Vater
 
Gehe zu:  

Powered by SMF 1.1.10 | SMF © 2006, Simple Machines LLC

Wer ist Online

www.pragmaMx.org
Alle Mitglieder: 15 134
Registriert Heute: 0
Registriert Gestern: 0
Mitglied(er) online: 2
Gäste Online: 33

Bitte registriere Dich hier. Als angemeldeter Benutzer nutzt Du den vollen Funktionsumfang dieser Seite.


Werbung

Der entsorgte Vater
Der entsorgte Vater auf DVD




www.vatersein.de
Die Artikel sind geistiges Eigentum des/der jeweiligen Autoren,
alles andere © 2002 - 2020 by Vater sein trotz Trennung/Scheidung - Das Portal für Trennungseltern
Diese Webseite basiert auf pragmaMx 0.1.10.
Die Inhalte dieser Seite sind als RSS/RDF-Quelle verfügbar.

Theme created by Khon Bangkok WebWebWeb team