Home Aufsätze Forum Chat Lexikon Links Feedback Impressum
 
 

Login

Benutzername:

Passwort:



Hauptmenü

 Startseite

Community

 Forum
 Chat
 Deine Daten
 User-Liste
 Umfragen

Informationen

 Erste Hilfe
 Urteile
 Lexikon Familienrecht
 Prozesskostenrechner
 Väterhymne

Service

Tags
 Links
 Downloads
 Buchempfehlungen
 Newsletter
 Webring
 Gästebuch
Internes

 Nachricht an uns
 Impressum,
     Datenschutz
     Nutzungsbedingungen

vatersein.de durchsuchen

Benutzerdefinierte Suche


Info


vatersein.de gehört das neunte Jahr in Folge zu den 6.000 wichtigsten deutschen Internetadressen.

vatersein.de - Forum 15. Oktober 2019, 13:36:50 *
Willkommen Gast. Bitte einloggen oder registrieren.


Einloggen mit Benutzername und Passwort
 
 
Übersicht Hilfe Suche
Seiten: [1]   Nach unten
Drucken
Autor Thema: Krankenkassenkarte(n) im Wechselmodell  (Gelesen 962 mal)
PausBanderI
Nicht wegzudenken
****
Beiträge: 299


« am: 30. September 2019, 12:18:45 »

Tag zusammen,

hat jemand von Euch zufällig geschafft, zwei KV-Karten für sein Kind zu bekommen? Bei mir ist das ein ständiges Drama, wenn die Mama mit Filius zum Arzt will und keine Karte hat. Wenn ich sie ihr gebe, rückt sie sie aber nicht mehr raus, so wie ich sie kenne.
Gespeichert
MJ1977
_segelmann05
***
Geschlecht: Männlich
Beiträge: 435


« Antwort #1 am: 30. September 2019, 13:22:36 »

Nö, habe ich nicht.

Junior ist bei KM in der GKV mitversichert, deren GKV gibt auf Nachfrage keine zweite Karte für die gleiche Person aus (kann man sogar nachvollziehen).

Ich habe für akute Notfälle Vorder- und Rückseite der Karte kopiert und führe diese immer mit. Manchen Ärzten reicht das, andere wollen die Karte nachträglich, sollte ich sie nicht dabei haben.

Optimal wäre natürlich wenn solche Ausweise (KV-Karte evtl. Kinderausweis) permanent im KiGa-Rucksack bzw. der Schultasche verbleiben, dann hätte jedes ET zugriff darauf ohne danach betteln zu müssen.
Gespeichert
sturkopp
Nicht wegzudenken
****
Geschlecht: Männlich
Beiträge: 420



« Antwort #2 am: 30. September 2019, 13:30:40 »



Moin,
Wenn ich sie ihr gebe, rückt sie sie aber nicht mehr raus, so wie ich sie kenne.

Wo ist dann das Problem? Du meldest sie als verloren und bekommst recht schnell Ersatz.
Gespeichert

„Wer immer tut, was er schon kann, bleibt immer das, was er schon ist.“ H. Ford
L.G.
Sturkopp
Kasper
Spezialgruppe
*****
Geschlecht: Männlich
Beiträge: 3.729



« Antwort #3 am: 30. September 2019, 13:37:04 »

Wo ist dann das Problem? Du meldest sie als verloren und bekommst recht schnell Ersatz.
Und dann habt ihr zwei ... ;-)

Gruß
Kasper
Gespeichert

Gott gebe mir die Gelassenheit, Dinge zu ertragen, die ich nicht ändern kann, den Mut, Dinge zu ändern, die ich ändern kann und die Weisheit, das eine vom anderen zu unterscheiden.
MJ1977
_segelmann05
***
Geschlecht: Männlich
Beiträge: 435


« Antwort #4 am: 30. September 2019, 13:44:55 »

Und dann habt ihr zwei ... ;-)

Ich bin ehrlich davon ausgegangen, dass dann Karte Nr. 1 "gesperrt" wird. Ansonsten wäre dass nun wirklich eine denkbare Option für viele
Gespeichert
Kasper
Spezialgruppe
*****
Geschlecht: Männlich
Beiträge: 3.729



« Antwort #5 am: 30. September 2019, 14:40:56 »

Ich kann nur sagen, wie es mal bei meiner Kleinen eine Überschneidung gab. Ich weiß nicht mehr genau warum, aber ich hatte 1 1/2 Jahre zwei gültige Karten.
Ich kann schon verstehen, dass die KK keine zwei Karten herausgeben, da damit sehr viel Schindluder getrieben wird. Es hat also schon seine Berechtigung, der Kosten im Extremfall wir alle zu tragen haben. Aber so restriktiv scheint es noch nicht gehandhabt zu werden. Ich glaube die elektronische Sperre geht noch nicht.

Gruß
Kasper
Gespeichert

Gott gebe mir die Gelassenheit, Dinge zu ertragen, die ich nicht ändern kann, den Mut, Dinge zu ändern, die ich ändern kann und die Weisheit, das eine vom anderen zu unterscheiden.
MJ1977
_segelmann05
***
Geschlecht: Männlich
Beiträge: 435


« Antwort #6 am: 30. September 2019, 14:50:14 »

Ich kann schon verstehen, dass die KK keine zwei Karten herausgeben, da damit sehr viel Schindluder getrieben wird. Es hat also schon seine Berechtigung, der Kosten im Extremfall wir alle zu tragen haben.

Verstehen kann ich die Vorgehensweise der KK auch, gerade wenn man selbst mal beim Arzt ist und die Karte einfach nur durchgeratscht wird. Da guckt keiner auf das Bild, wohlgemerkt neue Ärzte. Bei bereits besuchten Ärzten (und deren Mitarbeiter) kann das auch mal wegfallen wenn die ihre Patienten kennen.

Einzige Alternative wäre eine kleine Tasche/Beutel wo die wichtigen Sachen im Rucksack (KiGa/Schule) deponiert werden, auch auf die Gefahr hin, dass die Sachen mal wegkommen könnten.
Gespeichert
Seiten: [1]   Nach oben
Drucken
vatersein.de - Forum  |  Themen  |  Die Kinder (Moderator: Lausebackesmama)  |  Thema: Krankenkassenkarte(n) im Wechselmodell
 
Gehe zu:  

Powered by SMF 1.1.10 | SMF © 2006, Simple Machines LLC

Wer ist Online

www.pragmaMx.org
Alle Mitglieder: 15 060
Registriert Heute: 1
Registriert Gestern: 2
Mitglied(er) online: 3
Gäste Online: 56

Bitte registriere Dich hier. Als angemeldeter Benutzer nutzt Du den vollen Funktionsumfang dieser Seite.


Werbung

Der entsorgte Vater
Der entsorgte Vater auf DVD




www.vatersein.de
Die Artikel sind geistiges Eigentum des/der jeweiligen Autoren,
alles andere © 2002 - 2019 by Vater sein trotz Trennung/Scheidung - Das Portal für Trennungseltern
Diese Webseite basiert auf pragmaMx 0.1.10.
Die Inhalte dieser Seite sind als RSS/RDF-Quelle verfügbar.

Theme created by Khon Bangkok WebWebWeb team