Home Aufsätze Forum Chat Lexikon Links Feedback Impressum
 
 

Login

Benutzername:

Passwort:



Hauptmenü

 Startseite

Community

 Forum
 Chat
 Deine Daten
 User-Liste
 Umfragen

Informationen

 Erste Hilfe
 Urteile
 Lexikon Familienrecht
 Prozesskostenrechner
 Väterhymne

Service

Tags
 Links
 Downloads
 Buchempfehlungen
 Newsletter
 Webring
 Gästebuch
Internes

 Nachricht an uns
 Impressum,
     Datenschutz
     Nutzungsbedingungen

vatersein.de durchsuchen

Benutzerdefinierte Suche


Info


vatersein.de gehört das neunte Jahr in Folge zu den 6.000 wichtigsten deutschen Internetadressen.

vatersein.de - Forum 22. November 2019, 01:51:13 *
Willkommen Gast. Bitte einloggen oder registrieren.


Einloggen mit Benutzername und Passwort
 
 
Übersicht Hilfe Suche
Seiten: 1 [2]   Nach unten
Drucken
Autor Thema: Dringend Hilfe gebraucht  (Gelesen 4498 mal)
MaxMustermann1234
_segelmann05
***
Geschlecht: Männlich
Beiträge: 308


« Antwort #25 am: 01. August 2019, 08:25:55 »

Ok, dann muss sie da angemeldet werden. Ruf doch mal in der Schule an. Oft ist da zumindest ein Sekretariat während der Ferien besetzt. Aber für die Schulanmeldung muss sie umgemeldet werden. Wenn du das nicht vorher hinbekommst, muss sie an ihre alte Schule.
Gespeichert
Sealjet
Nicht wegzudenken
****
Geschlecht: Männlich
Beiträge: 389


« Antwort #26 am: 01. August 2019, 17:37:09 »

Moin...so JA hat Gespräch mit KM heute geführt.
Montag hat Tochter alleine ein Gespräch mit JA.

Bin mal gespannt....
Gespeichert
Sealjet
Nicht wegzudenken
****
Geschlecht: Männlich
Beiträge: 389


« Antwort #27 am: 16. August 2019, 12:25:19 »

Moin die Damen und Herren...

So nun hab ich alles durch. KM hat gestern im Beisein vom JA eine Aussprache mit mir verweigert. Tochter muss zurück und Punkt. Tochter will nicht zurück und Punkt. Hat sie auch ganz deutlich gemacht.
Nächste Woche Stelle ich einen Antrag. Allerdings sagte mir heute eine Rechtshelferin das ich mir genau überlegen soll was drin steht. Hat einer ne Idee???

Gruß sealjet
Gespeichert
PausBanderI
Nicht wegzudenken
****
Beiträge: 299


« Antwort #28 am: 16. August 2019, 13:07:40 »

Ja: Einen guten Rechtsanwalt für Familienrecht nehmen, wenn möglich mit Erfahrung im Bereich Sorgerecht.
Gespeichert
MaxMustermann1234
_segelmann05
***
Geschlecht: Männlich
Beiträge: 308


« Antwort #29 am: 16. August 2019, 13:28:07 »

Ich stimme zu: such dir einen Anwalt, aber deine Chancen sind doch sehr gut. Deine Tochter ist 16 und wenn ihre Entscheidung wirklich gefestigt ist, dann wird sie in diesem Alter doch auch niemand dazu zwingen. Das Jugendamt wollte vermitteln, deine Ex hat hier abgeblockt, also muss ein Richter entscheiden. Da wird wahrscheinlich der Wunsch deiner Tochter ausschlaggebend sein.
Gespeichert
Sealjet
Nicht wegzudenken
****
Geschlecht: Männlich
Beiträge: 389


« Antwort #30 am: 17. August 2019, 20:04:46 »

Das hört sich immer soooo an als wenn es so schwierig wäre das Kind beim Vater lebt. Beim Amtsgericht meinte die Damen auf dem Geschäftszimmer für das Familiengericht das ich KM schöne Grüsse bestellen soll.....zu 90% würde der Richter dem Kindeswunsch entsprechen. So Anwalt nächste Woche Dienstag....Anwalt will dem Gericht eine unterschriebene Aussage der Tochter dem Eilantrag anheften.
Gespeichert
Susi64
Spezialgruppe
*****
Geschlecht: Weiblich
Beiträge: 4.230


« Antwort #31 am: 17. August 2019, 20:27:38 »

Hallo,

als erstes ist es so, dass sich die Eltern einigen sollten. Kannst Du vergessen.
Das zweite ist, dass die Kontinuität eine Rolle spielt. Die spricht für die KM.
Das Dritte ist, dass das JA vermitteln soll, hat es versucht, hat nichts gebracht.
Als letztes bleibt dann der Gang zum Familiengericht. Auch bei einem 16jährigen Kind ist es kein Selbstläufer, dass das Kind beim Vater leben darf. Es müssen hierfür sinnvolle, nachvollziehbare Gründe vorliegen. Erst unter Würdigung aller Umstände wird das Gericht entscheiden. Das ist nicht einfach.
Trotzdem kannst Du Dir durchaus Hoffnung machen, wenn Deine Tochter vor Gericht Ihren Standpunkt klar und nachvollziehbar vorträgt.

VG Susi
Gespeichert
Sealjet
Nicht wegzudenken
****
Geschlecht: Männlich
Beiträge: 389


« Antwort #32 am: 17. August 2019, 20:50:29 »

Also die beiden haben sich grad richtig lieb. Fakt ist das Tochter seit 18 Monaten 4 neue Männer im haus hat. Davon musste sie sich 6 Monate mit dem 8 jährigen den Schlafplatz im Wohnzimmer teilen. Schule ist nur noch Katastrophe....sie lebt ihr Leben alleine.

Davon abgesehen mach ich mir für mich keine Hoffnungen....es geht nur darum was das Kind will und damit es was aus sich macht. Sollte sie zurück müssen wird sie die schule verweigern bzw. in den Sand setzen.
Gespeichert
Sealjet
Nicht wegzudenken
****
Geschlecht: Männlich
Beiträge: 389


« Antwort #33 am: 17. August 2019, 21:02:14 »

Kind brauch ein stabiles Umfeld....das kann KM ihr nicht bieten.....seit der 5ten Klasse 3 mal umgezogen...3te neue schule....und KM wollte sich in den 18 Monaten mit dem neuen Freund schon 2 mal trennen....was kommt dann....4te Schule und nächster Freund?Huch Wenn das dem Kindeswohl dient haben alle mein vollstes Verständnis.....lach
Gespeichert
Sealjet
Nicht wegzudenken
****
Geschlecht: Männlich
Beiträge: 389


« Antwort #34 am: 24. August 2019, 09:19:57 »

###Update###

Klage mit Anwalt auf Teile des Sorgerechts läuft.

Was sehr erfreulich war, die Schule hat meine Tochter ohne Unterschrift von KM und ohne Ummeldung an den neuen Wohnort aufgenommen. Sie meinten es diene dem Wohl des Kindes ein stabiles Umfeld zu haben um ihr Abitur erfolgreich abzuschließen.
Sie meinten desweiteren würden laut Statistik 90% aller Kinder die so häufig umziehen wie meine Tochter keinen Abschluss erreichen.

Gruß sealjet
Gespeichert
Sealjet
Nicht wegzudenken
****
Geschlecht: Männlich
Beiträge: 389


« Antwort #35 am: 25. September 2019, 11:37:33 »

Moin Moin zusammen,

Sooooo. Am 23.9. war Termin bei Gericht. Als wenn ich es gewusst hätte ist KM wieder mal eingeknickt und hat unter Tränen zugestimmt das Tochter bei mir bleiben darf. Verfahrensbeistand stand hinter meiner Tochter und auch der Richter sah das so.
Allerdings muss ich jetzt jeder Unterschrift hinterher rennen.
Naja...egal. Wichtig ist das Tochter nun bleiben darf.

Gruß sealjet
Gespeichert
Seiten: 1 [2]   Nach oben
Drucken
vatersein.de - Forum  |  Themen  |  Behörden / Gerichte (Moderator: DeepThought)  |  Thema: Dringend Hilfe gebraucht
 
Gehe zu:  

Powered by SMF 1.1.10 | SMF © 2006, Simple Machines LLC

Wer ist Online

www.pragmaMx.org
Alle Mitglieder: 15 082
Registriert Heute: 0
Registriert Gestern: 0
Mitglied(er) online: 0
Gäste Online: 48

Bitte registriere Dich hier. Als angemeldeter Benutzer nutzt Du den vollen Funktionsumfang dieser Seite.


Werbung

Der entsorgte Vater
Der entsorgte Vater auf DVD




www.vatersein.de
Die Artikel sind geistiges Eigentum des/der jeweiligen Autoren,
alles andere © 2002 - 2019 by Vater sein trotz Trennung/Scheidung - Das Portal für Trennungseltern
Diese Webseite basiert auf pragmaMx 0.1.10.
Die Inhalte dieser Seite sind als RSS/RDF-Quelle verfügbar.

Theme created by Khon Bangkok WebWebWeb team