Home Aufsätze Forum Chat Lexikon Links Feedback Impressum
 
 

Login

Benutzername:

Passwort:



Hauptmenü

 Startseite

Community

 Forum
 Chat
 Deine Daten
 User-Liste
 Umfragen

Informationen

 Erste Hilfe
 Urteile
 Lexikon Familienrecht
 Prozesskostenrechner
 Väterhymne

Service

Tags
 Links
 Downloads
 Buchempfehlungen
 Newsletter
 Webring
 Gästebuch
Internes

 Nachricht an uns
 Impressum,
     Datenschutz
     Nutzungsbedingungen

vatersein.de durchsuchen

Benutzerdefinierte Suche


Info


vatersein.de gehört das neunte Jahr in Folge zu den 6.000 wichtigsten deutschen Internetadressen.

vatersein.de - Forum 24. August 2019, 09:09:20 *
Willkommen Gast. Bitte einloggen oder registrieren.


Einloggen mit Benutzername und Passwort
 
 
Übersicht Hilfe Suche
Seiten: [1]   Nach unten
Drucken
Autor Thema: Nachteilsausgleich  (Gelesen 443 mal)
Rob70
Schon was gesagt
*
Geschlecht: Männlich
Beiträge: 18


« am: 12. Februar 2019, 15:18:03 »

Hey Leute....
Ich hab ja gehofft das ich nicht so schnell wieder, auf diesem Forum nach Hilfe Suchen muss.
Aber da ihr immer schnell und kompetent die fragen beantwortet.. einfach klasse

Also meine Ex zweifelt gerade an das man den Nachteilsausgleich von der Steuer absetzen kann...obwohl es bisher 4 Jahre geklappt hat
Gibt es da evtl. ne Paragraphen da für, den ich ihr unter die Nase reiben kann?

Ich gehe einfach mal davon aus das Sie Steuer nur drücken will.

Vielen Dank schon mal im voraus
Gespeichert
Lausebackesmama
aka LBM
Globaler Moderator
******
Geschlecht: Weiblich
Beiträge: 10.399


Ein Leben lang!


« Antwort #1 am: 12. Februar 2019, 18:09:32 »

Hallo,

meine Antwort vom 28.08.2017 gilt noch. Unterhalt für sie stellen alle Einnahmen in Geld oder Geldeswert dar, § 8 EStG.

Vielleicht hat ja noch jemand ein Urteil.

LG LBM
Gespeichert

‎"Mut bedeutet nicht, keine Angst zu haben, sondern es ist die Entscheidung,
dass etwas anderes wichtiger ist als die Angst."
Malachit
Globaler Moderator
******
Geschlecht: Männlich
Beiträge: 3.675



« Antwort #2 am: 12. Februar 2019, 18:11:05 »

Hallo Rob,

vorab - ich habe deinen Beitrag mal lieber von dem uralten Beitragsstrang abgetrennt, in dem du ihn ursprünglich geschrieben hattest.

Zu deiner Frage - das steht doch sogar in den Erläuterungen zur Anlage U ausdrücklich mit drin (in der rechten Spalte der Erläuterungen, ungefähr in der Mitte unter der Überschrift "Zurechnung des Unterhalts ..."):

Zitat
Gleicht der Geber die Nachteile durch zusätzliche Zahlungen an den Empfänger aus, sind diese Mehrleistungen Unterhaltsleistungen. Durch die Zurechnung dieser Mehrbeträge können sich weitere Nachteile ergeben.

Also in den Erläuterungen zu genau jenem Formular, das die Ex sowieso unterschreiben muss, um ihre Zustimmung zu geben.

Viele liebe Grüße,

Malachit.
« Letzte Änderung: 12. Februar 2019, 18:15:02 von Malachit » Gespeichert

Der Begriff "politische Korrektheit" ist die politisch korrekte Bezeichnung für "Denkverbot".
Rob70
Schon was gesagt
*
Geschlecht: Männlich
Beiträge: 18


« Antwort #3 am: 12. Februar 2019, 19:58:33 »

@Malachi....das hab ich ihr auch schon geschickt....kein einsehen🤷‍♂️
Vielleicht klappt’s mit dem Paragraphen

Vielen Dank nochmal für die schnellen Antworten
Gespeichert
Seiten: [1]   Nach oben
Drucken
vatersein.de - Forum  |  Themen  |  Steuern, Abgaben (Moderator: Lausebackesmama)  |  Thema: Nachteilsausgleich
 
Gehe zu:  

Powered by SMF 1.1.10 | SMF © 2006, Simple Machines LLC

Wer ist Online

www.pragmaMx.org
Alle Mitglieder: 15 034
Registriert Heute: 0
Registriert Gestern: 0
Mitglied(er) online: 0
Gäste Online: 46

Bitte registriere Dich hier. Als angemeldeter Benutzer nutzt Du den vollen Funktionsumfang dieser Seite.


Werbung

Der entsorgte Vater
Der entsorgte Vater auf DVD




www.vatersein.de
Die Artikel sind geistiges Eigentum des/der jeweiligen Autoren,
alles andere © 2002 - 2019 by Vater sein trotz Trennung/Scheidung - Das Portal für Trennungseltern
Diese Webseite basiert auf pragmaMx 0.1.10.
Die Inhalte dieser Seite sind als RSS/RDF-Quelle verfügbar.

Theme created by Khon Bangkok WebWebWeb team