Home Aufsätze Forum Chat Lexikon Links Feedback Impressum
 
 

Login

Benutzername:

Passwort:



Hauptmenü

 Startseite

Community

 Forum
 Chat
 Deine Daten
 User-Liste
 Umfragen

Informationen

 Erste Hilfe
 Urteile
 Lexikon Familienrecht
 Prozesskostenrechner
 Väterhymne

Service

Tags
 Links
 Downloads
 Buchempfehlungen
 Newsletter
 Webring
 Gästebuch
Internes

 Nachricht an uns
 Impressum,
     Datenschutz
     Nutzungsbedingungen

vatersein.de durchsuchen

Benutzerdefinierte Suche


Info


vatersein.de gehört das neunte Jahr in Folge zu den 6.000 wichtigsten deutschen Internetadressen.

vatersein.de - Forum 22. August 2019, 09:48:33 *
Willkommen Gast. Bitte einloggen oder registrieren.


Einloggen mit Benutzername und Passwort
 
 
Übersicht Hilfe Suche
Seiten: [1]   Nach unten
Drucken
Autor Thema: Suche sehr guten Anwalt für Väterrechte im Raum Hagen/Dortmund  (Gelesen 997 mal)
Xebo
Schon was gesagt
*
Beiträge: 18


« am: 04. Februar 2019, 18:06:18 »

Hallo zusammen,

ich suche einen sehr guten und ambitionierten Anwalt der sich für die Rechte der Väter einsetzt.  Es ist bei mir leider sehr kompliziert und ich komme mit einem "normalen" Anwalt nicht wirklich weiter, da er sehr fachkundig sein muss und sich auch wirklich für die Interessen einsetzt. Im Raum Dortmund/Hagen wäre es ideal, aber sollte es weiter weg sein, würde ich dies auch in Kauf nehmen.

Vielen Dank.
Gespeichert
Inselreif
Globaler Moderator
******
Geschlecht: Männlich
Beiträge: 707


« Antwort #1 am: 05. Februar 2019, 09:24:28 »

Hi Xebo,
"Rechte der Väter" ist ein sehr weitläufiges Feld. Wenn Du einen Spezialisten suchst, musst Du schon genauer werden.

Gruss von der Insel
Gespeichert
Xebo
Schon was gesagt
*
Beiträge: 18


« Antwort #2 am: 11. Februar 2019, 16:09:28 »

Mir gehts insbesondere um Umgangsrechte für Väter und eine vernünftige Umsetzung, da die Kindsmutter momentan versucht, mich aus dem Leben unseres 3 Monate alten Kindes zu verdrängen. Ich weiß, dass die Möglichkeiten im Säuglingsalter sehr kompliziert sind. Aber ich muss schauen, dass es auch in Zukunft einen Umgang gibt, der unserem Kind und mir Möglichkeiten gibt eine vernünftige Beziehung zueinander aufzubauen. Ich habe begründete Sorge, dass die Kindmutter dies um jeden Preis verhindern möchte.
Gespeichert
Wasserfee
_segelmann05
***
Geschlecht: Weiblich
Beiträge: 376


« Antwort #3 am: 11. Februar 2019, 16:31:48 »

Xebo,

ohne Vaterschaftsanerkennung brauchst du keinen Anwalt für die Umgangsdurchsetzung, da du rechtlich nicht mit dem Kind verwandt bist.

Die KM kommt dir aktuell sehr entgegen, momentan hast du KEINERLEI RECHTE an dem Kind.

Bitte überlege besonnen, ob du die jetzige Situation nutzen willst, um stetig das Vertrauen der KM zu gewinnen und den Umgang sukzessive auszubauen oder ob du gleich mit der Anwaltskeule kommst.

Ich kann dir sagen, wie die KM in dieser Situation reagieren kann (wenn du gleich mit dem Anwalt kommst):

-der Umgang fällt komplett weg bis zur Vaterschaftsfeststellung. Diese kann die KM hinauszögern, so dass du mehrere Monate keinen Umgang hast.

-Es wird dann eine starre Umgangsregelung geben, von der die KM keinen Millimeter abweichen wird, auch, wenn du mal was (z.B. aus arbeitstechnischen Gründen) verschieben willst

-Die KM kann lange stillen, so dass Übernachtungen erschwert werden

-Die Kommunikation kann nur noch über mails laufen

-Die KM lässt dich nicht mehr in ihre Wohnung, d.h., du juckelst mit dem Säugling um den Block, weil es sich nicht lohnt, zu dir nach hause zu fahren (Stichpunkt nächste Stillmahlzeit).

Ich wünsche dir eine weise Entscheidung

Wasserfee
« Letzte Änderung: 11. Februar 2019, 16:33:23 von Wasserfee » Gespeichert

nicht mein Zoo
nicht meine Affen
Xebo
Schon was gesagt
*
Beiträge: 18


« Antwort #4 am: 11. Februar 2019, 16:53:50 »

Hallo Wasserfee,

das ist mir leider auch alles bewusst, aber die Anfechtung bringe ich nun ans laufen und auch wenn du es mir nicht glauben wirst, die jetzige Situation, was das Umgangsrecht angeht ist auch für unser Kind nicht gut und ich merke dies auch, ohne hier ins Detail zu gehen. Ich bin mittlerweile bereit einige Zeit auf den Umgang mit unserem Kind zu verzichten um eine Ebene für die Zukunft zu schaffen, die uns einen vernünftigen Umgang ermöglicht. Ich verzichte momentan auf Besuche bei meinem Kind, da es mir schwer fällt, ihm in so eine Atmosphäre zuzumuten und das fällt mir mehr als schwer. Aber ohne in Details zu gehen, bin ich mir über alles bewusst. Aber du kannst mir glaube, dass es aktuell meinem Kind mehr schadet als hilft, seinen Vater zu sehen. Daher suche ich hier wirklich mittlerweile einen rechtlichen Beistand, der vernünftig etwas zum Wohle unseres Kindes und mir aushandelt für die Zukunft und ich mich hierbei vernünftig berarten lassen möchte. Du kannst mir glauben, dass ich nun alle anderen Institutionen und auch Fachleute befragt habe und mir von allen Seiten ebenfalls bestätigt wurde, das die aktuelle Situation nicht gut ist.
 
Gespeichert
Xebo
Schon was gesagt
*
Beiträge: 18


« Antwort #5 am: 11. Februar 2019, 16:59:25 »

P.S: @Wasserfee
Da du sehr rege an diesem Forum beteiligt bist, kann ich dir die Hintergründe auch gerne auf anderem Wege schildern, da die aktuelle Situation auch für dich vesrtändlicher ist.
Gespeichert
Wasserfee
_segelmann05
***
Geschlecht: Weiblich
Beiträge: 376


« Antwort #6 am: 11. Februar 2019, 17:00:43 »

dann schreib mir einfach eine PN

WF
Gespeichert

nicht mein Zoo
nicht meine Affen
Seiten: [1]   Nach oben
Drucken
vatersein.de - Forum  |  Themen  |  Rechtsanwälte (Moderator: DeepThought)  |  Thema: Suche sehr guten Anwalt für Väterrechte im Raum Hagen/Dortmund
 
Gehe zu:  

Powered by SMF 1.1.10 | SMF © 2006, Simple Machines LLC

Wer ist Online

www.pragmaMx.org
Alle Mitglieder: 15 034
Registriert Heute: 0
Registriert Gestern: 1
Mitglied(er) online: 4
Gäste Online: 55

Bitte registriere Dich hier. Als angemeldeter Benutzer nutzt Du den vollen Funktionsumfang dieser Seite.


Werbung

Der entsorgte Vater
Der entsorgte Vater auf DVD




www.vatersein.de
Die Artikel sind geistiges Eigentum des/der jeweiligen Autoren,
alles andere © 2002 - 2019 by Vater sein trotz Trennung/Scheidung - Das Portal für Trennungseltern
Diese Webseite basiert auf pragmaMx 0.1.10.
Die Inhalte dieser Seite sind als RSS/RDF-Quelle verfügbar.

Theme created by Khon Bangkok WebWebWeb team