Home Aufsätze Forum Chat Lexikon Links Feedback Impressum
 
 

Login

Benutzername:

Passwort:



Hauptmenü

 Startseite

Community

 Forum
 Chat
 Deine Daten
 User-Liste
 Umfragen

Informationen

 Erste Hilfe
 Urteile
 Lexikon Familienrecht
 Prozesskostenrechner
 Väterhymne

Service

Tags
 Links
 Downloads
 Buchempfehlungen
 Newsletter
 Webring
 Gästebuch
Internes

 Nachricht an uns
 Impressum,
     Datenschutz
     Nutzungsbedingungen

vatersein.de durchsuchen

Benutzerdefinierte Suche


Info


vatersein.de gehört das neunte Jahr in Folge zu den 6.000 wichtigsten deutschen Internetadressen.

vatersein.de - Forum 21. August 2019, 14:04:15 *
Willkommen Gast. Bitte einloggen oder registrieren.


Einloggen mit Benutzername und Passwort
 
 
Übersicht Hilfe Suche
Seiten: [1]   Nach unten
Drucken
Autor Thema: Unterhaltsberechung bei Umstellung auf Wechselmodell // Hier Wohnkosten  (Gelesen 342 mal)
Phineas
Zeigt sich öfters
**
Geschlecht: Männlich
Beiträge: 58


« am: 17. August 2019, 11:08:44 »

Hallo,

unsere Tochter wird im November 12 Jahre alt und nachdem wir all die Jahre ein Modell mit 45/55% gefahren haben (bei vollem Unterhalt) will meine Ex nun auf ein Wechselmodell umstellen.

Von Ihr kam dann die Frage auf nach der Berücksichtigung im Unterhalt. Bei der Berechnung tun wir uns nun schwer und ich bitte hier um Eure Hilfe.

Zuständige Leitlinien sind das OLG Koblenz

https://olgko.justiz.rlp.de/fileadmin/justiz/Gerichte/Ordentliche_Gerichte/Oberlandesgerichte/Koblenz/Dokumente/Unterhaltsleitlinien/Unterhalt_2019.pdf

Exe 1800 (Durchschnittliches Netto als Selbstständige der letzten drei Jahre inkl. abgezogene Rentenvorsorge)
Phineas Titel über DDT Stufe 6 -> Angenommen 3500 anzurechnendes Einkommen

Sie schlug folgendes Rechenmodell vor: https://www.unterhalt.net/kindesunterhalt/wechselmodell.html

Und rechnet wie folgt:

Netto-Einkommen minus Selbstbehalt:
Phineas: 3500 – 1080 = 2420
Exe: 1800 – 1080 = 720
unterhaltsrelevantes Gesamteinkommen beider Elternteile = 5300 -> Stufe 10 -> 762 Euro

Aufteilung in Prozent:
Gesamteinkommen: 3140 Phineas: 77 %, Exe: 23%

Aufteilung:
Phineas: 586
Exe: 175

Unter Berücksichtigung des Kindergeldes:
Phineas: 484
Exe: 277

An Zusatzkosten aufgrund des Wechselsmodells haben wir konkret die Monatskarte für 30 Euro. Das fehlt hier noch und den Punkt der Wohnkosten.

Hier stehe ich aber vollkommen auf dem Schlauch.

Ihre Mutter wohnt in Miete mit Ihr alleine und hat 1/3 der Mietkosten inkl. Nebenkosten für Sie angesetzt.
Ich bewohne ein Eigenheim und habe Ihre Zimmergröße mit 10Euro / m² angesetzt

Was ist denn hier richtig bzw. was gibt man denn da an. So wie sich das darstellt würde ich ja besser fahren wenn ich gar keine Kosten für das Zimmer ansetze aber das kann doch vom Konzept her auch nicht stimmen oder?

Sonderbedarf bzw. Mehrbedarf (Schulessensgeld, Schulbücher, Reitstunden, Handy, Geschenke, Schulausflüge usw) werden dann nach obigem Prozenten verteilt oder ist das anders?



Gespeichert
Susi64
Spezialgruppe
*****
Geschlecht: Weiblich
Beiträge: 4.121


« Antwort #1 am: 17. August 2019, 12:46:16 »

Hallo,

im Prinzip ist die Rechnung richtig.

Was die Wohnkosten angeht, so sind die zum einen schon im Unterhalt berücksichtigt, hinzu kämen nur zusätzliche Kosten, also das zweite Kinderzimmer.

"Rz. 86
Die Kosten für Wohnen sind als Lebensbedarf des Minderjährigen im Zahlbetrag gemäß der Düsseldorfer Tabelle enthalten. Der Wohnbedarf des minderjährigen Kindes beträgt in der Regel die Hälfte des Wohnbedarfs eines Erwachsenen."

Deshalb könnte man argumentieren, dass die Wohnkosten des Kindes nicht extra zu berücksichtigen sind, weil bei der Berechnung des Unterhaltsbedarfs die Einkommen der Eltern addiert werden.

Möglich wäre aber auch die Erhöhung des Unterhaltsbedarfs, z.B. um die Kosten des 2. Kinderzimmers, die dann mit gequotelt würden.

Für Sonder- bzw. Mehrbedarf wird analog, aber mit dem Selbstbehalt von 1300 Euro gerechnet. Dadurch erhöht sich Dein Anteil auf 81% .

VG Susi
Gespeichert
Seiten: [1]   Nach oben
Drucken
vatersein.de - Forum  |  Themen  |  Unterhaltsrecht (Moderator: midnightwish)  |  Thema: Unterhaltsberechung bei Umstellung auf Wechselmodell // Hier Wohnkosten
 
Gehe zu:  

Powered by SMF 1.1.10 | SMF © 2006, Simple Machines LLC

Wer ist Online

www.pragmaMx.org
Alle Mitglieder: 15 034
Registriert Heute: 1
Registriert Gestern: 1
Mitglied(er) online: 4
Gäste Online: 52

Bitte registriere Dich hier. Als angemeldeter Benutzer nutzt Du den vollen Funktionsumfang dieser Seite.


Werbung

Der entsorgte Vater
Der entsorgte Vater auf DVD




www.vatersein.de
Die Artikel sind geistiges Eigentum des/der jeweiligen Autoren,
alles andere © 2002 - 2019 by Vater sein trotz Trennung/Scheidung - Das Portal für Trennungseltern
Diese Webseite basiert auf pragmaMx 0.1.10.
Die Inhalte dieser Seite sind als RSS/RDF-Quelle verfügbar.

Theme created by Khon Bangkok WebWebWeb team