Home Aufsätze Forum Chat Lexikon Links Feedback Impressum
 
 

Login

Benutzername:

Passwort:



Hauptmenü

 Startseite

Community

 Forum
 Chat
 Deine Daten
 User-Liste
 Umfragen

Informationen

 Erste Hilfe
 Urteile
 Lexikon Familienrecht
 Prozesskostenrechner
 Väterhymne

Service

Tags
 Links
 Downloads
 Buchempfehlungen
 Newsletter
 Webring
 Gästebuch
Internes

 Nachricht an uns
 Impressum,
     Datenschutz
     Nutzungsbedingungen

vatersein.de durchsuchen

Benutzerdefinierte Suche


Info


vatersein.de gehört das neunte Jahr in Folge zu den 6.000 wichtigsten deutschen Internetadressen.

vatersein.de - Forum 22. Mai 2019, 13:02:17 *
Willkommen Gast. Bitte einloggen oder registrieren.


Einloggen mit Benutzername und Passwort
 
 
Übersicht Hilfe Suche
Seiten: [1]   Nach unten
Drucken
Autor Thema: Vater meiner Stieftochter zahlt keinen Unterhalt  (Gelesen 767 mal)
distance
Rege dabei
***
Geschlecht: Männlich
Beiträge: 184


« am: 06. Juli 2018, 16:49:14 »

Hallo nochmals,

kurz zu meiner Situation.

Ich bin zum zweiten mal verheiratet, habe 2 Söhne und 2 Stieftöchter. Der Vater der 16 jährigen Stieftochter zahlt keinen Unterhalt.

Finanziell geht es uns mehr als bescheiden, weil uns einfach der Unterhalt fehlt! Das paradoxe ist, für einen Unterhaltsvorschuss verdiene ich zu viel, hier wird mir die Stieftochter angerechnet und für ein bereinigtes Einkommen nicht weil es nur meine Stieftochter ist.

Der Vater der großen lebt von Hartz4, geht mal sporadisch arbeiten und hat auch ein Insolvenzverfahren am laufen. Das komische ist, das der ständig im Urlaub ist, vor 2 Monaten auf Mallorca war und jetzt mit seiner neuen Freundin in Berlin ist.

Seine andere Exfrau(Nr. 2) rief uns gestern an und erzählte uns, das er immer die neuesten und sehr teure Klamotten trägt. Ein Auto hat er wohl auch, läuft aber womöglich auf seine Eltern, die ihm finanziell unterstützen.

Seine Mutter hatte sich mal verplappert und gesagt, dass er nebenbei bei einem Freund arbeitet. Der Kontakt zu seiner Tochter ist eher erbärmlich.


Gibt es etwas was man machen kann, der Beistandschaft sind die Hände gebunden, er reagiert gar nicht auf die Briefe und lacht uns nur aus.



Grüße und vielen Dank
Gespeichert
Susi64
Spezialgruppe
*****
Geschlecht: Weiblich
Beiträge: 4.009


« Antwort #1 am: 06. Juli 2018, 22:55:31 »

Hallo,

Unterhaltsvorschuss wird nicht gezahlt, weil Du mit der Mutter der Tochter verheiratet bist. Bei H4 ist es paktisch aussichtslos einen Titel zu erhalten bzw. es wäre auch sinnlos zu versuchen zu pfänden.
Allerdings ist es möglich, wenn die Eltern, also der Vater und nicht Mutter nicht genug Einkommen für den Unterhalt haben alle Großeltern am Unterhalt zu beteiligen. Die Großeltern haften nachrangig (§ 1606 Abs. 2 BGB). Dabei muss aber auch Deine Frau leistungsunfähig für den KU sein. Ebenso müssen dann alle Großeltern, also auch die Eltern Deiner Frau mit einbezogen werden.

Alles andere interessiert unterhalsmäßig absolut niemanden.

VG Susi
Gespeichert
distance
Rege dabei
***
Geschlecht: Männlich
Beiträge: 184


« Antwort #2 am: 07. Juli 2018, 20:10:32 »

Hallo Susi :-)

das hatte ich der Beistandschaft vorgeschlagen, die sagten mir, dass das sehr, sehr schwer wäre durch zusetzen.



Gruß
Gespeichert
nadda
Spezialgruppe
*****
Geschlecht: Weiblich
Beiträge: 1.274


« Antwort #3 am: 07. Juli 2018, 20:58:58 »

Hallo Distance,

das durchzubekommen ist in der Tat nicht ganz so einfach und es ist vor allem eine ganz schöne nervliche Belastung. Diese Belastung trifft auch die Großeltern, die man nicht verpflichten wollte zu zahlen.

 § 1607 Abs. 1 BGB wäre hier zuständig.  Den aktuellen Selbstbehalt von Großeltern weis ich grade nicht, aber der war deutlich höher als der Selbstbehalt den der Vater gehabt hätte.

Prinzipiell errechnet sich der Unterhaltsanspruch aus den Einnahmen der Großeltern. Das ist in der Regel die Rente und eventuelle Einnahmen aus dem Vermögen.

Kurz und knapp, das ist echt schwer und du brauchst Großeltern mit extrem guter Rente oder hohen Einnahmen damit es überhaupt klappen kann. Und dann wird noch zwischen den Großeltern gequotelt.

Ich hatte es mal versucht, es war ein großer Aufwand, meine Eltern waren stinke wütend weil sie ihre Finanzen nicht offen legen wollten und nach einer Nachfrage bei den Eltern meines Ex war klar, da komm ich zu nix.
Abgesehen davon hatten meine Eltern mir auch noch Geld geliehen und wollten sich zu nichts verpflichten lassen.

Die Rente meiner Exschwiegermutter war nicht groß, die Rente meines Exschwiegervaters musste also noch für ihren Selbstbehalt mit  herhalten und war deshalb auch nicht mehr so hoch und das Vermögen hatte hier ja nichts zu sagen. Auf gut Deutsch, obwohl meine Exschwiegereltern sehr vermögend sind, hatte ich keine Chance weil es keine offiziellen Einnahmen aus dem Vermögen gab. Und sie hatten logischerweise auch keine Lust zu zahlen. Da wurde dann spontan eine kleine Immobilie verkauft und das Geld unters Kopfkissen gelegt, damit es keine Einnahmen mehr aus dieser Immobilie gibt. Und schon war die Sache für meine Ex Schwiegereltern erledigt und ich hatte immer noch keinen Unterhalt.

Der Versuch lohnt also nur bei richtig reichen Großeltern mit super Rente und ist wohl eher keine Lösung deines Problems. Es könnte einfacher sein die Großeltern zu fragen ob sie die Kinder finanziell unterstützen möchten.

Und dann glaube ich das du im Fall der Fälle das selbst in die Hand nehmen müsstest. Die Beistandschaft hat vermutlich eher wenig Lust auf so einen Aufwand.

LG
Nadda
Gespeichert
distance
Rege dabei
***
Geschlecht: Männlich
Beiträge: 184


« Antwort #4 am: 07. Juli 2018, 21:09:27 »

Hallo Nadda,

die Eltern des Kindsvaters haben schon Geld. Die Mutter geht Teilzeit arbeiten und er Vater arbeitet für eine große Maschinenbaufirma und ist ständig auf Montage. Er selber sagte mir, dass er manchmal > 400,-/Tag an Spesen erhält + zusätzlich zu seinem Gehalt.

Ich denke mir, wenn die so sch... sind, warum sollten wir es nicht auch sein. Aber wie du sagtest, das wäre sehr nervenaufreibend und wahrscheinlich würde hier das Handy Nonstop klingeln.


Gruß
Gespeichert
Seiten: [1]   Nach oben
Drucken
vatersein.de - Forum  |  Themen  |  Unterhaltsrecht (Moderator: midnightwish)  |  Thema: Vater meiner Stieftochter zahlt keinen Unterhalt
 
Gehe zu:  

Powered by SMF 1.1.10 | SMF © 2006, Simple Machines LLC

Wer ist Online

www.pragmaMx.org
Alle Mitglieder: 14 992
Registriert Heute: 0
Registriert Gestern: 1
Mitglied(er) online: 4
Gäste Online: 51

Bitte registriere Dich hier. Als angemeldeter Benutzer nutzt Du den vollen Funktionsumfang dieser Seite.


Werbung

Der entsorgte Vater
Der entsorgte Vater auf DVD




www.vatersein.de
Die Artikel sind geistiges Eigentum des/der jeweiligen Autoren,
alles andere © 2002 - 2019 by Vater sein trotz Trennung/Scheidung - Das Portal für Trennungseltern
Diese Webseite basiert auf pragmaMx 0.1.10.
Die Inhalte dieser Seite sind als RSS/RDF-Quelle verfügbar.

Theme created by Khon Bangkok WebWebWeb team