Home Aufsätze Forum Chat Lexikon Links Feedback Impressum
 
 

Login

Benutzername:

Passwort:



Hauptmenü

 Startseite

Community

 Forum
 Chat
 Deine Daten
 User-Liste
 Umfragen

Informationen

 Erste Hilfe
 Urteile
 Lexikon Familienrecht
 Prozesskostenrechner
 Väterhymne

Service

Tags
 Links
 Downloads
 Buchempfehlungen
 Newsletter
 Webring
 Gästebuch
Internes

 Nachricht an uns
 Impressum,
     Datenschutz
     Nutzungsbedingungen

vatersein.de durchsuchen

Benutzerdefinierte Suche


Info


vatersein.de gehört das neunte Jahr in Folge zu den 6.000 wichtigsten deutschen Internetadressen.

vatersein.de - Forum 23. April 2019, 00:46:07 *
Willkommen Gast. Bitte einloggen oder registrieren.


Einloggen mit Benutzername und Passwort
 
 
Übersicht Hilfe Suche
Seiten: 1 [2]   Nach unten
Drucken
Autor Thema: Kind will zu Vater ziehen  (Gelesen 5124 mal)
midnightwish
Globaler Moderator
******
Geschlecht: Weiblich
Beiträge: 9.956



« Antwort #25 am: 14. August 2018, 18:17:00 »

@ paul:

Zum einen stimmt das nicht so ganz und zum anderen lebt das Kind ja inzwischen schon beim TO ;-)
Gespeichert

Ein gebrochenes Versprechen ist ein gesprochenes Verbrechen
Franz45
Frischling

Geschlecht: Männlich
Beiträge: 2


« Antwort #26 am: 18. September 2018, 07:54:00 »

Guten Morgen,

lass das Kind das machen was es will sonst verlierst du es mit 18 ganz

LG Franz45
Gespeichert

Franz45
Wasserfee
Nicht wegzudenken
****
Geschlecht: Weiblich
Beiträge: 334


« Antwort #27 am: 18. September 2018, 09:05:19 »

@Franz,

evtl. mal den ganzen fred lesen? Ist ja nicht soooo viel. :-)

Wasserfee
Gespeichert

nicht mein Zoo
nicht meine Affen
Celine
Rege dabei
***
Beiträge: 136


« Antwort #28 am: 18. September 2018, 10:04:00 »

Franz will sich nicht an einer Diskussion beteiligen. Er schreibt ein paar nichtssagende Beiträge und setzt dann einen Werbelink.

So wie Franz verdienen sich tausende Menschen, die nichts gelernt haben und nichts können, um vermeintlich mühelos Geld zu verdienen. Den Profit machen jedoch Andere.

Ich wundere mich nur immer wieder, weshalb Unternehmen ihren Ruf damit riskieren, dass sie sich solcher zwielichtigen Werbemethoden bedienen.
« Letzte Änderung: 18. September 2018, 10:08:24 von Celine » Gespeichert
Well
Rege dabei
***
Geschlecht: Männlich
Beiträge: 123


« Antwort #29 am: 21. September 2018, 10:28:30 »

Erstmal Glückwunsch das Dein Kind nun bei Dir ist.

Hinsichtlich Krankenversicherung sehe ich es mal so , wenn privat Versicherung - dann klar solltest du ein Wechsel machen . Wechsel ist ja nun vollzogen.
Die KM ist berechtigt auf nachfrage zu erfahren welche Arztbesuche gemacht werden.
Im Grund musst du eine Impfung also quasi jeder " Einstich " mitteilen / absprechen.

Die KM denke ich mal, stört es, dass du es geschafft hast das ABR zu bekommen und das du nun alles in die Hand nimmst ( quasi "entmündigst" ) z.B. Krankenkasse
Manche Krankenkassen vergeben auch ein Passwort sodass kein anderer Infos erhält.

Je weniger Schnittstellen umso weniger Streit gibt es.

Ummeldung auch im Perso machen lassen / Ummeldung bei der Stadt. ( kann sein das du auch hier eine Zusimmung von KM ) brauchst

Gespeichert
Seiten: 1 [2]   Nach oben
Drucken
vatersein.de - Forum  |  Themen  |  Sorgerecht (Moderator: 82Marco)  |  Thema: Kind will zu Vater ziehen
 
Gehe zu:  

Powered by SMF 1.1.10 | SMF © 2006, Simple Machines LLC

Wer ist Online

www.pragmaMx.org
Alle Mitglieder: 14 975
Registriert Heute: 0
Registriert Gestern: 0
Mitglied(er) online: 0
Gäste Online: 50

Bitte registriere Dich hier. Als angemeldeter Benutzer nutzt Du den vollen Funktionsumfang dieser Seite.


Werbung

Der entsorgte Vater
Der entsorgte Vater auf DVD




www.vatersein.de
Die Artikel sind geistiges Eigentum des/der jeweiligen Autoren,
alles andere © 2002 - 2019 by Vater sein trotz Trennung/Scheidung - Das Portal für Trennungseltern
Diese Webseite basiert auf pragmaMx 0.1.10.
Die Inhalte dieser Seite sind als RSS/RDF-Quelle verfügbar.

Theme created by Khon Bangkok WebWebWeb team