Home Aufsätze Forum Chat Lexikon Links Feedback Impressum
 
 

Login

Benutzername:

Passwort:



Hauptmenü

 Startseite

Community

 Forum
 Chat
 Deine Daten
 User-Liste
 Umfragen

Informationen

 Erste Hilfe
 Urteile
 Lexikon Familienrecht
 Prozesskostenrechner
 Väterhymne

Service

Tags
 Links
 Downloads
 Buchempfehlungen
 Newsletter
 Webring
 Gästebuch
Internes

 Nachricht an uns
 Impressum,
     Datenschutz
     Nutzungsbedingungen

vatersein.de durchsuchen

Benutzerdefinierte Suche


Info


vatersein.de gehört das neunte Jahr in Folge zu den 6.000 wichtigsten deutschen Internetadressen.

vatersein.de - Forum 23. Mai 2019, 16:59:47 *
Willkommen Gast. Bitte einloggen oder registrieren.


Einloggen mit Benutzername und Passwort
 
 
Übersicht Hilfe Suche
Seiten: [1]   Nach unten
Drucken
Autor Thema: Wie kommt man aus dem betreutem Umgang?  (Gelesen 942 mal)
Alfi1984xyz
Schon was gesagt
*
Beiträge: 49


« am: 07. Juni 2018, 09:48:42 »

Hallo zusammen,

kurze Hintergrundgeschichte:
Umgang gestaltete sich nach Trennung schwer. Es wurde seitens KM betreuter Umgang gewünscht.
Das JA hat da von 6-10 mal gesprochen.
Dieser Regelung habe ich bewusst nicht zugestimmt, weil es meinerseits keine Gründe dafür gab.


Es kam zur Gerichtsverhandlung in welcher mir der Umgang zweimal wöchentlich zugesprochen worden ist, unter beisein meiner Eltern. ( Abholen+Bringen und Papazeit betreffend )
Darüber gibt es einen Gerichtsbeschluss.
Irgendwann sollte das ganze dann auch wieder normal laufen.

Nun meine Frage: Die Amtsregelung wäre ja 6-10 mal betreuter Umgang gewesen. Es hat mittlerweile sicher 12 mal Umgang im Beisein der Eltern stattgefunden.
Gerichtsbeschluss stützt sich nur auf Umgang im Beisein meiner Eltern ohne Angabe wie oft.

Wie komme ich nun dazu meinen kleinen eigenständig abzuholen und bei mir zu haben?
Es kommen sicherlich irgendwann Urlaubszeiten, Abwesenheiten meiner Eltern dazu.
Es sollte dann trotzdem gegeben sein, dass der kleine seine Papazeit hat.
Auf Nachfrage meiner Mutter bei der Kindsmutter kam die Aussage: So lange der Kleine so klein ist gar nicht! Er ist 13 Monate.

Grüße
Gespeichert
82Marco
Globaler Moderator
******
Geschlecht: Männlich
Beiträge: 3.951



« Antwort #1 am: 07. Juni 2018, 10:09:07 »

Servus Alfi1984xyz!
Da es für die jetzige Umgangsregelung einen gerichtlichen Beschluss gibt, wirst Du für eine Ausweitung/Änderung wieder das Gericht bemühen müssen, wenn KM nicht kooperiert.


Grüßung
Marco
Gespeichert

Mit einem Lächeln zeigst Du auch Zähne!
________________________________________

Ob ein Vorhaben gelingt, erfährst Du nicht durch Nachdenken sondern durch Handeln!
Tsubame
_Tsubame
***
Geschlecht: Weiblich
Beiträge: 558


« Antwort #2 am: 07. Juni 2018, 10:25:51 »

Hallo,

Wenn in dem Gerichtsbeschluss keine zeitliche Begrenzung steht, dann sind Dir die Hände gebunden. Die Kindesmutter stützt sich auf ersteren und Du bist ihrem Gutdünken ausgesetzt.
 
Um ihn zu ändern, musst Du wieder zum JA und dann wieder vor Gericht.

Im Forum wird immer empfohlen, sich genau zu überlegen, auf was für Betreuungszeiten hingearbeitet werden soll (Zeiten, Ausgestaltung etc.). Man sollte sich gut überlegen, was man will und die verschiedenen Etappen einbauen. : d.h. zum Beispiel betreute Zeiten mit Vater und Grosseltern (zwei Monate lang vom X bis XX). Danach betreut der Vater alleine. Übernachtungen etc. sollen eingeplant werden. Je früher desto besser, denn viele Kinder gewöhnen sich im jungen Alter schneller ans Schlafen bei dem anderen Elternteil als wenn sie älter sind.

Für ein einjähriges Kind sollte (!) der Vater nicht mehr nur der Clown und Spassmacher sein, sondern es sollte (!) sich schon an seine Art zu pflegen, zu trösten, das Näschen zu putzen etc. gewöhnt und so Vertrauen aufgebaut haben.  

So ein wohl überlegter Stufenplan ist für das Kind wichtig und hilft den Eltern, bringt Sicherheit und Kontinuität.

VG,
Tsubame.
Gespeichert
Seiten: [1]   Nach oben
Drucken
vatersein.de - Forum  |  Themen  |  Umgangrecht/-pflicht (Moderator: Lausebackesmama)  |  Thema: Wie kommt man aus dem betreutem Umgang?
 
Gehe zu:  

Powered by SMF 1.1.10 | SMF © 2006, Simple Machines LLC

Wer ist Online

www.pragmaMx.org
Alle Mitglieder: 14 992
Registriert Heute: 0
Registriert Gestern: 0
Mitglied(er) online: 0
Gäste Online: 60

Bitte registriere Dich hier. Als angemeldeter Benutzer nutzt Du den vollen Funktionsumfang dieser Seite.


Werbung

Der entsorgte Vater
Der entsorgte Vater auf DVD




www.vatersein.de
Die Artikel sind geistiges Eigentum des/der jeweiligen Autoren,
alles andere © 2002 - 2019 by Vater sein trotz Trennung/Scheidung - Das Portal für Trennungseltern
Diese Webseite basiert auf pragmaMx 0.1.10.
Die Inhalte dieser Seite sind als RSS/RDF-Quelle verfügbar.

Theme created by Khon Bangkok WebWebWeb team