Home Aufsätze Forum Chat Lexikon Links Feedback Impressum
 
 

Login

Benutzername:

Passwort:



Hauptmenü

 Startseite

Community

 Forum
 Chat
 Deine Daten
 User-Liste
 Umfragen

Informationen

 Erste Hilfe
 Urteile
 Lexikon Familienrecht
 Prozesskostenrechner
 Väterhymne

Service

Tags
 Links
 Downloads
 Buchempfehlungen
 Newsletter
 Webring
 Gästebuch
Internes

 Nachricht an uns
 Impressum und
     Nutzungsbedingungen

vatersein.de durchsuchen

Benutzerdefinierte Suche


Info


vatersein.de gehört das neunte Jahr in Folge zu den 6.000 wichtigsten deutschen Internetadressen.

vatersein.de - Forum 19. Februar 2018, 20:49:56 *
Willkommen Gast. Bitte einloggen oder registrieren.


Einloggen mit Benutzername und Passwort
 
 
Übersicht Hilfe Suche
Seiten: [1]   Nach unten
Drucken
Autor Thema: Vater-Kind-Beziehung  (Gelesen 1007 mal)
Muttivati
Schon was gesagt
*
Geschlecht: Männlich
Beiträge: 9



« am: 13. September 2017, 22:50:44 »

Hallo zusammen!
Ich frage nach persönlichen Erfahrungen.
Wie lange finden sich Kinder mit der Scheidung ihrer Eltern ab? Ist es sehr schwer für sie?
Ich habe zwei kleine Töchter. Jetzt verstehen sie nichts, aber in der Zukunft? Besteht es eine Möglichkeit, dass sich Vater-Kind-Beziehung verschlimmern kann? Und was soll ich tun, um das zu vermeiden?
Gespeichert

stay calm
Max88
Schon was gesagt
*
Geschlecht: Männlich
Beiträge: 7


« Antwort #1 am: 26. November 2017, 13:48:26 »

Hey, da ich auch ein Scheidungskind bin, kann ich dir dies auf Grundlage meiner eigenen Erfahrung beantworten. Anfangs hatte meine bereits schlechte Beziehung zu meinem Vater stark unter der Scheidung gelitten, da er jemand ist, der immer seinen Willen durchsetzen muss und ich das nicht mehr so akzeptiert hatte, als er dann weg war. Mit der Zeit verbesserte sich das Verhältnis immer mehr, weil er uns seine Zuneigung deutlich gezeigt hat und wir diese erwidert haben.

Ein Kind braucht etwas länger, um die Scheidung zu realisieren und zu akzeptieren. Es wird auch sehr schwer für sie sein, aber wenn du ihr das Gefühl gibst, immer für Sie da zu sein, dann fällt es ihr bestimmt um ein vielfaches leichter. Unternimmt oft etwas zusammen und sei für deine Töchter da, alles andere wird sich schon legen 
Gespeichert
Seiten: [1]   Nach oben
Drucken
vatersein.de - Forum  |  Allgemein  |  Cafè (Moderator: midnightwish)  |  Thema: Vater-Kind-Beziehung
 
Gehe zu:  

Powered by SMF 1.1.10 | SMF © 2006, Simple Machines LLC


www.vatersein.de
Die Artikel sind geistiges Eigentum des/der jeweiligen Autoren,
alles andere © 2002 - 2018 by Vater sein trotz Trennung/Scheidung - Das Portal für Trennungseltern
Diese Webseite basiert auf pragmaMx 0.1.10.
Die Inhalte dieser Seite sind als RSS/RDF-Quelle verfügbar.

Theme created by Khon Bangkok WebWebWeb team