Home Aufsätze Forum Chat Lexikon Links Feedback Impressum
 
 

Login

Benutzername:

Passwort:



Hauptmenü

 Startseite

Community

 Forum
 Chat
 Deine Daten
 User-Liste
 Umfragen

Informationen

 Erste Hilfe
 Urteile
 Lexikon Familienrecht
 Prozesskostenrechner
 Väterhymne

Service

Tags
 Links
 Downloads
 Buchempfehlungen
 Newsletter
 Webring
 Gästebuch
Internes

 Nachricht an uns
 Impressum,
     Datenschutz
     Nutzungsbedingungen

vatersein.de durchsuchen

Benutzerdefinierte Suche


Info


vatersein.de gehört das neunte Jahr in Folge zu den 6.000 wichtigsten deutschen Internetadressen.

vatersein.de - Forum 25. Mai 2019, 09:38:24 *
Willkommen Gast. Bitte einloggen oder registrieren.


Einloggen mit Benutzername und Passwort
 
 
Übersicht Hilfe Suche
Seiten: [1]   Nach unten
Drucken
Autor Thema: Hotel-Kosten absetzen?  (Gelesen 1588 mal)
1000 Miles
Frischling

Geschlecht: Männlich
Beiträge: 5


« am: 04. Juli 2017, 17:49:18 »

Hallo,

zum Umgang mit dem Sohnemännchen (Säugling) brauche ich künftig ein Hotel o.ä. Gibt es Erfahrungswerte, welche Kostenhöhe vom Jugendamt bei der Unterhaltsberechnung anerkannt werden oder wonach die sich richten? Ich wohne so weit weg, da werden einige Umgangskosten wohl durchgehen.


Gespeichert
midnightwish
Globaler Moderator
******
Geschlecht: Weiblich
Beiträge: 9.959



« Antwort #1 am: 04. Juli 2017, 19:40:38 »

Naja, da gibt es sehr unterschieldiche Erfahrungen.

Was jedoch sicher ist. Wenn der Mindestunterhalt durch Abzug der Umgangskosten nicht mehr gedeckt wäre, werden sie nicht abgezogen.

Mit anderen Worten, wenn du den Mindestunterhalt leisten kannst und deine Umgangskosten nachweisen kannst, dann wird dir wahrscheinlich auch etwas anerkannt. Angemessen dürfte aber eher ein kleines Pesionszimmer sein und keine Luxus-Junior-Suite im Nobelhotel ;-)
Gespeichert

Ein gebrochenes Versprechen ist ein gesprochenes Verbrechen
1000 Miles
Frischling

Geschlecht: Männlich
Beiträge: 5


« Antwort #2 am: 04. Juli 2017, 20:27:08 »

Danke. Nobelhotel hab ich nicht angedacht. Aber in welchem Rahmen rangieren die Erfahrungen denn in Euro, im besten oder schlimmsten Fall?
Gespeichert
MutterzuBesuch
Zeigt sich öfters
**
Beiträge: 80


« Antwort #3 am: 04. Juli 2017, 22:59:24 »

Da bei Säuglingen und Kleinkindern häufiger, dafür kurzer Umgang üblich ist würde es ggf. Sinn machen sich ein WG-Zimmer zu suchen. Ein 2. Wohnsitz in der Stadt des Kindes macht sicherlich auch vor Gericht, dem Jugendamt o.ä einen guten Eindruck.
Gespeichert
1000 Miles
Frischling

Geschlecht: Männlich
Beiträge: 5


« Antwort #4 am: 04. Juli 2017, 23:39:31 »

Dauerhaft ein Zimmer dort wär ein Traum, aber das seh ich leider nicht so schnell. Muss den Unterhalt ranschaffen, weit entfernt. Umgang geht so nur alle 2-3 Wochen.
Gespeichert
DeepThought
Owner & Fast-alles-Versteher
Administrator
*******
Geschlecht: Männlich
Beiträge: 12.309



WWW
« Antwort #5 am: 05. Juli 2017, 00:16:17 »

Moin,

die Kosten müssen verhältnismäßig sein. Und, wie midnightwish schrieb, nicht zum Mangelfall führen. Es stellt sich mir die Frage, aus welchem Grunde das Kind so weit weg wohnt - ist die Ex weggezogen? Wenn nämlich sie die Entfernung zu verantworten hat, wäre sie ggf. an den Kosten zu beteiligen.

Beim JA angeben würde ich alles und auch leidenschaftlich um jeden Cent streiten. Zur Not bist Du halt mit deren Vorschlag nicht einverstanden und ein Gericht soll entscheiden.

DeepThought
Gespeichert


Der 15. Senat des OLG Celle befindet vatersein.de in den Verfahren 15 UF 234/06 und 15 UF 235/06 als "professionell anmutend".
Meinen aufrichtigen Dank!
anfree72
Nicht wegzudenken
****
Geschlecht: Weiblich
Beiträge: 581


Don't worry be Happy


« Antwort #6 am: 05. Juli 2017, 08:27:43 »

Hallo,
mein LG hat es geschafft Umgangskosten trotz Mangelfall durchzusetzen.  Die KM hatte die Kinder ca. 400 KM entzogen.
Es gab doch mal eine Plattform wo Umgangs bzw. Übernachtungsmöglichkeiten angeboten wurden nach Region/Ort ?
Mir fällt der Name nicht mehr ein...vieleicht weiß noch jemand was ...

LG anfree

Gespeichert
anfree72
Nicht wegzudenken
****
Geschlecht: Weiblich
Beiträge: 581


Don't worry be Happy


« Antwort #7 am: 05. Juli 2017, 08:38:27 »

https://www.mein-papa-kommt.info/

Das war es...!
Gespeichert
Seiten: [1]   Nach oben
Drucken
vatersein.de - Forum  |  Themen  |  Unterhaltsrecht (Moderator: midnightwish)  |  Thema: Hotel-Kosten absetzen?
 
Gehe zu:  

Powered by SMF 1.1.10 | SMF © 2006, Simple Machines LLC

Wer ist Online

www.pragmaMx.org
Alle Mitglieder: 14 992
Registriert Heute: 0
Registriert Gestern: 0
Mitglied(er) online: 1
Gäste Online: 58

Bitte registriere Dich hier. Als angemeldeter Benutzer nutzt Du den vollen Funktionsumfang dieser Seite.


Werbung

Der entsorgte Vater
Der entsorgte Vater auf DVD




www.vatersein.de
Die Artikel sind geistiges Eigentum des/der jeweiligen Autoren,
alles andere © 2002 - 2019 by Vater sein trotz Trennung/Scheidung - Das Portal für Trennungseltern
Diese Webseite basiert auf pragmaMx 0.1.10.
Die Inhalte dieser Seite sind als RSS/RDF-Quelle verfügbar.

Theme created by Khon Bangkok WebWebWeb team