Home Aufsätze Forum Chat Lexikon Links Feedback Impressum
 
 

Login

Benutzername:

Passwort:



Hauptmenü

 Startseite

Community

 Forum
 Chat
 Deine Daten
 User-Liste
 Umfragen

Informationen

 Erste Hilfe
 Urteile
 Lexikon Familienrecht
 Prozesskostenrechner
 Väterhymne

Service

Tags
 Links
 Downloads
 Buchempfehlungen
 Newsletter
 Webring
 Gästebuch
Internes

 Nachricht an uns
 Impressum,
     Datenschutz
     Nutzungsbedingungen

vatersein.de durchsuchen

Benutzerdefinierte Suche


Info


vatersein.de gehört das neunte Jahr in Folge zu den 6.000 wichtigsten deutschen Internetadressen.

vatersein.de - Forum 20. Oktober 2019, 09:34:26 *
Willkommen Gast. Bitte einloggen oder registrieren.


Einloggen mit Benutzername und Passwort
 
 
Übersicht Hilfe Suche
Seiten: [1]   Nach unten
Drucken
Autor Thema: Familiengericht: Antrag Wechselmodell  (Gelesen 1572 mal)
chrisrit
Schon was gesagt
*
Geschlecht: Männlich
Beiträge: 22


« am: 11. April 2005, 23:23:30 »

Liebe Freunde,

danke für die Unterstützung, - der Termin beim "Familien-Zerstörungs-Gericht" ist vorbei und ich konnte gut zu dem stehen, was ich für  M...  das Allerschönste erachte: eine intensive Beziehung zu beiden Elternteilen. Da ich dafür sehr eingestanden bin, habe ich mich als "nicht konsensfähig" gezeigt, so dass mir wahrscheinlich das Sorgerecht von einem Richter entzogen wird, der sich herausnimmt mir zu erklären, wie es meiner Tochter und mir geht. Das musst du dir dann anhören: wie das Leben funktioniert und was du bedeutest (nämlich einer, der Unruhe in das Leben seines Kindes bringt, die Entwicklung des Kindes gefährdet und nur stört).

Ich habe die Erfahrung gemacht, dass ein getrennter Vater keinen Anwalt braucht, denn es geht in Familienangelegenheiten nicht um Recht. Und wenn man sich dabei an Behörden wendet, dann gibt es nur Geschädigte, -- auch die Mutter schien mir doch sehr gequält, obwohl es "ihr Weg" war, - halt das, was sie konnte.

Jede/r gibt, was er/sie kann und tut sein/ihr Bestes!

Was du als Vater nach Trennung schnell brauchst, ist Unterstützung und Begleitung, um damit klar zu kommen, dass du für die Institutionen bei entsprechendem Verhalten und Haltung der Mutter nicht mehr als sorgender Vater  zählst, sondern genügst als Zahldepp und Wochenendonkel. Wenn du weiterhin für dein Kind reell da sein willst, hast du keine Chance!



Für mich bedeutet es die große Freiheit. Ich kann also ganz entschieden ein gutes Stück emotional abschließen und nach vorne schauen.  Und dann alle Liebe in zwei Tagen alle 14 Tage mit wunderschönen Edelsteinmomenten M... erleben und sie mich. Und sicher sein im Vertrauen, dass M... ihre Sache machen wird.

Mag sich der Richter zwar schon allein dadurch disqualifiziert haben, dass er den Antrag einer Seite als nicht verhandlungswürdig von vorneherein ablehnt, so werde ich trotzdem keine Schritte weitergehen, die mir sowieso zuwider waren und mir nur aufgezwungen wurden. Vielleicht wird M... diese und andere "Verantwortliche" später mal auf Schmerzensgeld verklagen, aber wahrscheinlich wird von anderer Stelle der Ausgleich geschaffen...

LoveLaugh,

c

_________


Anm. Admin: Bitte keine Realnames!

[Editiert am 11/4/2005 von DeepThought]
Gespeichert
Seiten: [1]   Nach oben
Drucken
vatersein.de - Forum  |  Themen  |  Deine Geschichte (Moderatoren: midnightwish, Malachit)  |  Thema: Familiengericht: Antrag Wechselmodell
 
Gehe zu:  

Powered by SMF 1.1.10 | SMF © 2006, Simple Machines LLC

Wer ist Online

www.pragmaMx.org
Alle Mitglieder: 15 062
Registriert Heute: 0
Registriert Gestern: 2
Mitglied(er) online: 5
Gäste Online: 44

Bitte registriere Dich hier. Als angemeldeter Benutzer nutzt Du den vollen Funktionsumfang dieser Seite.


Werbung

Der entsorgte Vater
Der entsorgte Vater auf DVD




www.vatersein.de
Die Artikel sind geistiges Eigentum des/der jeweiligen Autoren,
alles andere © 2002 - 2019 by Vater sein trotz Trennung/Scheidung - Das Portal für Trennungseltern
Diese Webseite basiert auf pragmaMx 0.1.10.
Die Inhalte dieser Seite sind als RSS/RDF-Quelle verfügbar.

Theme created by Khon Bangkok WebWebWeb team