Home Aufsätze Forum Chat Lexikon Links Feedback Impressum
 
 

Login

Benutzername:

Passwort:



Hauptmenü

 Startseite

Community

 Forum
 Chat
 Deine Daten
 User-Liste
 Umfragen

Informationen

 Erste Hilfe
 Urteile
 Lexikon Familienrecht
 Prozesskostenrechner
 Väterhymne

Service

Tags
 Links
 Downloads
 Buchempfehlungen
 Newsletter
 Webring
 Gästebuch
Internes

 Nachricht an uns
 Impressum,
     Datenschutz
     Nutzungsbedingungen

vatersein.de durchsuchen

Benutzerdefinierte Suche


Info


vatersein.de gehört das neunte Jahr in Folge zu den 6.000 wichtigsten deutschen Internetadressen.

vatersein.de - Forum 19. August 2019, 10:01:25 *
Willkommen Gast. Bitte einloggen oder registrieren.


Einloggen mit Benutzername und Passwort
 
 
Übersicht Hilfe Suche
Seiten: [1]   Nach unten
Drucken
Autor Thema: Zweitpartner sucht Hilfe  (Gelesen 4066 mal)
Sandy 35
Schon was gesagt
*
Geschlecht: Weiblich
Beiträge: 36


« am: 11. April 2005, 18:37:36 »

Hallo ,

es geht um folgendes mein Lg noch verheiratet hat 2 Kinder werden seit Monaten von der KM
Manipuliert mit Sachen wie der Papa hat eine neue der hat euch nicht lieb !
Nimt die Kids zu jeder ihrer Atacken mit so musten die Kids mitansehen als die KM gewaltsam in unsere Wohnung eingedrungen ist u wir Sie rausgeschoben haben danach war KM mit den Kids bei der Polizei u hat behauptet wir hätten Sie die Treppen runtergeschmissen !
Was nicht stimmt !

Sie versucht alles um uns auseinander zubringen u wenn es über die Kids geht !

Am So vor einer Wo wolte er die Kids abholen als er kam ist nur der kleine mitgefahren der große wolte nicht !

Als er mit dem kleinen unterwegs war hatte EX nichts anderes zu tun (Wohnt ca 1 Std mit dem Auto entfernt ) als zu uns zu fahren mit den großen u einen Typ als von unten mit den Fernglas unsere Wohnung zu beobachten ,u einen Schriftzug auf den Gehweg Du hast  .... wegenommen !

Dann hat er angerufen mit dem Kleinen Tel. als er den großen dran hatte sagte der ersoll ihn in Ruhe lassen !

Sa am WE wuste mein LG keinen Ausweg mehr u war nicht mehr erreichbar obwohl er mich abholen wolte ! Habe ihn gesucht in  Krankenhäuser usw dann kam er hat mir dann erzählt
Das er bei Freunden war !

So heute war der Termin mit dem Psychologen u der Frau die den Umgang macht
Der Psychologe meinte das der große es von sich aus sagen( er sagt er möchte von ihm seine Ruhe) würde u eben jetzt auch viel von der KM  übernommen hat ! Es scheint ihm auch lästig zu sein ! Der kleine freut sich zwar aber auch nicht so ! Der Psychologe meint es wäre für die Kids leichter wenn er ihn keiner festen Beziehung wäre ! Vertrauen muss wieder langsam aufgebaut werden !

Das gleich sagt auch ein Freund u Kolege !

Ich hab meinen LG immer unterstützt u würde mich nie zwieschen ihn u die Kids stellen ich sag auch immer Fahr zu den Kids !



Er hat auch zweifel ob es richtig war das er EX verlassen hat wegen den Kids hat er alles ertragen !

Jetzt habe jetzt Angst das unsere Beziehung dadurch Kaputt geht die wirklich schön ist in der Zeit haben wir nicht einmal gestritten!

Weiß bald nicht mehr weiter !

Wie kann ich ihn weiter helfen ??

Sandy
Gespeichert
Taccina
Gehört zum Inventar
*****
Geschlecht: Weiblich
Beiträge: 1.813



« Antwort #1 am: 11. April 2005, 19:32:32 »


HI Sandy,

ich kann Deine Ängste gut verstehen.
Ich verstehe aber auch Deinen LG.

Er ist wahrscheinlich an dem Punkt, wo er nicht mehr kann und alles tun würde, um dem Terror gegen ihm (auch mit den Kids) ein Ende zu bereiten.
War bei mir nicht viel anders.
Ich wollte zwar nicht mehr zu meinem Ex Mann zurück, doch durch den ganzen Terror den er veranstaltete, habe ich mich hin und wieder doch bei dem Gedanken erwischt, einfach wieder zurück zu gehen, damit die ganze Sache ein Ende hat. Ich konnte ganz einfach nicht mehr. Ich war den ganzen Terror so leid und hätte alles dafür getan, das die endlich aufhört.
Ich war ja nicht die einzige die damit zu tun hatte. Um mich herum wurde viele Leute mit hinein gezogen.
Es wurden lügen über mich erzählt.....Freunde setzten sich ab, weil ihnen das auch alles zuviel wurde und nicht damit rein gezogen werden wollten.

Fast wäre ich auch zurück gegangen mit dem Gedanken:Ich habe es ja schließlich all die Jahre ertragen und könnte es sicherlich auch noch länger durchhalten.....
Um mich herum wäre dann alles iweder in Ordnung...ich htte meine Ruhe (solange ich den Mund halte) und Bekannte wären dann auch wieder raus. Freunde hätte ich so dann auch wieder zurückgewonnen (mittlerweile weiß ich, das diese Menschen keine Freunde waren, sonst hätten sie mich in der Not nicht hängen lassen)

Gott sei dank hab ich dies aber nicht gemacht...das wäre das dümmste was ich jemals hätte machen können.

Vielleicht fragst Du mal Deine LG ob er sich diesbezüglich mal ganz ungestört mit mir unterhalten will (nicht böse Dir gegenüber gemeint).
Bei mir war es nämlich auch so, das ich irgendwann nichts mehr von meinem LG annahm...das mir um mich herum einfach alles zuviel wurde. Das ich einfach mal mit einem Menschen reden mußte, der gar nichts mit der Sache zu tun hat und es nüchterner sieht, aber der mich dennoch in Sachen "Stalking" versteht und mich nicht einfach als durchgeknallte hinstellt!

Wenn er möchte dann sag mir bescheid.
Meine Mail Addi hast Du ja

Liebe Grüße Taccina
Gespeichert

Bevor man das Vertrauen eines Menschen mißbraucht, sollte man sich im Klaren darüber sein, das man dann einen Menschen auf dem "Gewissen" hat.
Oder wie würdest Du es finden, Dein ganzes Leben lang nicht mehr wirklich vertrauen zu können?
Sandy 35
Schon was gesagt
*
Geschlecht: Weiblich
Beiträge: 36


« Antwort #2 am: 11. April 2005, 20:15:56 »

Hallo Taccina ,

er ist wirklich am ende !
Ich Verstehe ihn ja auch !

Er sagt ja auch er würde nicht zu EX zurück u das er mich liebt !

Ich bin halt recht verzweifelt traurig u ratlos !

Aber was soll ich tun ?
 cry_smile  cry_smile
LG Sandy
Gespeichert
Taccina
Gehört zum Inventar
*****
Geschlecht: Weiblich
Beiträge: 1.813



« Antwort #3 am: 11. April 2005, 20:21:29 »

Hi Sandy,

hab Dir grad ne PN geschrieben....
Wir telefonieren.
Und Du Kopf hoch...er macht grad ne verdammt schwere Zeit durch...er braucht nicht nur seine Kraft, sondern auch Deine...
Sei da wenn er Dich braucht, aber halt Dich im Hintergrund wenn er seine Ruhe braucht...und die wird er brauchen...mehr als Dir lieb sein wird!
Mein LG hatte es auch nicht leicht mit mir.....es stand einige Male auf der Kippe von meiner Seite aus.
Ich hoffe ich kann Euch ein wenig helfen.

Fühl Dich ganz doll un ganz lieb gedrückt...

Ihr macht das schon!!!

Liebe Grüße Taccina
Gespeichert

Bevor man das Vertrauen eines Menschen mißbraucht, sollte man sich im Klaren darüber sein, das man dann einen Menschen auf dem "Gewissen" hat.
Oder wie würdest Du es finden, Dein ganzes Leben lang nicht mehr wirklich vertrauen zu können?
Sandy 35
Schon was gesagt
*
Geschlecht: Weiblich
Beiträge: 36


« Antwort #4 am: 11. April 2005, 21:03:40 »


Da bin ich mir nicht mehr Siecher !

Ich bin mit Siecherheit nicht hysterisch aber ich mach mir auch meinen Kopf wie es weitergeht

Die letzten Monate habe ich gedacht aber Denken kann man viel zusammen geschweist !

Aber scheinbar bin ich nur noch Luft für ihn ! cry_smile  cry_smile  cry_smile

 Sandy
Gespeichert
DeepThought
Owner & Fast-alles-Versteher
Administrator
*******
Geschlecht: Männlich
Beiträge: 12.310



WWW
« Antwort #5 am: 11. April 2005, 23:00:17 »

Moin Sandy,

er soll mich bitte gelegentlich mal wieder anrufen.

Das wird schon...dauert halt nur....

DeepThought
Gespeichert


Der 15. Senat des OLG Celle befindet vatersein.de in den Verfahren 15 UF 234/06 und 15 UF 235/06 als "professionell anmutend".
Meinen aufrichtigen Dank!
AJA
Frischling

Beiträge: 0


« Antwort #6 am: 11. April 2005, 23:02:31 »

Sandy, ich glaube nicht, dass du Luft für ihn bist. Aber er hat im Moment einen schier unbewältigbaren Berg an Problemen vor sich. Und da kannst du ihm bei aller Liebe im Moment nicht sehr viel helfen. Schliesslich scheinst du, so blöd das klingt, ein Hauptgrund seiner Probleme zu sein. Gäbe es dich nicht, würde seine Ex nicht so reagieren. Gäbe es dich nicht, wäre der Einwand des Psychologen nicht nötig.

Was meinst du damit?

 
Zitat
Der Psychologe meint es wäre für die Kids leichter wenn er ihn keiner festen Beziehung wäre ! Vertrauen muss wieder langsam aufgebaut werden !


Warum war oder ist das Vertrauen kaputt?

Ich kann nur vom umgekehrten Fall berichten. Meinen Kindern wurde mein LG sozusagen als gegeben präsentiert. Sie haben ihn vom ersten Moment an ins Herz geschlossen. Nie vergessend, dass sie einen Vater haben, den sie lieben, aber an ihm hängen sie trotzdem und das von Anfang an.

Was ist da schief gelaufen?

Gruß AJA
Gespeichert
AJA
Frischling

Beiträge: 0


« Antwort #7 am: 11. April 2005, 23:04:36 »

Ups, war mein Beitrag jetzt überflüssig, DeepThought ist im Gespräch mit dem Mann?

Sorry, *zurückzieh*

Gruß von voreiliger AJA

[Editiert am 11/4/2005 von AJA]
Gespeichert
Sandy 35
Schon was gesagt
*
Geschlecht: Weiblich
Beiträge: 36


« Antwort #8 am: 11. April 2005, 23:56:08 »


Ich war nicht der Hauptgrund ! Wir haben uns damals übers Internet kennengelernt ,er stand da aber schohn länger drin ! Das er Kinder u Frau hat hab ich erst später erfahren !

Er sagte er hat nie den Mut dazu gehabt EX zu verlassen !

Ex hat jetzt alle Zeit der Welt gehabt die Kids zu beeinflussen ! Mit allen gemeinheiten !

Er würde alles für die Kids tun ! Denke ich " auch unsere Beziehung beenden "
wennes der Psychologe sagt !!!

Das vertrauen ist deshalb kaputt weil die KM jedlichen Kontakt unterbindet u nur schmarrn erzählt !

Deshalb auch betreuter Umgang !

LG Sandy
Gespeichert
Sandy 35
Schon was gesagt
*
Geschlecht: Weiblich
Beiträge: 36


« Antwort #9 am: 13. April 2005, 07:39:53 »


Hallo ,


haben gestern dann erst kurz Vormittags Tel wo er meinte es hat keinen Sinn eine Beziehung zu führen  cry_smile  nachdem was der Psychologe u die Umgangsfrau gesagt haben  habe ihn dann gesagt er soll mit Jörg Tel.

Also er dann mit Jörg Tel . nach dem Gespräch war vieles für ihn klarer .
Haben dann ausgemacht dass wir am Abend reden .

So wir dann am Abend geredet hat mir dann gesagt das der Psychologe  gun  es zu ihm sehr eindringlich gesagt hat das er sich eigentlich der Kinder wegen trennen solte !

Er hat dann keinen Ausweg mehr gesehen ! mad2
Er mich ja liebt u die Beziehung eigentlich nicht aufgeben möchte er weder ein noch aus gesehen hat !

Meinte das Gespräch mit Deep Thogth hat ihm gut getan so das er jetzt weiß was zu tun ist ! thumbup

Ich am Vormittag mit Taccina u Deep Thougth die haben mir auch sehr gut getan da ich auch gar nicht mehr wußte was ich tun soll !

Dannach hab ich das ganze auch klarer gesehen !

Er hat gemeint er sucht das nächtste mal wenn sowas ist erst das Gespräch bevor er Flüchtet ! thumbup

Vielen Dank an Deep Thougth u Taccina ! heartpump

LG Sandy
Gespeichert
JensB2001
eingeschränkt
******
Geschlecht: Männlich
Beiträge: 2.082


« Antwort #10 am: 13. April 2005, 07:59:08 »

Hey!

 
Zitat
So wir dann am Abend geredet hat mir dann gesagt das der Psychologe  es zu ihm sehr eindringlich gesagt hat das er sich eigentlich der Kinder wegen trennen solte !


Also das stört mich dermaßen an der Sache .. was sollen solche Aussagen von einem Psychologen ...

Wieso soll der KV sich von seiner neuen Partnerin trennen??
Für die Kids..

Äh, was ist das denn bitte für ein Tipp??

Dann kann er ja auch gleich Vorschlagen : "Egal wie bescheiden die Ehe läuft der Eltern, bloß nicht trennen, der Kinder wegen"  c

Was ist denn das für ein Psychologe??
Denke solche Menschen richten gelegentlich mehr schaden an als das sie nützen ... u mit solch einem Rat hilft er wahrlich keinem ...

Wäre vielleicht mal zu überlegen ob man davon nciht Abstand nimmt, bzw man einen anderen Psychologen sich sucht.. (für die Kids)

Wobei doch die Frage noch ist ob die KM nicht Hilfe braucht!!

Gruß
Jens
Gespeichert
Sandy 35
Schon was gesagt
*
Geschlecht: Weiblich
Beiträge: 36


« Antwort #11 am: 13. April 2005, 08:16:04 »

Hey ,

laut Psychologe würden diese dann die Trennung besser verkraften !
Absoluter schmarn !

Klar richtet er damit Schaden an . Ex hat den übers JA !
So neutral wie er sein soll ist der nicht !

Diesen Psychologen hat das JA u die Umgangsfrau für diese Sache beauftragt ,
da dieser auch seit Jahren die Sprachtherapie macht !

Es ist auch der einzige vor Ort !!!

Das JA besteht auf diesen !

Ja die KM da ist es so das der Anwalt von ihr Sie laut JA auf die Therapie ansprechen soll ,
falls nicht wird ihr das JA es auferlegen !!! Weiß auch nicht ob es so geht !!

LG Sandy
Gespeichert
JensB2001
eingeschränkt
******
Geschlecht: Männlich
Beiträge: 2.082


« Antwort #12 am: 13. April 2005, 08:42:40 »

Hey!

Hm..JA und der KM eine Therapie auferlegen, das wird so nicht möglich sein..das JA kann ihr es nahe legen eine Therapie mal zu machen ..
Aber aufzwingen, oder "verordnen" das kann sie das JA kaum .. auch ncith fordern ..
Das JA könnte einen dementsprechenden Bericht fertigen ind dem es auf die Notwendigkeit einer Therapie der KM hinweist..

Eine Therapie zur Auflage kann höchstens ein Richter machen, aber nicht das JA!
Erstmal wäre sie gefragt, die KM, ob sie evtl. von sich aus eine Terapie macht.. freiwillig..

Gruß
Jens
Gespeichert
Sandy 35
Schon was gesagt
*
Geschlecht: Weiblich
Beiträge: 36


« Antwort #13 am: 13. April 2005, 08:51:17 »


nein würde Sie nie freiwillig machen !

Sagt Sie auch er soll eine Therapie machen ,
ihr fehlt ja nichts . Sie sagt immer er wäre verrückt !

Ja hat aber gemeint zum Kindeswohl würde das gehen das Sie ihr das auferlegen !

Ja macht jetzt wohl ein Gutachten über die ganze Geschichte !

Aber ich trau dem ganzen nicht !

LG Sandy
Gespeichert
DeepThought
Owner & Fast-alles-Versteher
Administrator
*******
Geschlecht: Männlich
Beiträge: 12.310



WWW
« Antwort #14 am: 13. April 2005, 09:08:12 »

Moin Sandy,

schön, dass euer Gespräch positives gebracht hat.

Zitat
Ja hat aber gemeint zum Kindeswohl würde das gehen das Sie ihr das auferlegen !
Niemand kann jemand anderes zu einer Therapie zwingen. Es wäre ein Eingriff in die Autonomie eines Menschen. Es ginge nur über Teil-Betreuung; die Ex würde also, wie es früher hieß, teil-entmündigt. Würde bedeuten, ein amtlich bestellter Betreuer bekommt z.B. die Gesundheitsfürsorge für sie übertragen. Dieser kann dann im Rahmen seiner Aufgabenerfüllung eine Therapie vereinbaren. Wenn sie sich der entzieht, und Uli's Fall zeigt es ist möglich, dann hat sie zwar über die Zeit schlechtere Karten mehr aber auch nicht.

Zitat
Ja macht jetzt wohl ein Gutachten über die ganze Geschichte !
Das JA macht eine Stellungnahme. Mehr können und dürfen die auch nicht. Sollte es zu einem Sachverständigengutachten kommen (kinder- oder familienpsychiologisches Gutachten), dann ist dieses vom Gericht anzuordnen.

DeepThought
Gespeichert


Der 15. Senat des OLG Celle befindet vatersein.de in den Verfahren 15 UF 234/06 und 15 UF 235/06 als "professionell anmutend".
Meinen aufrichtigen Dank!
Sandy 35
Schon was gesagt
*
Geschlecht: Weiblich
Beiträge: 36


« Antwort #15 am: 13. April 2005, 09:15:48 »

 

 Also wieder falsche INFO vom JA !
Gespeichert
Sandy 35
Schon was gesagt
*
Geschlecht: Weiblich
Beiträge: 36


« Antwort #16 am: 13. April 2005, 17:31:06 »

Hallo,

leider hat mich mein LG heute per Mail mitgeteilt das er sich vun mir getrennt hat !

Das ich ihn belogen hätte was nicht stimmt !

Er sagt er hat ´jemanden anderes kennengelernt ,

Gleichzeitig sagt er dann gibt EX ruhe !!!

Denke aber eher er hat nicht den Mut zu einer Beziehung !

Es tut unheimlich weh jetzt kommen Probleme wie Wohnung seine Dienst Wohnung
usw auf mich zu !

Da er Gestern noch sagte er liebt mich verstehe ich die Feigheit nicht !

Also hat Ex gewonnen !

LG Sandra
Gespeichert
DieMystiks
(Fast) Eigentumsrecht
******
Geschlecht: Weiblich
Beiträge: 3.468


WWW
« Antwort #17 am: 13. April 2005, 18:06:23 »


Hallo Sandy,

ich denke das Ganze überrollt ihn und er weiß nciht wie er sich zur Zeit retten soll.

Sicher nicht, bei dem was ihr durchgemacht habt, die fairste Art eine Beziehung zu beenden.

Lass das alles erstmal sacken und versuche noch einmal in ein Gespräch mit ihm zu kommen. Es lässt sich vielleicht noch eine andere Lösung finden als die endgültige Trennung.

Ich denke feige kann man den Entschluß nicht unbedingt nennen. Es ist eine Menge passiert und Ex hat Terror von übelster Art veranstaltet. Er hat sich auch Sorgen um dich gemacht und sieht für sich jetzt wohl keine andere Lösung.

Eine räumliche Trennung ist in meinen Augen schon nicht so verkehrt. So würde er wahrscheinlich etwas mehr Ruhe bekommen und  könnte den Umgang auch zu hause stattfinden lassen, ohne daß Ex austickt.
Du kannst ebenfalls Luft holen und die Situation würde sich wahrscheinlich auch für euch entspannen.

Die Aussage, er hat jemanden kennen gelernt, lasse ich mal so stehen, da ich diese nicht so wirklich glauben kann.

Ich wünsche dir wirklich alles Gute und hoffe es renkt sich noch ein.
LG
Tina
Gespeichert

Und aus dem Chaos sprach eine Stimme zu mir:"Lächle und sei froh, es könnte schlimmer kommen." Und ich lächelte und war froh und es kam schlimmer.
Taccina
Gehört zum Inventar
*****
Geschlecht: Weiblich
Beiträge: 1.813



« Antwort #18 am: 13. April 2005, 20:32:40 »


Hallo Sandy,

nee ne....au mann...
Ruf morgen früh an, wenn Du möchtes. Ich bin zu Hause.

Ich kann mich DieMystiks nur anschliessen. Ihr müßt ruhe darein bringen. Nachdem was ich gestern alles von Dir gehört habe, hälst Du diese hin und her auch nicht mehr lange aus.

Ich versteh das alles nicht mehr......wrum gestern ja und heute wieder nein.

Habt ihr auch schon über das wie gesprochen?
Ich meine: Du wohnst mit ihm in einer Diestwohnung, die ihr über ihn habt. Er kann Dich doch jetzt nicht einfach auf die Straße setzen.....

Und jetzt mach bloß keinen Fehler....ich sag nur Entwicklungshife! Du weißt was ich meine!

Kopf hoch!!!!

Fühl Dich tröstend gedrückt!!!

Liebe grüße Taccina
Gespeichert

Bevor man das Vertrauen eines Menschen mißbraucht, sollte man sich im Klaren darüber sein, das man dann einen Menschen auf dem "Gewissen" hat.
Oder wie würdest Du es finden, Dein ganzes Leben lang nicht mehr wirklich vertrauen zu können?
Sandy 35
Schon was gesagt
*
Geschlecht: Weiblich
Beiträge: 36


« Antwort #19 am: 23. Juli 2005, 12:03:17 »

Hallo ,

vieleicht könt ihr mir weiter helfen also Gespräch mit ihm war bis heute nicht möglich nur per Mail !Tel ist er für mich nicht erreichbar! Wobei er meinen fragen ausweicht .Dass macht mich richtig wütend u Sauer! mad

Ich bleib in der Wohnung er wohnt bei seiner neuen was aber nicht dass Problem ist !!
Wenn er Probleme hat dann ruft er mich an schreibt Mails wenn ich nicht ragiere kommt er vorbei auch Nachts  wenn ich ihn bitte zu gehen wird er sauer ich kann mich dagegen auch nicht wehren !Habe dazu einfach keine Kraft mehr  cry_smile

So seit einiger Zeit habe ich seine Ex auch wieder da mit Klingel Terror wo er ist Beschuldigungen Beschimpfungen wie in der Zeit wärend unserer Beziehung mad

Teilweise läuten Typen die zu ihm wollen da ich aber nicht weiss wo er wohnt bin ich dem Terror alleine ausgesetzt wenn ich ihm eine Mail schreiben er möchte bitte mit seiner Ex das klären dass er da nicht mehr wohne wird dies einfach als "geht mich nichts an" abgetan

War letzte Wo beim Opferschutz Ring Polizei bis die mir helfen kann es dauern die sagen es ist ja nicht wirklich was geschehen  die v Opferschutz wollen mit ihr ein Gespräch führen das wird aber erst in ca 3 Wo sein:knockout:


Diese Situation macht mich fertig u traurig dem ganzen ausgesetzt zu sein
Vieleicht habt ihr ein paar Ratschläge für mich

LG Sandy
Gespeichert
sandgren
Gast
« Antwort #20 am: 23. Juli 2005, 14:42:09 »

hy sandy,
wenn du wirklich mit der beziehung zu diesem mann abgeschlossen hast kann ich dir nur folgendes empfehlen:

telefonate mit und über diesen herrn sofort beenden.

jeglichen kontakt zu ihm abbrechen und unterbinden.

an die haustür ein schild kleben:

bei allen fragen und anliegen betreffend herrn XY wenden sie sich bitte an die Polizei!
weitere belästigungen werden umgehend zur anzeige gebracht!!

ende und schlussstrich darunter. ;)

gruss sandgren :cool:
Gespeichert
Sandy 35
Schon was gesagt
*
Geschlecht: Weiblich
Beiträge: 36


« Antwort #21 am: 23. Juli 2005, 15:45:18 »

Hallo Sandgren,

Das mit den Zetteln hab ich schon gemacht die waren dann weg!!
Neue Telnr habe ich seit Gestern!

Da ich auch nur den Namen der Ex habe kann ich gen den Rest der Leute keine Anzeige erstatten da ich die nicht kenne

Bis die Polizei da ist dauert es meistens 1,5 Std da ist dann alles vorbei

Das macht mich so wütend machtlos dass ich dem ganzen so ausgesetzt bin

Sandy

Gespeichert
Seiten: [1]   Nach oben
Drucken
vatersein.de - Forum  |  Themen  |  Zweitpartner (Moderator: 82Marco)  |  Thema: Zweitpartner sucht Hilfe
 
Gehe zu:  

Powered by SMF 1.1.10 | SMF © 2006, Simple Machines LLC

Wer ist Online

www.pragmaMx.org
Alle Mitglieder: 15 032
Registriert Heute: 0
Registriert Gestern: 1
Mitglied(er) online: 3
Gäste Online: 46

Bitte registriere Dich hier. Als angemeldeter Benutzer nutzt Du den vollen Funktionsumfang dieser Seite.


Werbung

Der entsorgte Vater
Der entsorgte Vater auf DVD




www.vatersein.de
Die Artikel sind geistiges Eigentum des/der jeweiligen Autoren,
alles andere © 2002 - 2019 by Vater sein trotz Trennung/Scheidung - Das Portal für Trennungseltern
Diese Webseite basiert auf pragmaMx 0.1.10.
Die Inhalte dieser Seite sind als RSS/RDF-Quelle verfügbar.

Theme created by Khon Bangkok WebWebWeb team