Home Aufsätze Forum Chat Lexikon Links Feedback Impressum
 
 

Login

Benutzername:

Passwort:



Hauptmenü

 Startseite

Community

 Forum
 Chat
 Deine Daten
 User-Liste
 Umfragen

Informationen

 Erste Hilfe
 Urteile
 Lexikon Familienrecht
 Prozesskostenrechner
 Väterhymne

Service

Tags
 Links
 Downloads
 Buchempfehlungen
 Newsletter
 Webring
 Gästebuch
Internes

 Nachricht an uns
 Impressum,
     Datenschutz
     Nutzungsbedingungen

vatersein.de durchsuchen

Benutzerdefinierte Suche


Info


vatersein.de gehört das neunte Jahr in Folge zu den 6.000 wichtigsten deutschen Internetadressen.

vatersein.de - Forum 18. April 2019, 14:16:16 *
Willkommen Gast. Bitte einloggen oder registrieren.


Einloggen mit Benutzername und Passwort
 
 
Übersicht Hilfe Suche
Seiten: 1 [2]   Nach unten
Drucken
Autor Thema: Falsche Missbrauchsvorwürfe /Eine Alptraumgeschichte  (Gelesen 7754 mal)
Kasper
Spezialgruppe
*****
Geschlecht: Männlich
Beiträge: 3.545



« Antwort #25 am: 14. April 2019, 19:40:02 »

Moin,

also .. ich berichte mal wie es bei mir war, als mich eine 12.000 Euro Anteil erschlug. Ich rief bei er Finanzkasse an und erzählte denen, dass ich gerade das Geld nciht habe, aber in 6 Monaten verkaufe ich ein Haus, und dann ist das kein Problem...
Telefonische Antwort war, dass die sich wundert, dass ich mit einer Einmalzahlung komme, normal wäre eine Ratenzahlung und sie wären froh, wenn sie überhaupt ihr Geld bekommen.

Daher mein Rat.
Freundlich anrufen und nett mit denen plaudern, vielleicht eben sie Dir noch Tips, wie Du es reduzieren kannst. Mindestens aber eine Ratenzahlung wird drin sein. Und dies zu 0 Zinsen.

Gruß
Kasper
Gespeichert

Gott gebe mir die Gelassenheit, Dinge zu ertragen, die ich nicht ändern kann, den Mut, Dinge zu ändern, die ich ändern kann und die Weisheit, das eine vom anderen zu unterscheiden.
Kakadu59
Nicht wegzudenken
****
Geschlecht: Männlich
Beiträge: 602



« Antwort #26 am: 15. April 2019, 10:44:44 »

Hi @SpezialID; @LifeNoBeach; @obimail007,
Hallo zusammen!
Somit wären wir schon zu dritt.
Vielleicht auch zu viert...
Eigentlich zu fünft, da ich privat einen anderen Vater mit einer ebenfalls traurigen Geschichte begleite.
Kein GSR, Mutter verzieht 350km, Umgangsbeschluss wird ignoriert, angebliche Gewalt, usw. ...
Dieser hat seine Unterstützung bereits zugesagt.

Meine Freundin ist Filmemacherin und ich möchte nach meinem Sorgerechtstreit (oder zu einem anderen, geeigneten Zeitpunkt) mit meiner recht komplexen Geschichte ebenfalls an die Öffentlichkeit.

Liebe Grüße,
Daniel
Was ist (eigentlich) aus dem Projekt geworden?
gibt es - bezüglich des Projektes - schon irgendwelche Fortschritte bzw. was Berichtenswertes?
PS: ich möche mit dieser Querfrage nicht das Thema des TO kreuzen bzw torpedieren, also ggf an anderer Stelle vielleicht neu?
Gespeichert

MfG. Kakadu59

Komm wir essen Opa. Satzzeichen können Leben retten.
SpecialD
_SpezialID
***
Geschlecht: Männlich
Beiträge: 547


« Antwort #27 am: 15. April 2019, 21:03:51 »

Hi,

solange vor Gericht Verfahren laufen, riet man mir dringend von solchen Aktivitäten ab.

Ich dachte, es wäre dann irgendwann vorbei, aber nach über 5 Jahren sind wir immer noch vor Gericht, da KM meinte, einfach mal 200km weiter zu ziehen und SO inkl. Umgangsausschluss zu beantragen.

Kurz: nein, das Projekt sollte starten, hat es aber nicht.

LG D
Gespeichert

„Wir alle aber warten auf den neuen Himmel und die neue Erde, die Gott uns zugesagt hat. Wir warten auf diese neue Welt, in der es endlich Gerechtigkeit gibt.“ (2. Petrus 3,13)
Kakadu59
Nicht wegzudenken
****
Geschlecht: Männlich
Beiträge: 602



« Antwort #28 am: 17. April 2019, 08:52:23 »

Hi @SpezialD
... verständlich, dass Du unter solchen Bedingungen die von mir angesprochene Angelegenheit ruhen läßt.
Ansonsten: in Deiner eigenen Sache drücke ich Dir die Daumen...
Gespeichert

MfG. Kakadu59

Komm wir essen Opa. Satzzeichen können Leben retten.
Seiten: 1 [2]   Nach oben
Drucken
vatersein.de - Forum  |  Themen  |  Deine Geschichte (Moderatoren: midnightwish, Malachit)  |  Thema: Falsche Missbrauchsvorwürfe /Eine Alptraumgeschichte
 
Gehe zu:  

Powered by SMF 1.1.10 | SMF © 2006, Simple Machines LLC

Wer ist Online

www.pragmaMx.org
Alle Mitglieder: 14 973
Registriert Heute: 0
Registriert Gestern: 0
Mitglied(er) online: 3
Gäste Online: 51

Bitte registriere Dich hier. Als angemeldeter Benutzer nutzt Du den vollen Funktionsumfang dieser Seite.


Werbung

Der entsorgte Vater
Der entsorgte Vater auf DVD




www.vatersein.de
Die Artikel sind geistiges Eigentum des/der jeweiligen Autoren,
alles andere © 2002 - 2019 by Vater sein trotz Trennung/Scheidung - Das Portal für Trennungseltern
Diese Webseite basiert auf pragmaMx 0.1.10.
Die Inhalte dieser Seite sind als RSS/RDF-Quelle verfügbar.

Theme created by Khon Bangkok WebWebWeb team