Home Aufsätze Forum Chat Lexikon Links Feedback Impressum
 
 

Login

Benutzername:

Passwort:



Hauptmenü

 Startseite

Community

 Forum
 Chat
 Deine Daten
 User-Liste
 Umfragen

Informationen

 Erste Hilfe
 Urteile
 Lexikon Familienrecht
 Prozesskostenrechner
 Väterhymne

Service

Tags
 Links
 Downloads
 Buchempfehlungen
 Newsletter
 Webring
 Gästebuch
Internes

 Nachricht an uns
 Impressum,
     Datenschutz
     Nutzungsbedingungen

vatersein.de durchsuchen

Benutzerdefinierte Suche


Info


vatersein.de gehört das neunte Jahr in Folge zu den 6.000 wichtigsten deutschen Internetadressen.

vatersein.de - Forum 23. Mai 2019, 04:37:16 *
Willkommen Gast. Bitte einloggen oder registrieren.


Einloggen mit Benutzername und Passwort
 
 
Übersicht Hilfe Suche
Seiten: [1]   Nach unten
Drucken
Autor Thema: Re: Trennungsunterhalt vs. Selbstbehalt  (Gelesen 4234 mal)
Bester Papa
_Bester Papa
***
Geschlecht: Männlich
Beiträge: 852


« am: 10. Januar 2015, 23:30:43 »

Kannst Du eigentlich lesen oder ist die geistige Reife dafür noch nicht im Stande??
Och Mensch metziel,
Lesen kann ich eigentlich ganz gut. Aber wenn man bei Google irgendwelche Suchbegriffe eingibt, um dann irgendwelche Urteile zu zitieren, sollte man sie auch ganz lesen.

Indem von Dir zitieren Urteil des BVerwG geht es um die Voraussetzungen für eine Einbürgerung. Wie Du selbst schreibst, wurde Deine Ex bereits eingebürgert.

Selbst wenn sie dort geschummelt hat und sie sich somit ein Aufenthaltsrecht ergaunert  hätte, wäre das unerheblich. Sie hat ein deutsches Kind und damit nicht nur ein Aufenthaltsrecht, sondern auch Anspruch auf KU. Entscheidend ist also eher die Geburtsurkunde eures Kindes.

Das ein Gericht einen erneuten Identitätsnachweis einer deutschen Mutter mit deutschem Kind erneut verlangt, wenn sich ein Vater vor seinen Zahlungsverpflichtungen drücken will, kann ich mir kaum vorstellen.

Und vielleicht kannst Du ja mal jemanden, der nicht die geistige Reife besitzt, erklären, was dieses von Dir zitierte Urteil mit Deiner Heirat zu tun hat?
Gespeichert
meziel
Zeigt sich öfters
**
Geschlecht: Männlich
Beiträge: 84


« Antwort #1 am: 10. Januar 2015, 23:47:23 »

Och Mensch metziel,
Lesen kann ich eigentlich ganz gut. Aber wenn man bei Google irgendwelche Suchbegriffe eingibt, um dann irgendwelche Urteile zu zitieren, sollte man sie auch ganz lesen.

Indem von Dir zitieren Urteil des BVerwG geht es um die Voraussetzungen für eine Einbürgerung. Wie Du selbst schreibst, wurde Deine Ex bereits eingebürgert.

Selbst wenn sie dort geschummelt hat und sie sich somit ein Aufenthaltsrecht ergaunert  hätte, wäre das unerheblich. Sie hat ein deutsches Kind und damit nicht nur ein Aufenthaltsrecht, sondern auch Anspruch auf KU. Entscheidend ist also eher die Geburtsurkunde eures Kindes.

Das ein Gericht einen erneuten Identitätsnachweis einer deutschen Mutter mit deutschem Kind erneut verlangt, wenn sich ein Vater vor seinen Zahlungsverpflichtungen drücken will, kann ich mir kaum vorstellen.

Und vielleicht kannst Du ja mal jemanden, der nicht die geistige Reife besitzt, erklären, was dieses von Dir zitierte Urteil mit Deiner Heirat zu tun hat?

Hallo Bester Papa, kannst Du mit bitte die Stelle zeigen, an der ich Dir ein Urteil zitiert haben bzw. einen Link zugesendet habe, die Deine Behauptung hier untermauern?

Nein, kannst Du nicht!!! Also bitte einfach ignorieren wenn Dir meine Posts nicht passen!
Und um Kindesunterhalt geht es in diesem ganzen Thread nicht! Was ist daran eingentlich zu unverständlich?
Gespeichert
Seiten: [1]   Nach oben
Drucken
vatersein.de - Forum  |  Allgemein  |  Virtuelle Mülltonne  |  Thema: Re: Trennungsunterhalt vs. Selbstbehalt
 
Gehe zu:  

Powered by SMF 1.1.10 | SMF © 2006, Simple Machines LLC

Wer ist Online

www.pragmaMx.org
Alle Mitglieder: 14 992
Registriert Heute: 0
Registriert Gestern: 0
Mitglied(er) online: 0
Gäste Online: 63

Bitte registriere Dich hier. Als angemeldeter Benutzer nutzt Du den vollen Funktionsumfang dieser Seite.


Werbung

Der entsorgte Vater
Der entsorgte Vater auf DVD




www.vatersein.de
Die Artikel sind geistiges Eigentum des/der jeweiligen Autoren,
alles andere © 2002 - 2019 by Vater sein trotz Trennung/Scheidung - Das Portal für Trennungseltern
Diese Webseite basiert auf pragmaMx 0.1.10.
Die Inhalte dieser Seite sind als RSS/RDF-Quelle verfügbar.

Theme created by Khon Bangkok WebWebWeb team