Home Aufsätze Forum Chat Lexikon Links Feedback Impressum
 
 

Login

Benutzername:

Passwort:



Hauptmenü

 Startseite

Community

 Forum
 Chat
 Deine Daten
 User-Liste
 Umfragen

Informationen

 Erste Hilfe
 Urteile
 Lexikon Familienrecht
 Prozesskostenrechner
 Väterhymne

Service

Tags
 Links
 Downloads
 Buchempfehlungen
 Newsletter
 Webring
 Gästebuch
Internes

 Nachricht an uns
 Impressum,
     Datenschutz
     Nutzungsbedingungen

vatersein.de durchsuchen

Benutzerdefinierte Suche


Info


vatersein.de gehört das neunte Jahr in Folge zu den 6.000 wichtigsten deutschen Internetadressen.

vatersein.de - Forum 07. Dezember 2019, 01:56:04 *
Willkommen Gast. Bitte einloggen oder registrieren.


Einloggen mit Benutzername und Passwort
 
 
Übersicht Hilfe Suche
Seiten: 1 2 [3]   Nach unten
Drucken
Autor Thema: "offener Brief" von brille007  (Gelesen 15299 mal)
wedi-
_wedi
***
Geschlecht: Männlich
Beiträge: 2.589


« Antwort #50 am: 22. November 2014, 18:39:28 »

Moin BP
Erst kommen Details von einzelnen Moderatoren ans Licht und ganz am Ende, wenn nichts mehr geht, meldet sich der Chef zu Wort.
Als User hätte man sich gleich zu Beginn ein Statement des Chefs zum Ausscheiden von Martin gewünscht und gut ist.
Das Problem aus meiner Sicht war, das erst über einen ''offen Brief'' gefaselt wurde, der nur an ''bestimmte User'' geschickt wurde. Auf Nachfrage unwissender nach diesen ist der von Uli mit Martin's Einverständnis dann hier eingestellt worden.
Darauf haben die Mod's keinen Einfluss gehabt, weil viele nach diesem Brief gefragt haben.
Es ist gut und auch wichtig, das so offen darüber gesprochen wird, denn so wird auch deutlich, wie viel Arbeit ''hinter den Kulissen'' steckt und wir in erster Reihe dieses mitbekommen.
Respekt an die Moderatoren. thumbup

Als User hätte man sich gleich zu Beginn ein Statement des Chefs zum Ausscheiden von Martin gewünscht und gut ist.
Das wurde von Deep Thought dargelegt.

Dieses thematisieren, was durch den offenen Brief erst zustande gekommen ist, hat m. E. im Endeffekt nur dem geschadet, der es gewollt provoziert hat.

es stand mir vieleicht nicht zu darauf zu reagieren, tue es aber trotzdem mad3

Gruss Wedi
Gespeichert
DeepThought
Owner & Fast-alles-Versteher
Administrator
*******
Geschlecht: Männlich
Beiträge: 12.312



WWW
« Antwort #51 am: 22. November 2014, 19:05:47 »

Hallo,

Das, was ihr hier macht, kann man eigentlich nur als absoluten PR-Supergau bezeichnen:
Stimmt. Andererseits: Es wurde uns aufgezwungen. Hätten wir gelöscht, wäre auch Ungemach über uns gekommen. Wir hatten keine positive Option.

Innere Konflikte werden in die Öffentlichkeit gekehrt. Das geht ja mal gar nicht.
Stimmt. Weiteres siehe Absatz zuvor.

Zudem empfinde ich das alles hier als ganz übles Nachtreten.
Deine Empfindung ist für dich ok und akzeptiert. Ich stelle dann die Frage, wer die Wahl der Waffen für sich proklamierte, mit welcher Intention und mit welcher Einschätzung denkbarer Konsequenzen.

Erst kommen Details von einzelnen Moderatoren ans Licht und ganz am Ende, wenn nichts mehr geht, meldet sich der Chef zu Wort.
Ich bitte um Verständnis, dass ich nicht in Echtzeit geantwortet habe - mein reales Leben erlaubt das im Moment nicht. 

Als User hätte man sich gleich zu Beginn ein Statement des Chefs zum Ausscheiden von Martin gewünscht und gut ist.
Es gab ein von allen getragenes Statement (>hier<). Das war den Usern (>hier<) und Brille007 (>hier<) erkennbar nicht ausreichend.

Ich kann nur den verbliebenen Mods und Ownern raten, mehr Professionalität an den Tag zu legen,
Wir haben nicht den Anspruch, das Forum so zu führen wie dies für heise oder SPON gilt. Wir sind private Menschen mit Berufen aus ganz anderen RIchtungen.

sowohl was die Veröffentlichung von Interna betrifft
Siehe erster Absatz.

als auch den Umgang mit Kollegen und Usern.
Daran arbeiten wir (>hier<).

Und wir sollten so langsam das umsetzen, was
Dem schließe ich mich an, irgendwann is auch ma gut.
so knackig gewünscht hat.

DeepThought
Gespeichert


Der 15. Senat des OLG Celle befindet vatersein.de in den Verfahren 15 UF 234/06 und 15 UF 235/06 als "professionell anmutend".
Meinen aufrichtigen Dank!
Mateusz74
Nicht wegzudenken
****
Geschlecht: Männlich
Beiträge: 325


« Antwort #52 am: 22. November 2014, 20:48:42 »

DeepThought hat es wirklich sehr gut auf den Punkt gebracht.

Ich finde es wirklich bemerkenswert, dass er sich dieser Diskussion stellt und diesen Thread nicht umgehend in die Tonne kloppt.

Es soll hier sicherlich auch nicht um Bashing eines Mods gehen und das nun Interna nach außen dringen, mein Gott es gibt schlimmeres.

Und ganz ehrlich. Bis zu dem Punkt, an dem der Brief online kam, hätte keiner etwas mitbekommen. Zumindestens was mich persönlich angeht.

Ich habe die Beiträge von Martin immer sehr geschätzt. Allerdings hat es sich zum Schluss verselbstständigt und war ganz einfach nicht mehr tragbar,

was auch die vielen deaktivierten Accounts von Usern belegen.

DeepThought musste handeln, um auch VS zu schützen. Wie er dies tut, ist seine Sache, denn er ist der Owner!

Und VS wird nun sicherlich nicht den Bach runter gehen. Da nimmt sich jemand ganz einfach zu wichtig, was wahrscheinlich auch das Problem war.

VS ist und bleibt deutschlandweit die beste Seite.
Gespeichert

Das was wir unseren Kindern antun, werden sie unserer Gesellschaft antun. (Judith S.Wallerstein)
LucasDaddy
_LucasDaddy
***
Geschlecht: Männlich
Beiträge: 368



« Antwort #53 am: 22. November 2014, 21:24:47 »

Hallo zusammen,

VS ist und bleibt deutschlandweit die beste Seite.

Eine der besten - in Bezug auf ein spezifisches Problem - ist VS ganz bestimmt. Das unterschreibe ich gerne und jederzeit, aber alles andere ist jedoch ein wenig übertrieben.

Die Statements von Deep brachten es für mich auf den Punkt. Er ist der Schöpfer und Owner dieses Forums und er kann einzig und alleine entscheiden, ob er die Reißleine zieht, wenn sich hier etwas oder jemand verselbstständigt. Und nichts anderes hat er getan. Und das dann, wenn es für ihn und das Forum der richtige Zeitpunkt war.

Martin habe auch ich immer geschätzt und ich muss zum einen feststellen, dass er dieses Forum in der Vergangenheit meist bereichert hat, in der jüngsten und in der Gegenwart aber eher nicht, denn es waren immer die gleichen Vorwürfe, die er Hilfesuchenden gemacht hat. Wirklich hilfreich war dieses gebetsmühlenartige Wiederholen von immer den gleichen Statements nicht wirklich und ich kann verstehen, dass mancher davon erst einmal abgeschreckt, weil unerwartet überfallen, wurde. Irgendwie hatte die ganze Sache etwas von einem ganz persönlichen Mainstream, obwohl sich Martin immer genau dagegen gewehrt hat.

Martin hat dieses Forum auf der einen Seite bereichert, auf der anderen Seite aber auch in eine ganz bestimmte Richtung gelenkt, nämlich in die seine. Und so kann kein Forum funktionieren, denn jedes einzelne lebt von der Vielfalft der Meinungen und Erfahrungen.

Er wird hier fehlen - auch mir - aber VS die Möglichkeit geben, sich wieder auf die Probs und Leiden derer zu konzentrieren, die VS als Stütze brauchen. Ein einzigartiges Unikum bleibt er trotzdem und auch ich würde mich freuen, wieder von ihm zu lesen. Nur seinen Ton sollte er überdenken, denn nicht jeder hat ein dickes Fell und hält seine ganz persönliche Wahrheit aus (doppeldeutig...)

An die Mods ein Kompliment von mir, denn ihr macht einen guten Job! Besonders deshalb, weil jeder von euch auch noch einen anderen und meist genug andere Probleme hat. Das sollte hier niemand vergessen.

LG,
LD

Gespeichert
superpapa
Gast
« Antwort #54 am: 22. November 2014, 21:53:47 »

Der Ratsuchende muss doch in seiner Wahrnehmung zunächst dorthin gebracht werden. Ich habe es intern oft genug geschrieben: Will ich einen Menschen erreichen, muss ich zu ihm gehen, Ich muss in seinen Wald gehen, ihm zuhören und ihn auf dem Weg aus dem Wald heraus begleiten. Es nützt nichts, von außen zu rufen, er möge zu einem kommen. Er kennt weder den Weg, noch kennt er die Welt außerhalb seiner eigenen.
Hat jetzt nicht unmittelbar mit dem Diskussionsanlass etwas zu tun.
Ich möchte aber trotzdem mal mit dem Finger drauf zeigen, weil es zwar knapp aber m.M.n. perfekt- prägnant rausgearbeitet ist. Für einen Ratsuchenden steht es weit oben auf der Agenda.   
Gespeichert
xray
Schon was gesagt
*
Beiträge: 29


« Antwort #55 am: 22. November 2014, 22:23:00 »


FORUM
  Benutzer benutzt (fragt/antwortet)
  Moderator moderiert (erlaubt/verbietet Fragen/Antworten)
  Verwalter verwaltet (erlaubt/verbietet Benutzer/Moderator)
  Eigentümer entscheidet
REGEL


Und weil wir bei VATERSEIN sind ...
... KINDER brauchen Regeln !!!
« Letzte Änderung: 22. November 2014, 22:31:20 von xray » Gespeichert
Katchoo
Schon was gesagt
*
Geschlecht: Weiblich
Beiträge: 26


« Antwort #56 am: 23. November 2014, 01:06:45 »

Auch wenn es ein harter Thread ist... ich bin froh daß ich ihn gelesen habe...

Und finde es sehr gut daß sich die Mods hier so geäußert haben... jeder für sich
und doch als Teil des Teams. Und Deep Thought als oberste Instanz (aus meiner
Sicht als stille Mitleserin der letzten Jahre)...

Wollte mich hier ja gar nicht mehr einbringen nachdem mein Partner und ich
hier einen recht wenig hilfreichen Start im Forum hatten... aber vielleicht geht
die Richtung von vs wieder in die Richtung die ich früher so geschätzt habe:
Klartext, aber freundlich. Und auch Verständnis haben für Menschen in (nicht
nur) emotionalen Ausnahmesituationen, und darum gehts ja wenn einem die
Kinder abhanden kommen...  puzzled

Lg, Katchoo
Gespeichert
Seiten: 1 2 [3]   Nach oben
Drucken
vatersein.de - Forum  |  Allgemein  |  Allgemein (Moderator: midnightwish)  |  Thema: "offener Brief" von brille007
 
Gehe zu:  

Powered by SMF 1.1.10 | SMF © 2006, Simple Machines LLC

Wer ist Online

www.pragmaMx.org
Alle Mitglieder: 15 084
Registriert Heute: 0
Registriert Gestern: 0
Mitglied(er) online: 1
Gäste Online: 43

Bitte registriere Dich hier. Als angemeldeter Benutzer nutzt Du den vollen Funktionsumfang dieser Seite.


Werbung

Der entsorgte Vater
Der entsorgte Vater auf DVD




www.vatersein.de
Die Artikel sind geistiges Eigentum des/der jeweiligen Autoren,
alles andere © 2002 - 2019 by Vater sein trotz Trennung/Scheidung - Das Portal für Trennungseltern
Diese Webseite basiert auf pragmaMx 0.1.10.
Die Inhalte dieser Seite sind als RSS/RDF-Quelle verfügbar.

Theme created by Khon Bangkok WebWebWeb team