Home Aufsätze Forum Chat Lexikon Links Feedback Impressum
 
 

Login

Benutzername:

Passwort:



Hauptmenü

 Startseite

Community

 Forum
 Chat
 Deine Daten
 User-Liste
 Umfragen

Informationen

 Erste Hilfe
 Urteile
 Lexikon Familienrecht
 Prozesskostenrechner
 Väterhymne

Service

Tags
 Links
 Downloads
 Buchempfehlungen
 Newsletter
 Webring
 Gästebuch
Internes

 Nachricht an uns
 Impressum,
     Datenschutz
     Nutzungsbedingungen

vatersein.de durchsuchen

Benutzerdefinierte Suche


Info


vatersein.de gehört das neunte Jahr in Folge zu den 6.000 wichtigsten deutschen Internetadressen.

vatersein.de - Forum 16. Juli 2019, 00:43:02 *
Willkommen Gast. Bitte einloggen oder registrieren.


Einloggen mit Benutzername und Passwort
 
 
Übersicht Hilfe Suche
Seiten: 1 2 [3]   Nach unten
Drucken
Autor Thema: ....soll ich kämpfen.......und riskieren zu verlieren......oder verhandeln?????  (Gelesen 10931 mal)
oceanborn
Rege dabei
***
Geschlecht: Männlich
Beiträge: 116


« Antwort #50 am: 21. Juli 2013, 17:17:52 »

Hi Papperlapap,

hab ne ähnliche Geschichte. Kurz vor meinem Auszug ABR Antrag gestellt, weil plötzlich das vereinbarte Wechselmodell von der KM nicht mehr gewünscht war.
Der Antrag schlug dann wie eine Bombe ein und brachte meine Ex dazu, einzulenken. Daraufhin zog ich den Antrag zurück...ABR weiter bei beiden. Seither leben wir das WM, wobei ich auch freiwillig KU zahle. Unserem Kind geht es dabei prächtig. Bin froh, diesen Schritt gemacht zu haben.

Die Frage, ob du kämpfen solltest stellt sich bei dir ja gar nicht. Wenn deine Ex ihrerseits bereits ABR beantragt hat, hast du eigentlich nichts mehr zu verlieren...Du bist eh in der Defensive. Und dass du bei gewonnenem ABR deiner Ex ein großzügigeres Umgangsrecht/WM anbieten würdest, kann durchaus ein Argument sein, dir das ABR zu geben. Allerdings nur, wenn du in der Vergangenheit mindestens gleichwertig betreut hast.


Viel Erfolg!
ocean
« Letzte Änderung: 21. Juli 2013, 17:20:38 von oceanborn » Gespeichert
papperlapap
Schon was gesagt
*
Geschlecht: Männlich
Beiträge: 23


« Antwort #51 am: 16. September 2013, 20:24:11 »

hallo miteinander,


diese woche ist unser fg termin wegen ehewohnungszuweisung und abr antrag meiner ex, nun erreicht mich eine nachricht, das sie mit unserem kind zu ihren eltern gegangen ist und sie dort bleiben, ich könne unseren sohn am mittwoch aber wie üblich am nachmittag vom kindergarten abholen! do ist fg termin.
kann sie das einfach machen oder kann ich das als auszug aus der wohnung deuten, werde auf jeden fall meinen anwalt morgen früh gleich anrufen, wollte aber auch euch um rat bitten!!!!!
Gespeichert
Seiten: 1 2 [3]   Nach oben
Drucken
vatersein.de - Forum  |  Themen  |  Deine Geschichte (Moderatoren: midnightwish, Malachit)  |  Thema: ....soll ich kämpfen.......und riskieren zu verlieren......oder verhandeln?????
 
Gehe zu:  

Powered by SMF 1.1.10 | SMF © 2006, Simple Machines LLC

Wer ist Online

www.pragmaMx.org
Alle Mitglieder: 15 018
Registriert Heute: 0
Registriert Gestern: 0
Mitglied(er) online: 0
Gäste Online: 35

Bitte registriere Dich hier. Als angemeldeter Benutzer nutzt Du den vollen Funktionsumfang dieser Seite.


Werbung

Der entsorgte Vater
Der entsorgte Vater auf DVD




www.vatersein.de
Die Artikel sind geistiges Eigentum des/der jeweiligen Autoren,
alles andere © 2002 - 2019 by Vater sein trotz Trennung/Scheidung - Das Portal für Trennungseltern
Diese Webseite basiert auf pragmaMx 0.1.10.
Die Inhalte dieser Seite sind als RSS/RDF-Quelle verfügbar.

Theme created by Khon Bangkok WebWebWeb team