Home Aufsätze Forum Chat Lexikon Links Feedback Impressum
 
 

Login

Benutzername:

Passwort:



Hauptmenü

 Startseite

Community

 Forum
 Chat
 Deine Daten
 User-Liste
 Umfragen

Informationen

 Erste Hilfe
 Urteile
 Lexikon Familienrecht
 Prozesskostenrechner
 Väterhymne

Service

Tags
 Links
 Downloads
 Buchempfehlungen
 Newsletter
 Webring
 Gästebuch
Internes

 Nachricht an uns
 Impressum,
     Datenschutz
     Nutzungsbedingungen

vatersein.de durchsuchen

Benutzerdefinierte Suche


Info


vatersein.de gehört das neunte Jahr in Folge zu den 6.000 wichtigsten deutschen Internetadressen.

vatersein.de - Forum 17. Januar 2022, 05:56:00 *
Willkommen Gast. Bitte einloggen oder registrieren.


Einloggen mit Benutzername und Passwort
 
 
Übersicht Hilfe Suche
Seiten: [1]   Nach unten
Drucken
Autor Thema: "Rabenmutter"  (Gelesen 3494 mal)
HolyGrail
Rege dabei
***
Geschlecht: Weiblich
Beiträge: 191



« am: 20. Dezember 2004, 18:56:39 »

Hallöchen, bin auch mal wieder da, frisch aus der Kur, eigentlich gut erholt, aber....

heute haben meine Eltern erfahren, daß die Kids am letzten WE und auch an den beiden Tagen nach Weihnachten bei ihrem Vater sein werden (2 Kur-WEs waren eigentlich Vater-WEs) . Reaktion: "Du verdammte Rabenmutter, Du schiebst die Kinder ja nur ab, damit Du Dich mit deinem neuen Kerl rumtreiben kannst. Gib die beiden doch einfach beim JuAmt ab, dann kannst Du tun u. lassen, was Du willst".exclamation_smile.

Wird ein echt gemütliches Weihnachtsfest..... guilutine

Hab ich wirklich was falsch gemacht, als ich zu den "Ersatz-WEs" zugestimmt habe? Ach menno, ich bin so ratlos, irgenwie mach ich wohl immer alles falsch....

[Editiert am 20/12/2004 von HolyGrail]
Gespeichert

Nichts erwarten; dennoch gespannt sein.  Humanitäres Motto, um zwischenmenschlich existieren zu können  (Wolfdietrich Schnurre)
Wurzel30
Zeigt sich öfters
**
Beiträge: 91


« Antwort #1 am: 20. Dezember 2004, 22:51:28 »

Zitat
Hallöchen, bin auch mal wieder da, frisch aus der Kur, eigentlich gut erholt, aber....

heute haben meine Eltern erfahren, daß die Kids am letzten WE und auch an den beiden Tagen nach Weihnachten bei ihrem Vater sein werden (2 Kur-WEs waren eigentlich Vater-WEs) . Reaktion: "Du verdammte Rabenmutter, Du schiebst die Kinder ja nur ab, damit Du Dich mit deinem neuen Kerl rumtreiben kannst. Gib die beiden doch einfach beim JuAmt ab, dann kannst Du tun u. lassen, was Du willst".exclamation_smile.

Wird ein echt gemütliches Weihnachtsfest..... guilutine




Hab ich wirklich was falsch gemacht, als ich zu den "Ersatz-WEs" zugestimmt habe? Ach menno, ich bin so ratlos, irgenwie mach ich wohl immer alles falsch....

[Editiert am 20/12/2004 von HolyGrail]




hi,

finde es ganz gut wenns für deine kinder das beste ist ,
rabenmutter ? - seh ich nicht so wirklich so
jeder kann aus einer trennung sachlich das beste machen (zu wohn der kinder).
ist wohl mehr die vernunft usw. - wenn man alleine kinder hat ist nun mal nicht leicht.
wenn man sich gemeinschaftlich einigt ist für die kinder nun mal das beste und jeder hat vorteile.
zusammen verantwortung übernehmen das ist doch nun mal der fakt .....für deine kinder !

mfg ingo


[Editiert am 20/12/2004 von Wurzel30]
Gespeichert
PhoeniX
Gast
« Antwort #2 am: 21. Dezember 2004, 00:05:09 »

Rabenmutter?Huch

Ich sag mal so.  Der KV und die Kinder können sich glücklich schätzen, das du keine Umgangsboykotiererin bist. Deine Kinder werden es dir irgendwann danken, das du den Kontakt zu dem KV so gut gefördert hast. Find ich klasse.

Wie kommen deine Eltern auf Rabenmutter?
Rabenmutter kann man eher eine Frau bezeichnen, die OHNE Grund den Umgang boykotiert.

MFG

PS Ich würde mir ein Bein ausreißen wenn ich meiner Frau deine Gedanken einpflanzen könnte.  ;)  

[Editiert am 20/12/2004 von PhoeniX]
Gespeichert
Arwen
Zeigt sich öfters
**
Geschlecht: Weiblich
Beiträge: 62


« Antwort #3 am: 21. Dezember 2004, 14:00:51 »

Sicherlich bist du keine keine Rabenmutter nur weil du dich beiden Teilen (Vater und Kindern) gegenüber fair verhalten hast.

Kopf hoch! thumbup
Gespeichert

Ich bin nicht auf dieser Welt, um so zu sein, wie andere mich haben wollen.

HolyGrail
Rege dabei
***
Geschlecht: Weiblich
Beiträge: 191



« Antwort #4 am: 22. Dezember 2004, 04:38:14 »

Danke Euch, war schon am Zweifeln, ob ich nicht doch was falsch mache...

Ich kann ihnen einfach nicht vermitteln, daß mein Ex auf den Ersatzwochenenden besteht u. mit Sanktionen droht, wenn er sie nicht bekommt. Und jetzt interpretieren sie sich da wild was zurecht. Letztendlich versauen sie den Kindern das Weihnachtsfest (und werfen mir dann hinterher vor, ich sei die Übeltäterin).... Im Oktober hatten wir schonmal eine ähnliche Diskussion, da hab ich dann (als stillschweigende Strafe) kein Geburtstagsgeschenk bekommen....ach ich hab schon tolle Eltern:cry:

Gespeichert

Nichts erwarten; dennoch gespannt sein.  Humanitäres Motto, um zwischenmenschlich existieren zu können  (Wolfdietrich Schnurre)
NordlichtSH
Schon was gesagt
*
Geschlecht: Männlich
Beiträge: 36


« Antwort #5 am: 22. Dezember 2004, 09:50:10 »

mach nur weiter so...., der weg ist richtig... thumbup

vielleicht solltest du noch mal in ruhe mit deinen eltern über die geschichte reden, denn es kann nicht sein das sie dein bemühen um vernünftigen umgang der kinder mit ihrem vater nicht verstehen.......

lass dir nicht immer von deinem EX die pistole auf die brust setzen, denn für eine kur kannst du nichts un da wird er dann auch mal ein WE auf die kinder verzichten müssen.....

ich wäre froh unsere EX-partner würden so reagieren und sich dann auch bereitwillig um die kinder kümmern...

kopf hoch und frohe weihnachten  present

[Editiert am 22/12/2004 von NordlichtSH]
Gespeichert
Seiten: [1]   Nach oben
Drucken
vatersein.de - Forum  |  Themen  |  Umgangrecht/-pflicht (Moderator: Lausebackesmama)  |  Thema: "Rabenmutter"
 
Gehe zu:  

Powered by SMF 1.1.10 | SMF © 2006, Simple Machines LLC

Wer ist Online

www.pragmaMx.org
Alle Mitglieder: 15 411
Registriert Heute: 0
Registriert Gestern: 0
Mitglied(er) online: 0
Gäste Online: 25

Bitte registriere Dich hier. Als angemeldeter Benutzer nutzt Du den vollen Funktionsumfang dieser Seite.


Werbung

Der entsorgte Vater
Der entsorgte Vater auf DVD




www.vatersein.de
Die Artikel sind geistiges Eigentum des/der jeweiligen Autoren,
alles andere © 2002 - 2022 by Vater sein trotz Trennung/Scheidung - Das Portal für Trennungseltern
Diese Webseite basiert auf pragmaMx 0.1.10.
Die Inhalte dieser Seite sind als RSS/RDF-Quelle verfügbar.

Theme created by Khon Bangkok WebWebWeb team