Home Aufsätze Forum Chat Lexikon Links Feedback Impressum
 
 

Login

Benutzername:

Passwort:



Hauptmenü

 Startseite

Community

 Forum
 Chat
 Deine Daten
 User-Liste
 Umfragen

Informationen

 Erste Hilfe
 Urteile
 Lexikon Familienrecht
 Prozesskostenrechner
 Väterhymne

Service

Tags
 Links
 Downloads
 Buchempfehlungen
 Newsletter
 Webring
 Gästebuch
Internes

 Nachricht an uns
 Impressum,
     Datenschutz
     Nutzungsbedingungen

vatersein.de durchsuchen

Benutzerdefinierte Suche


Info


vatersein.de gehört das neunte Jahr in Folge zu den 6.000 wichtigsten deutschen Internetadressen.

vatersein.de - Forum 08. Juli 2020, 09:30:07 *
Willkommen Gast. Bitte einloggen oder registrieren.


Einloggen mit Benutzername und Passwort
 
 
Übersicht Hilfe Suche
Seiten: [1]   Nach unten
Drucken
Autor Thema: Einkommensteuererklärung für 2010 - Tochter 18 in Ausbildung  (Gelesen 1000 mal)
neueinsteiger
Frischling

Beiträge: 1


« am: 13. Februar 2011, 09:34:51 »

Hallo zusammen,
ich habe mit meiner geschiedenen Frau eine Tochter, die im Jan. 2010 volljährig wurde und seit 2009 eine Ausbildung macht. Sie lebt bei ihrer Mutter im Haushalt. Nun ändert sich ja bei meiner Einkommensteuererklärung einiges und ich hoffe ihr könnt mir weiterhelfen:
Da die Jahreseinkünfte unserer Tochter die Grenze von 8.004 Euro nicht übersteigen, erhalten wir ja hälftig Kindergeld bzw. den Kinderfreibetrag. 2010 war unsere Tochter mit 0,5 Freibeträgen auf meiner Lohnsteuerkarte eingetragen. Dadurch muss ich die Anlage Kind bei meiner Est-Erkl. 2010 abgeben.

a)
Muss ich auch das Kindergeld für 2010 gesondert beantragen, weil sie ja 18 wurde? Oder genügt die Beantragung durch die Kindsmutter?

b)
Muss ich die Bezüge des volljährigen Kindes in der Anlage K eintragen. Obwohl es die Mutter in ihrer Steuererklärung ja auch tun muss?
- Wenn ja, müssen diese Werte dann identisch sein, Rücksprache mit ihrer Mutter?

c)
Die Einführung der elektronischen Lohnsteuerkarte erfolgt stufenweise bis 2012. Deshalb wird auch die Lohnsteuerkarte 2010 etwas länger gültig sein als normalerweise: Sie soll auch noch für das Jahr 2011 anwendbar sein.
Deshalb steht bei meiner Karte immer noch der 0,5 Freibetrag drauf. Der Verdienst unserer Tochter wird auch 2011 die Einkommensgrenze von 8.004 nicht übersteigen.
Kann ich den Freibetrag dann mal so lassen?
Endet der Kinderfreibetrag mit der Ausbildung? Wo bzw. wer löscht den Eintrag auf der Karte?
Geschieht dies dann automatisch?

Sorry für die vielen Fragen question, aber meine  Rechere im Internet brachte mir nicht die gewünschten Antworten.

Es grüßt
neueinsteiger
Gespeichert
Seiten: [1]   Nach oben
Drucken
vatersein.de - Forum  |  Themen  |  Steuern, Abgaben (Moderator: Lausebackesmama)  |  Thema: Einkommensteuererklärung für 2010 - Tochter 18 in Ausbildung
 
Gehe zu:  

Powered by SMF 1.1.10 | SMF © 2006, Simple Machines LLC

Wer ist Online

www.pragmaMx.org
Alle Mitglieder: 15 173
Registriert Heute: 0
Registriert Gestern: 1
Mitglied(er) online: 2
Gäste Online: 13

Bitte registriere Dich hier. Als angemeldeter Benutzer nutzt Du den vollen Funktionsumfang dieser Seite.


Werbung

Der entsorgte Vater
Der entsorgte Vater auf DVD




www.vatersein.de
Die Artikel sind geistiges Eigentum des/der jeweiligen Autoren,
alles andere © 2002 - 2020 by Vater sein trotz Trennung/Scheidung - Das Portal für Trennungseltern
Diese Webseite basiert auf pragmaMx 0.1.10.
Die Inhalte dieser Seite sind als RSS/RDF-Quelle verfügbar.

Theme created by Khon Bangkok WebWebWeb team