Home Aufsätze Forum Chat Lexikon Links Feedback Impressum
 
 

Login

Benutzername:

Passwort:



Hauptmenü

 Startseite

Community

 Forum
 Chat
 Deine Daten
 User-Liste
 Umfragen

Informationen

 Erste Hilfe
 Urteile
 Lexikon Familienrecht
 Prozesskostenrechner
 Väterhymne

Service

Tags
 Links
 Downloads
 Buchempfehlungen
 Newsletter
 Webring
 Gästebuch
Internes

 Nachricht an uns
 Impressum,
     Datenschutz
     Nutzungsbedingungen

vatersein.de durchsuchen

Benutzerdefinierte Suche


Info


vatersein.de gehört das neunte Jahr in Folge zu den 6.000 wichtigsten deutschen Internetadressen.

vatersein.de - Forum 25. Mai 2019, 09:43:26 *
Willkommen Gast. Bitte einloggen oder registrieren.


Einloggen mit Benutzername und Passwort
 
 
Übersicht Hilfe Suche
vatersein.de - Forum  |  Themen  |  Zweitpartner (Moderator: 82Marco)  |  Thema: Will Heiraten
Seiten: [1]   Nach unten
Drucken
Autor Thema: Will Heiraten  (Gelesen 7742 mal)
V65G
Frischling

Geschlecht: Männlich
Beiträge: 3


« am: 16. Dezember 2010, 07:16:26 »

Erst mal ein liebes Hallo an alle gare.

Habe da mal ne Frage.Vieleicht weiss ja einer eine Antwort, thema könnte ich auch in die Rubrik Unterhalt reinstellen hoffe mal dass ich hier richtig bin, will nähmlich demnächst Heiraten will mir aber Finanziell keine Eigentore schiessen.

Erst mal kurz die Situation bin schon 6 Jahren getrennt und 4 Jahren Geschieden 3 Kinder Zahle immer Pünktlich Unterhalt bin Betittelt habe für meinen Selbsterhalt lange und Hart müssen Kämfen meine Ex ist eine von der ganz harten Sorte hatte 3 Anwälte das alles hier Aufzuschreiben würde viel zu viel werden.
Bin vom Gericht mit Monatlichen verdienst von 1720 Euro festgesetzt (inkl. Weihn. und Urlaubsgeld) meine Partnerin Verdient auch fast das gleiche nun meine Fragen

1. Nach der Heirat muss meine Zukünftigte mit ihrem Geld für meine Kinder Aufkommen da ich ja nicht soviel Verdiene was in der Düseldorfer Tabelle steht?

2. Wie ist das wenn ich die Arbeit Verliere wie siehts da denn aus mit Selbsterhalt meine Zukünftigte hat ein Kind die ist aber schon Erwachsen.
Ps.: Stehe seit dem 15 Lebensjahr im Berufsleben meine Zukünftigte ist auch schon immer Berufstätig gewesen

Hoffe mal ich habe mich Verständlich Ausgedrückt, und im Vorraus mal Danke für eine Antwort.

Gruss Volker
Gespeichert
papi74
Spezialgruppe
*****
Geschlecht: Männlich
Beiträge: 1.572



« Antwort #1 am: 16. Dezember 2010, 07:55:46 »

Hallo,

also direkt kann und wird Deine "neue" Frau nicht zum Unterhalt verpflichtet. Ihr Einkommen ist und bleibt Ihr Einkommen.
Solltest du ein Mangelfall sein und nicht den Mindest-KU zahlen könen, so kann man Dir eine Haushaltserspparnis anrechnen und somit Deinen SB senken.

In der Regel wird das aber schon gemacht, wenn du mit jemanden zusammen ziehst und nicht erst bei der Heirat.

Solltest du erwerbslos werden, so wirst du auf alle Fälle weiterhin 6 monatelang den KU lt. Titel weiter bedienen müssen. Erst dann kannst du eine Abänderungsklage einreichen.

Mfg

papi74
Gespeichert

Der Morgen ist immer klüger als der Abend.
musser
Frischling

Beiträge: 4


« Antwort #2 am: 15. März 2011, 14:07:26 »

Hi papi74,
im Prinzip sollte deine neue Frau nicht unterhalt pflichtig sein, so weit ich informiert bin. Ich denke es hat neulich neue Gesetze dies bezüglich gesehen und ich könnte dir nur raten, einen anwalt für Familienrecht zu besuchen.

gruß
Gespeichert
Malachit
Globaler Moderator
******
Geschlecht: Männlich
Beiträge: 3.651



« Antwort #3 am: 15. März 2011, 14:13:42 »

Hallo Musser,

für wie sinnvoll hältst du es, einen Thread wieder auszugraben, der schon ein paar Monate alt ist, und dann nichts als ein paar allgemein gehaltene warme Worte dazu zu schreiben?

Viele liebe Grüße,

Malachit.
Gespeichert

Der Begriff "politische Korrektheit" ist die politisch korrekte Bezeichnung für "Denkverbot".
Seiten: [1]   Nach oben
Drucken
vatersein.de - Forum  |  Themen  |  Zweitpartner (Moderator: 82Marco)  |  Thema: Will Heiraten
 
Gehe zu:  

Powered by SMF 1.1.10 | SMF © 2006, Simple Machines LLC

Wer ist Online

www.pragmaMx.org
Alle Mitglieder: 14 992
Registriert Heute: 0
Registriert Gestern: 0
Mitglied(er) online: 2
Gäste Online: 43

Bitte registriere Dich hier. Als angemeldeter Benutzer nutzt Du den vollen Funktionsumfang dieser Seite.


Werbung

Der entsorgte Vater
Der entsorgte Vater auf DVD




www.vatersein.de
Die Artikel sind geistiges Eigentum des/der jeweiligen Autoren,
alles andere © 2002 - 2019 by Vater sein trotz Trennung/Scheidung - Das Portal für Trennungseltern
Diese Webseite basiert auf pragmaMx 0.1.10.
Die Inhalte dieser Seite sind als RSS/RDF-Quelle verfügbar.

Theme created by Khon Bangkok WebWebWeb team