Home Aufsätze Forum Chat Lexikon Links Feedback Impressum
 
 

Login

Benutzername:

Passwort:



Hauptmenü

 Startseite

Community

 Forum
 Chat
 Deine Daten
 User-Liste
 Umfragen

Informationen

 Erste Hilfe
 Urteile
 Lexikon Familienrecht
 Prozesskostenrechner
 Väterhymne

Service

Tags
 Links
 Downloads
 Buchempfehlungen
 Newsletter
 Webring
 Gästebuch
Internes

 Nachricht an uns
 Impressum,
     Datenschutz
     Nutzungsbedingungen

vatersein.de durchsuchen

Benutzerdefinierte Suche


Info


vatersein.de gehört das neunte Jahr in Folge zu den 6.000 wichtigsten deutschen Internetadressen.

vatersein.de - Forum 29. September 2020, 18:13:32 *
Willkommen Gast. Bitte einloggen oder registrieren.


Einloggen mit Benutzername und Passwort
 
 
Übersicht Hilfe Suche
Seiten: [1]   Nach unten
Drucken
Autor Thema: Kindesunterhaltberechnung?  (Gelesen 1679 mal)
mar
Frischling

Geschlecht: Männlich
Beiträge: 2


« am: 22. Januar 2010, 19:27:55 »

 Hallo zusammen,

ich bitte um Hilfe. Ich bin Vater von 3 Kindern, mein Gehalt 1500,- Euro/Monat Netto (Vollstelle - 40 Std/Wo.), OLG Hamm.
1. Kind: 13 Jahre alt, wohnt seit ca. 9 Jahre mit meiner Ex-Frau ca. 350 Km. entfernt von mir (OLG Frankfurt am Main), Unterhalt: 295,- Euro/Monat.
2. Kind: 8 Jahre alt, wohnt seit 7 Jahre mit seiner Mutter in Spanien, Unterhalt: 245,- Euro/Monat.
3. Kind: 12 Tage alt, wohnt bei mir und meiner Freundin (nicht Verheiratet).

Frage:
Laut der neue Düsseldorf Tabelle sollte ich jetzt 334,- Euro für das 1. Kind und 272,- Euro für das 2. Kind bezahlen. Wie wird es jetzt berechnet mit meinem 3. Kind, das bei mir wohnt? Bezahle ich ab jetzt weniger an den ersten 2 Kindern?

Ich bedanke mich im voraus.

Viele Grüße
Mar
Gespeichert
Beppo
Globaler Moderator
******
Geschlecht: Männlich
Beiträge: 15.590


KU ist wie Benzingeld für den Autodieb


« Antwort #1 am: 22. Januar 2010, 19:49:51 »

Moin,

Bei dem Einkommen und 3 Kindern bist du spätestens jetzt absoluter Mangelfall.

Die spannendste Frage ist jetzt, ob und wie der Unterhalt tituliert ist.


Wenn es keine Titel gibt, bereinigst du dein Netto, und teilst alles was über 900,- € liegt, unter den 3 Kindern auf und zwar nach der Quote des eigentlichen Anspruchs.

Im Fall des Frankfurter Kindes solltest du dann noch ein Quentchen Umgangskosten abziehen und beim spanischen einen Quent.

Den Rest zahlst du aus.

Wenn es Titel gibt brauchen wir die Formulierung.


Gruss Beppo
Gespeichert

Ein Mann, der seine Frau verlässt, ist ein Schuft.
Ein Mann, der von seiner Frau verlassen wird, ist auch ein Schuft, denn sonst hätte sie ihn ja nicht verlassen müssen.
mar
Frischling

Geschlecht: Männlich
Beiträge: 2


« Antwort #2 am: 22. Januar 2010, 20:53:30 »

Hallo Beppo,

danke für deine Antwort.
Für beide Kinder habe ich vollstreckbare Titeln:
1. Kind (Frankfurt)
3. Altersstufe: 377 - 82 (Kindergeld) = 295,-

2. Kind (Spanien)
1. Altersstufe: 199 - 7 (Kindergeld) = 192,-
2. Altersstufe: 241 - 0 (Kindergeld) = 241,- (245,- von Bundesamt für Justiz gesetzt)

Du meinst 1500 - 900 = 600,- soll ich auf die 3 Kindern verteilen?, aber kannst du mir sagen genau wie viel pro Kind?

Danke & Gruß
Mar
 
Gespeichert
Beppo
Globaler Moderator
******
Geschlecht: Männlich
Beiträge: 15.590


KU ist wie Benzingeld für den Autodieb


« Antwort #3 am: 22. Januar 2010, 21:02:19 »

Solange es Titel gibt, musst du die genau so bedienen, wie es drauf steht.

Du müsstest erst die Mütter auffordern die freiwillig ändern zu lassen oder klagen.

Erst damit kann der Unterhalt neu festgelegt werden.
Gespeichert

Ein Mann, der seine Frau verlässt, ist ein Schuft.
Ein Mann, der von seiner Frau verlassen wird, ist auch ein Schuft, denn sonst hätte sie ihn ja nicht verlassen müssen.
Seiten: [1]   Nach oben
Drucken
vatersein.de - Forum  |  Themen  |  Unterhaltsrecht (Moderator: midnightwish)  |  Thema: Kindesunterhaltberechnung?
 
Gehe zu:  

Powered by SMF 1.1.10 | SMF © 2006, Simple Machines LLC

Wer ist Online

www.pragmaMx.org
Alle Mitglieder: 15 213
Registriert Heute: 0
Registriert Gestern: 2
Mitglied(er) online: 2
Gäste Online: 93

Bitte registriere Dich hier. Als angemeldeter Benutzer nutzt Du den vollen Funktionsumfang dieser Seite.


Werbung

Der entsorgte Vater
Der entsorgte Vater auf DVD




www.vatersein.de
Die Artikel sind geistiges Eigentum des/der jeweiligen Autoren,
alles andere © 2002 - 2020 by Vater sein trotz Trennung/Scheidung - Das Portal für Trennungseltern
Diese Webseite basiert auf pragmaMx 0.1.10.
Die Inhalte dieser Seite sind als RSS/RDF-Quelle verfügbar.

Theme created by Khon Bangkok WebWebWeb team