Home Aufsätze Forum Chat Lexikon Links Feedback Impressum
 
 

Login

Benutzername:

Passwort:



Hauptmenü

 Startseite

Community

 Forum
 Chat
 Deine Daten
 User-Liste
 Umfragen

Informationen

 Erste Hilfe
 Urteile
 Lexikon Familienrecht
 Prozesskostenrechner
 Väterhymne

Service

Tags
 Links
 Downloads
 Buchempfehlungen
 Newsletter
 Webring
 Gästebuch
Internes

 Nachricht an uns
 Impressum,
     Datenschutz
     Nutzungsbedingungen

vatersein.de durchsuchen

Benutzerdefinierte Suche


Info


vatersein.de gehört das neunte Jahr in Folge zu den 6.000 wichtigsten deutschen Internetadressen.

vatersein.de - Forum 24. Mai 2019, 22:09:43 *
Willkommen Gast. Bitte einloggen oder registrieren.


Einloggen mit Benutzername und Passwort
 
 
Übersicht Hilfe Suche
Seiten: [1]   Nach unten
Drucken
Autor Thema: Schweden plant Männersteuer  (Gelesen 2454 mal)
DeepThought
Owner & Fast-alles-Versteher
Administrator
*******
Geschlecht: Männlich
Beiträge: 12.309



WWW
« am: 20. Oktober 2004, 09:35:38 »

Als ich das las,  sah ich zunächst in den Kalender...nein, der 1. April ist heute nicht. Glaubwürdigkeitssteigernd kommt hinzu, die FAZ hat's geschrieben:
Zitat

14. Oktober 2004 "Weniger Brot! Mehr Steuern!" Einen Volksauflauf mit diesem Sprechchor konnte sich nur einer ausdenken: Lewis Carroll. In seinen Romanen über das Mädchen Alice macht die Logik einen Purzelbaum und einen Kopfstand nach dem anderen, sie schlägt rad und balanciert auf dem Hochseil.

In Schweden hat der Dichter, der als Vorläufer des Surrealismus angesehen wird, nun würdige Nachfolger gefunden. Das Land hat bekanntlich den höchsten Steuersatz der Welt, mit dem die Volkswohlfahrt im Volksheim finanziert wird. Nun haben einige Parlamentarier einen Antrag für eine neue Abgabe eingebracht, und er könnte erfindungsreicher nicht sein. Zusätzlich besteuert werden sollen nämlich: Männer. Und finanziert werden sollen mit den Einkünften die Kosten, die die "Gewalt gegen Frauen" dem Gemeinwesen Jahr für Jahr bereitet.

„Als Gruppe Verantwortung übernehmen”

Es sei doch, so erklärte die Abgeordnete Gudrun Schyman, stellvertretende Vorsitzende der Linkspartei, für "uns alle" ganz offensichtlich, daß die Gesellschaft angesichts der männlichen Gewalt gegen Frauen vor einem enormen Problem stehe und daß die Kosten nun einmal bezahlt werden müßten. "Wir brauchen eine Diskussion, in der die Männer verstehen müssen, daß sie als Gruppe Verantwortung zu übernehmen haben."

Nun hat Schweden, was die Gleichstellungs- und Antidiskriminierungspolitik angeht, sicher eine der schärfsten Gesetzgebungen in Europa. Aber wer sagt denn, daß man eine Schraube nicht immer weiter drehen kann? So kam Gudrun Schyman schon vor zwei Jahren auf den Einfall, daß die Diskriminierung der Frauen in Schweden dem "gleichen Muster" folge wie die Politik der afghanischen Taliban.

Indem wir dies aus Nordeuropa vermelden, nehmen wir zugleich die Gelegenheit wahr, eine unkorrekte Interpretation des linkssozialistischen Vorstoßes zu korrigieren. Es ist nämlich nicht richtig, daß die Abgeordneten erst nach der Verleihung des Nobelpreises an Elfriede Jelinek auf die Idee der Männersteuer gekommen wären. Tatsache ist, daß die Meldung über Gudrun Schyman schon mehrere Tage auf unserem Männerschreibtisch lag, bevor wir sie der Welt mitteilen konnten.

Text: L.J. / Frankfurter Allgemeine Zeitung, 15.10.2004, Nr. 241 / Seite 35
Bildmaterial: AP

Quelle: >FAZ-Online<

Bislang hielt ich das Land der Volvos, Saab und IKEA für recht sozial eingestimmt...aber das ist doch ein harter Schlag ins Gesicht.

DeepThought

[Editiert am 20/10/2004 von DeepThought]
Gespeichert


Der 15. Senat des OLG Celle befindet vatersein.de in den Verfahren 15 UF 234/06 und 15 UF 235/06 als "professionell anmutend".
Meinen aufrichtigen Dank!
Seiten: [1]   Nach oben
Drucken
vatersein.de - Forum  |  Politik & Gesellschaft, Soziales  |  Politik, Gesellschaft, Soziales (Moderator: Lausebackesmama)  |  Thema: Schweden plant Männersteuer
 
Gehe zu:  

Powered by SMF 1.1.10 | SMF © 2006, Simple Machines LLC

Wer ist Online

www.pragmaMx.org
Alle Mitglieder: 14 992
Registriert Heute: 0
Registriert Gestern: 0
Mitglied(er) online: 2
Gäste Online: 57

Bitte registriere Dich hier. Als angemeldeter Benutzer nutzt Du den vollen Funktionsumfang dieser Seite.


Werbung

Der entsorgte Vater
Der entsorgte Vater auf DVD




www.vatersein.de
Die Artikel sind geistiges Eigentum des/der jeweiligen Autoren,
alles andere © 2002 - 2019 by Vater sein trotz Trennung/Scheidung - Das Portal für Trennungseltern
Diese Webseite basiert auf pragmaMx 0.1.10.
Die Inhalte dieser Seite sind als RSS/RDF-Quelle verfügbar.

Theme created by Khon Bangkok WebWebWeb team