Home Aufsätze Forum Chat Lexikon Links Feedback Impressum
 
 

Login

Benutzername:

Passwort:



Hauptmenü

 Startseite

Community

 Forum
 Chat
 Deine Daten
 User-Liste
 Umfragen

Informationen

 Erste Hilfe
 Urteile
 Lexikon Familienrecht
 Prozesskostenrechner
 Väterhymne

Service

Tags
 Links
 Downloads
 Buchempfehlungen
 Newsletter
 Webring
 Gästebuch
Internes

 Nachricht an uns
 Impressum,
     Datenschutz
     Nutzungsbedingungen

vatersein.de durchsuchen

Benutzerdefinierte Suche


Info


vatersein.de gehört das neunte Jahr in Folge zu den 6.000 wichtigsten deutschen Internetadressen.

vatersein.de - Forum 15. Juli 2019, 23:54:22 *
Willkommen Gast. Bitte einloggen oder registrieren.


Einloggen mit Benutzername und Passwort
 
 
Übersicht Hilfe Suche
Seiten: [1]   Nach unten
Drucken
Autor Thema: 0,5 Kinder in Steuerkarte der Zweitfrau nach wiederheirat  (Gelesen 4363 mal)
Papi73
Frischling

Geschlecht: Männlich
Beiträge: 5


« am: 20. September 2009, 18:43:22 »

Hallo Zusammen,

ich habe da mal ne Frage zu dem Eintrag  0,5 Kinder in der Steuerkarte.
Ich habe mit meiner Ex Frau,  eine Tochter 6 Jahre.
Nachdem ich nun wieder geheiratet habe und ich mit meiner neuen Ehefrau beim Bürgeramt war und wir die Steuerklasse auf 4 / 4 geändert haben, hatte meine (neue) Ehefrau auf einmal ein halbes Kind auf Ihrer Steuerkarte, obwohl sie gar keine eigenen Kinder hat. Die Dame vom Bürgeramt meinte, das bei der Steuerklasse 4 / 4 die Daten von mir einfach "gespiegelt" werden und somit auf meine neue Ehefrau übertragen weden. question
Ist das so richtig? Ich meine dann gibt es jetzt vor dem Finanzamt 1,5 Kinder?? 0,5 bei meiner Ex Frau, 0,5 bei mir und 0,5 bei meiner neuen Ehefrau??
Was hat das für Konsequenzen etc... question question
Gespeichert
Lausebackesmama
aka LBM
Globaler Moderator
******
Geschlecht: Weiblich
Beiträge: 10.382


Ein Leben lang!


« Antwort #1 am: 20. September 2009, 18:50:18 »

Hi Papi,

das ist so. Frag nicht warum, es ist einfach so. 
Das eingetragene halbe Kind hat einen minimalen Einfluss auf den SolZ. Mehr nicht.

LG LBM
Gespeichert

‎"Mut bedeutet nicht, keine Angst zu haben, sondern es ist die Entscheidung,
dass etwas anderes wichtiger ist als die Angst."
ginnie
Spezialgruppe
*****
Geschlecht: Weiblich
Beiträge: 1.848



« Antwort #2 am: 20. September 2009, 18:55:19 »

Hallo
das ist ja komisch..darf ich mal dazwischenfragen: ist das nur so wenn die Zweitfrau keine eigenen Kinder hat?

ligr ginnie
Gespeichert

Durch Nachsicht setzt man der Gewalt kein Ende: damit bestärkt man die Gegner nur in der Gewissheit, sie hätten es mit einem Schwächling zu tun, der leicht zu bezwingen ist
midnightwish
Globaler Moderator
******
Geschlecht: Weiblich
Beiträge: 9.973



« Antwort #3 am: 20. September 2009, 19:01:39 »

Hi ginnie,

gute Frage. Ich mußte damals unterschreiben, das ich meine kinderanteile auf meinen Mann übertrage. Seither hab ich 0 Kinder, er aber 3 auf seiner Karte (von ihm 2x 0,5 und von mir 1,5)

Aber sie tauchen definitiv nur auf einer karte auf.

Tina
Gespeichert

Ein gebrochenes Versprechen ist ein gesprochenes Verbrechen
Kimba
Schon was gesagt
*
Geschlecht: Weiblich
Beiträge: 34


« Antwort #4 am: 23. November 2009, 09:31:06 »

Hallo zusammen,

da ich selber das Problem habe mit dem Kinderfreibetrag auf meiner Steuerkarte - obwohl nicht meine eigenen Kinder, habe ich kurzerhand mal beim Finanzamt angerufen.

Hier die Auskunft:

Da bei Steuerklasse IV/IV kein Splittingvorteil berücksichtigt ist, ist das für die Ehegatten kein Vorteil.
Es handelt sich nicht um Kinder, die mehrfach eingetragen werden, sonder der Zähler für die Kinder beider Ehegatten wird bei Steuerklasse IV/IV lediglich auf beide Steuerkarten eingetragen. Die Ermäßigung beim Soli und der Kirchensteuer verteilt sich also auf den Steuerabzug beider Ehegatten.

Das Finanzamt verwies mich auf § 39 Abs. 3b EStG (Lohnsteuerrichtlinien):

(3b)
Für die EIntragungen nach den Absätzen 3 und 3 a sind die Verhältnisse zu Beginn des Kalenderjahres maßgebend, für das die Lohnsteuerkarte gilt. Auf Antrag des Arbeitnehmers kann eine für ihn ungünstigere Steuerklasse oder Zahl der Kinderfreibeträge auf der Lohnsteuerkarte eingetragen werden. In den Fällen der Steuerklassen III und IV sind bei der Eintragung der Kinderfreibeträge auch Kinder des Ehegatten zu berücksichtigen. Die Eintragungen sind die gesonderte Feststellung von Besteuerungsgrundlagen im Sinne des § 179 Abs. 1 der Abgabenordnung, die unter dem Vorbehalt der Nachprüfung steht. Den Eintragungen braucht eine Belehrung über den zulässigen Rechtsbehelf nicht beigefügt zu werden.

Ich hoffe, dass ich Euch weiterhelfen konnte.

LG S.
Gespeichert
ginnie
Spezialgruppe
*****
Geschlecht: Weiblich
Beiträge: 1.848



« Antwort #5 am: 23. November 2009, 19:36:28 »

@kimba, danke 

ligr ginnie

inzwischen auch mit 1,5 Kindern auf meiner Steuerkarte, genau wie mein Mann. (jeweils 2/2 von ihm und 1/2 von mir).
BTW: Wenn seine Ex wüsste dass IHRE Kinder auf meiner Steuerkarte sind, würde sie bestimmt toben und was abhaben wollen --> egal was, Hauptsache haben wollen  rofl2
Gespeichert

Durch Nachsicht setzt man der Gewalt kein Ende: damit bestärkt man die Gegner nur in der Gewissheit, sie hätten es mit einem Schwächling zu tun, der leicht zu bezwingen ist
Seiten: [1]   Nach oben
Drucken
vatersein.de - Forum  |  Themen  |  Steuern, Abgaben (Moderator: Lausebackesmama)  |  Thema: 0,5 Kinder in Steuerkarte der Zweitfrau nach wiederheirat
 
Gehe zu:  

Powered by SMF 1.1.10 | SMF © 2006, Simple Machines LLC

Wer ist Online

www.pragmaMx.org
Alle Mitglieder: 15 018
Registriert Heute: 0
Registriert Gestern: 0
Mitglied(er) online: 0
Gäste Online: 51

Bitte registriere Dich hier. Als angemeldeter Benutzer nutzt Du den vollen Funktionsumfang dieser Seite.


Werbung

Der entsorgte Vater
Der entsorgte Vater auf DVD




www.vatersein.de
Die Artikel sind geistiges Eigentum des/der jeweiligen Autoren,
alles andere © 2002 - 2019 by Vater sein trotz Trennung/Scheidung - Das Portal für Trennungseltern
Diese Webseite basiert auf pragmaMx 0.1.10.
Die Inhalte dieser Seite sind als RSS/RDF-Quelle verfügbar.

Theme created by Khon Bangkok WebWebWeb team