Home Aufsätze Forum Chat Lexikon Links Feedback Impressum
 
 

Login

Benutzername:

Passwort:



Hauptmenü

 Startseite

Community

 Forum
 Chat
 Deine Daten
 User-Liste
 Umfragen

Informationen

 Erste Hilfe
 Urteile
 Lexikon Familienrecht
 Prozesskostenrechner
 Väterhymne

Service

Tags
 Links
 Downloads
 Buchempfehlungen
 Newsletter
 Webring
 Gästebuch
Internes

 Nachricht an uns
 Impressum,
     Datenschutz
     Nutzungsbedingungen

vatersein.de durchsuchen

Benutzerdefinierte Suche


Info


vatersein.de gehört das neunte Jahr in Folge zu den 6.000 wichtigsten deutschen Internetadressen.

vatersein.de - Forum 25. Juni 2021, 09:50:37 *
Willkommen Gast. Bitte einloggen oder registrieren.


Einloggen mit Benutzername und Passwort
 
 
Übersicht Hilfe Suche
vatersein.de - Forum  |  Themen  |  Zweitpartner (Moderator: 82Marco)  |  Thema: @ an alle
Seiten: 1 [2]   Nach unten
Drucken
Autor Thema: @ an alle  (Gelesen 10790 mal)
Krishna
Nicht wegzudenken
****
Geschlecht: Männlich
Beiträge: 676



« Antwort #25 am: 19. Juni 2008, 18:44:25 »

Hallo SteMa,

ich würde denen natürlich nicht die Erlaubnis geben, über den Gesundheitszustand meines Kindes mit dem behandelnden Arzt zu sprechen. Nicht nach einer bloßen, anonymen Anzeige. Dazu kommt, dass die TE jetzt schon zwei Handicaps (Sprache, Muskelschwäche) eingeräumt hat. Sollte da noch was anderes sein, wieder ein gefundenes Fressen für´s JA, um anschließend noch mehr aufzufahren.

Das JA hat nach den Richtlinien des ASD schon zu viel getan, nämlich eine Art Informationsbeibringung für die Zukunft verlangt. Ohne konkreten Anlass. Die wissen sehr gut, dass Kinder mit zwei Jahren nicht unbedingt gut sprechen. Wenn ich da an die Spielgruppe meines Kindes denke, dann müssten dort die Hälfte der Eltern unter Kontrolle gestanden haben... Ich persönlich verstehe das auch nur als dummes Geschwätz nach erfolgloser Kontrolle.

Ich wette mit Euch: Das JA meldet sich ohne weiteren Anlass nie wieder bei der TE!

Gruß

Krishna

Gespeichert

Gruß

Krishna
benunik
Schon was gesagt
*
Beiträge: 17


« Antwort #26 am: 20. Juni 2008, 09:01:27 »

Guten Morgen Krishna

Das sage ich ja auch immer, wer kann verlangen, dass ein zwei jähriges Kind schon perfekt reden kann.
Ok mein kind ist zwar wirklich bisschen hinterher, aber er kann auch einer von vielen spätsünder sein, der in allem etwas länger braucht.
So war mein Sohn halt schon immer, er fing erst spät an zu krabbeln, fing erst spät an zu laufen, aber es war auch wichtig dass ich ihm Zeit gegeben habe.

Was ich absolut nicht verstehen konnte, dass das Jugendamt meinte, ich solle mein Kind zum reden drängen und ganz ehrlich, ich werde dies bestimmt nicht tun, denn ich kenne meinen Sohn besser und weiss eben, dass er zeit braucht., vorallem wenn ich ihn dazu drängen würde, würde er aus trotz gar nichts mehr machen, soviel ist klar.

Wie du schon geschrieben hast, eigentlich müsste das Jugendamt überall Kontrollen machen, wenn sie davon ausgehen, dass ein Kind in dem Alter schon perfekt reden sollte und ich weiss auch von einer Erzieherin vom Kiga , dass sie sogar Kinder in der Gruppe haben, die schon drei Jahre sind und sich immer noch nicht verständlich machen können.

Was mich auch sehr wundert ist, das Jugendamt hat von beiden Kindern das Untersuchungsheft gesehen und bei meinem grossen stand nix von einer Sprachverzögerung, obwohl er erst die u7 gemacht bekommen hatte, deshalb hätte normalerweise die Sache vom Jugendamt abgehakt sein müssen.

Na ja ich warte nun ersteinmal ab und dann sehen wir ja weiter.

Lg

susanne
Gespeichert
Furbie30
Nicht wegzudenken
****
Geschlecht: Männlich
Beiträge: 916


« Antwort #27 am: 11. Juli 2008, 13:13:47 »

Hallo

Möchte kurz noch etwas in die runde mit rein bringen.
Das gleiche hatte meine jetztige Faru auch mal nur war es da ihre Nachbarin mit der sie zuerst gut auskam.
Meien Frau hat damals mit 19 jahren ihre Tochter bekommen wohnte mit der Maus in einer 2 Zimmer wohnung mit ihrer 30 Jahre alten Nachbarin kam sie zuerst sehr gut aus.
Irgendwann kam anscheinend die Frau nich tmehr damit klar,daß meine Frau zu dem zeitpunkt eine Beziehung hatte und eine Tochter hatte und glücklich war.
Sie fing einen dummen Streit an meine Frau wollte ab da an keinen kontakt mehr, weil es einfach nur Kinderkacke war, was diese Erwachsene Frau da vom Stapel gelassen hat und fing an anonyme Briefe ans JA zu schreiben und unterstellte meiner Frau,daß sie ihrem Kind (8Monate) nur Glässchen zu essen geben würde (was ja auch nicht schlimm wäre) aber sie hat schon da jeden Mittag gekocht.
Die kleine würde 24 stunden am Tag mit der gleichen Pampers rum laufen und was weiss ich nicht noch alles dann kam der erste Hausbesuch zu stande , dadurch daß meien Frau die Sachbearbeiterin schon kannte, weil es die selbe war die sich um den Umgang zwischen Vater und Tochter kümmerte war es ein Vorteil denke ich mal.
Sie kam guckte redeten darüber und auch sie fragte wer es sein könnte und warum, meine Frau auch gesagt wer es war und warum und mehr war auch nicht.
Einige zeit später rief wieder die SA vom JA an es wäre ein erneuter anonymer Brief bei ihr angekommen in dem unter anderem drin stand,daß meien Frau bis spät in die Nacht mit der kleinen unterwegs wäre und erst gegen 22-23 Uhr nach Hause kommen würde ect.
Also wieder Hausbesuch und wieder sah die SA das alles in Ordnung war obwohl der Hausbesuch diesmal zwar angesagt wurde, aber nicht an welchem Tag das heisst sie kam an einem tag unangemeldet.
Beim verlassen der wohnung sagte sie schon zu meiner Frau,daß sie die Briefe nicht mehr ernst nehmen würde, daß sie ja wüsste wie die wohnung aussieht,daß sie sieht wie gut der kleinen gehen würde und das sie nichts zu befürchten hätte.

Anscheinend kam dann noch ein anonymer Brief an , da die Sa wieder anrief un ddies mitteilte, aber sie sagte auch gleich zu meiner Frau,daß sie nicht wieder raus kommen würde zu ihr,da sie diese Briefe nicht mehr ernst nehmen würde, daß siie ja die kleine auch regelmässig im JA sieht wegen dem Umgangsrecht des Vaters.

Also lass dich nicht verrückt machen, auch meien Frau war damals total sauer auf ihre Nachbarin, aber hat sich nie etwas anmerken lassen sie zog dann auch schnell zu mir und sie war diese Person los.

Achso und wegen dem Sprechen eines 2 Jährigen.
Auch unser Sohn hat einfach nicht angefangen zu sprechen , aber unser Arzt hat uns gleich zum HNO Arzt überwisen und schickte uns nicht zu 4 verschiednenen Ärztenö.
Der Kinderarzt sagte einfach wir lassen mal ein Hörtest machen und der HNO Arzt machte ihn und schickte uns noch vorsorglich ins KH, weil er nicht so Geräte hätte wie im KH.
Tja die im KH haben schnell raus gefunden,daß Polypen entfernt und Wasser hinter dem Trommelfell wäre und dies schnell weg gemacht werden muss.
Tja OP Termin alles gemacht unser Sohn wird in einem Monat 3 Jahre alt er fängt jetzt erst langsam an Wörter zu sprechen die man verstehen kann, aber Sätze kann er auch noch nicht sprechen.
Zum Logo wäre absoluter quatsch sagt unser Kinderarzt da er eh noch nicht die ausdauer hat und dort mit machen würde sowas sollte man erst mit 4 -5 Jahren beginnen, man kann als Eltern nur immer zuhause ein bisschen mit hilfe von Bildern üben.

Unser kleiner geht bald in Kiga mal sehen wie sich das Sprechen dann Entwickelt.

LG
« Letzte Änderung: 11. Juli 2008, 13:18:27 von Furbie30 » Gespeichert
Seiten: 1 [2]   Nach oben
Drucken
vatersein.de - Forum  |  Themen  |  Zweitpartner (Moderator: 82Marco)  |  Thema: @ an alle
 
Gehe zu:  

Powered by SMF 1.1.10 | SMF © 2006, Simple Machines LLC

Wer ist Online

www.pragmaMx.org
Alle Mitglieder: 15 327
Registriert Heute: 0
Registriert Gestern: 2
Mitglied(er) online: 1
Gäste Online: 122

Bitte registriere Dich hier. Als angemeldeter Benutzer nutzt Du den vollen Funktionsumfang dieser Seite.


Werbung

Der entsorgte Vater
Der entsorgte Vater auf DVD




www.vatersein.de
Die Artikel sind geistiges Eigentum des/der jeweiligen Autoren,
alles andere © 2002 - 2021 by Vater sein trotz Trennung/Scheidung - Das Portal für Trennungseltern
Diese Webseite basiert auf pragmaMx 0.1.10.
Die Inhalte dieser Seite sind als RSS/RDF-Quelle verfügbar.

Theme created by Khon Bangkok WebWebWeb team