Home Aufsätze Forum Chat Lexikon Links Feedback Impressum
 
 

Login

Benutzername:

Passwort:



Hauptmenü

 Startseite

Community

 Forum
 Chat
 Deine Daten
 User-Liste
 Umfragen

Informationen

 Erste Hilfe
 Urteile
 Lexikon Familienrecht
 Prozesskostenrechner
 Väterhymne

Service

Tags
 Links
 Downloads
 Buchempfehlungen
 Newsletter
 Webring
 Gästebuch
Internes

 Nachricht an uns
 Impressum,
     Datenschutz
     Nutzungsbedingungen

vatersein.de durchsuchen

Benutzerdefinierte Suche


Info


vatersein.de gehört das neunte Jahr in Folge zu den 6.000 wichtigsten deutschen Internetadressen.

vatersein.de - Forum 18. Februar 2019, 19:37:58 *
Willkommen Gast. Bitte einloggen oder registrieren.


Einloggen mit Benutzername und Passwort
 
 
Übersicht Hilfe Suche
Seiten: 1 [2] 3   Nach unten
Drucken
Autor Thema: Freundin kommt mit der Situation nicht zurecht Abgetrennt von: Zahlung durch andere Stellen möglich?  (Gelesen 10447 mal)
derfinne
Zeigt sich öfters
**
Geschlecht: Männlich
Beiträge: 82


« Antwort #25 am: 11. August 2007, 17:06:46 »

hey!
leider ist bisher keine besserung eingetreten, im gegenteil.
ich mache mir ernstgaft sorgen, dass etwas ganz anderes - zumindest teilweise - dahintersteckt.
seit einigen wochen chattet sie mit einem kerl. telefoniert mit ihm, hat letzten monat über 400 sms zu ihm verschickt, was über 100 euro gekostet hat, und das obwohl wir kaum geld haben. jetzt will er sich sogar an ihrer handyrechnung beteiligen. löscht passwörter, damit ich nicht mitbekommen kann, was die beiden schreiben.
sie sagt, er sei nur ein guter freund, mit dem sie über ihre sorgen reden kann...
nur habe ich damit ein riesen-problem. ich bekomme nichts mit, sie macht es heimlich und lügt mich an.
er schreibt ihr romantische geschichten. "knutscher", "hdl", "prinzessin", "süße" - dass sind die wenigen dinge, die ich mitbekommen habe.
sie will nicht auf ihn verzichten, um mir eine richtige chance zu geben, damit ich um sie kämpfen kann. das macht auf mich den eindruck, er sei ihr wichtiger als ich.
sie telefoniert nachts mit ihm, während ich bei einem seminar bin und mir die augen wegen ihr ausheule...
das ist so schwer für mich. er ist ständig und immer präsent.
:-(
Gespeichert
sky
Gehört zum Inventar
*****
Beiträge: 1.827



« Antwort #26 am: 11. August 2007, 17:15:32 »

Hi,

von Frau zu Mann:

(Polemik off)

Vergiss es. Wenn Frauen "fremdgehen“, ist es ernst – Trennung vorprogrammiert.

(Polemik on)

Grüsse
sky

Ja, das ist Absicht.
Gespeichert

Je mehr Käse, desto mehr Löcher. Je mehr Löcher, desto weniger Käse. Daraus folgt: Je mehr Käse, desto weniger Käse
derfinne
Zeigt sich öfters
**
Geschlecht: Männlich
Beiträge: 82


« Antwort #27 am: 11. August 2007, 17:22:33 »

fremdgehen ist es ja nicht direkt. aber ich fühl mich belogen und betrogen. und solange dass thema nicht ansgeräumt ist, kann ich nicht um sie kämpfen, dass kann ich einfach nicht.
nur, warum ist der kerl ihr so wichtig? eigentlich konnte ich mich immer auf sie verlassen. wenn sie sagt, dass da nichts ist, dann ist das normalerweise auch so.
ich hab´ ihr das schon mehrfach gesagt, dass ich diesen kontakt derzeit einfach nicht haben kann. einfach nicht in der aktuellen situation. aber das ist ihr vollkommen egal, sie macht immer weiter und quält mich damit....Traurig
das ist total kompliziert. sie will eine auszeit und ich soll ihr zeigen, was sie mir bedeutet, aber wie soll ich das tun, wenn der kerl ständig "anwesend" ist. es passiert im moment das gegenteil von dem, was sie erreichen will.
aber was ist, wenn ich mir unnötig sorgen mache? dann schmeiß ich durch meine angst alles weg... Traurig
« Letzte Änderung: 11. August 2007, 17:57:28 von derfinne » Gespeichert
BiG MaMa
eingeschränkt
*
Beiträge: 12

aka crazu2u


« Antwort #28 am: 11. August 2007, 18:12:21 »

Hi finne,

nun trau ich mich auch mal was zu sagen, denn ich habe alles gelesen und finde mich im Verhalten deiner Freundin wieder...

Sie macht das mit dem Kerl mit vollster Absicht, damit du siehst, wie es ist, wenn man nicht die Nummer 1 ist...DAS ist das, was sie damit sagen will...

Ich bin auch eine, die schwer mit dem Umgang der Kinder der Ex (ja, richtig gelesen, es sind nur IHRE! Kinder, nicht SEINE) umgehen kann und auch schon mal, wenigstens gedanklich ausgeschweift ist, wie es wäre, wenn sich ein anderer Mann für mich interessiert...Was macht BiGDaddY dann?

Inzwischen sehen wir die Kinder selten, oder nur noch stundenweise, weil auch noch andere Dinge vorgefallen sind. Aber mir geht es damit besser. Wenn Männe seine Kids sehen will....kann er ja, aber ohne mich...

Vielleicht kannst du das auch trennen? Ich meine, die Kinder ohne deine Freundin sehen? Mit ihnen was unternehmen, dann wieder bei Muttern abgeben? Am Abend dann, sozusagen als Entschädigung für die fehlende gemeinsame Zeit, dann was mit der Liebsten unternehmen. Dann bekommt sie auch eventuelle Liebkosungen mit deinen Kindern nicht mit und ist dann nicht noch zusätzlich eifersüchtig...dabei geht es nicht um die Kinder, auf die sie eifersüchtig ist, nein, es ist schon wie beschrieben, dieses Familengefühl, was sie nicht hat und so auch mit dir nicht haben wird.

Auch wenn ihr ein eigenes Kind kriegen solltet (WIR wollen KEINE mehr), wird es nicht viel besser sein, denn auch schon beschrieben, kann man eben nur EIN erstgeborenes Kind haben. So ist das eben...

Ich wünsche dir und auch ihr viel Kraft das durch zu stehen. . .

Gruß von BiGMaMa
Gespeichert
derfinne
Zeigt sich öfters
**
Geschlecht: Männlich
Beiträge: 82


« Antwort #29 am: 11. August 2007, 18:21:03 »

mit deiner beschriebenen einstellung zu den kindern kann ich mich überhaupt nicht zurechtfinden.
eine freundin ist nicht dazu da, nichts mit den kindern zu tun haben zu wollen. sie gehören schließlich zu einem. genau wie die freundin selbst.
grundsätzlich brauche ich keine freundin, die nichts mit meinen kindern zu tun haben will.

... mag sein, dass sie das mit absicht macht. aber damit wird sie alles kaputt machen.
viel schlimmer ist, dass sie nicht ehrlich ist und lügt. und das ständig. das macht das vertrauen nachhaltig kaputt.
das hätte ich nie von ihr gedacht.





« Letzte Änderung: 11. August 2007, 18:23:21 von derfinne » Gespeichert
babbedeckel
_Alleinerziehend
***
Geschlecht: Männlich
Beiträge: 1.858


AE-Papa


« Antwort #30 am: 11. August 2007, 18:26:20 »

Hi derfinne,

hmmm, ich bin geneigt zu sagen "kick deine Freundin". Natürlich verstehe ich dich, und
es tut gut eine(n ) zu haben, mit dem man sprechen kann.
M.E. ist es aber besser, wenn eine zeitlang mal kein(e) LG zugegen ist, um sich auf sich selbst zu besinnen.
Ausweinen kannst du dich auch hier, in deinem Tagebuch, bei Freunden etc.
Nimm dir auch professionelle Hilfe, wenn du glaubst du packst es nicht alleine. Haben hier auch einige durch...und es hilft sogar 
An erster Stelle müssen die Kids stehen.
Mache alles um den Kopf frei zu bekommen.
Sport, Baldrian, Boxsack im Keller ... was auch immer.

Nochmal, wenn deine LG meint, dann laß sie ziehen. Reisende sollte mann nicht halten.
Wer weiß für was(wen) es gut ist.

Hier nochmal zur Erinnerung was ich geschrieben hatte.
VERGISS SIE

Gruß
babbedeckel
Gespeichert

Ein Ruin kann drei Ursachen haben: Frauen, Wetten oder die Befragung von Fachleuten (Georges Pompidou)
BiG MaMa
eingeschränkt
*
Beiträge: 12

aka crazu2u


« Antwort #31 am: 11. August 2007, 18:35:13 »

hm, da haste wohl was falsch verstanden...

ich will nicht "nichts" mit den Kindern zu tun haben, aber um der Sache mal das Öl ausm Feuer zu nehmen, ihr zu zeigen, dass es DIR auch mit IHR wichtig ist... nur für eine Weile...

ich hab selbst 2 kinder, um die sich die väter einen sch...gekümmert haben und ich bin natürlich unendlich enttäuscht und traurig deswegen...

und noch eins was ich los werden muss: MEINE kinder stehen nicht an erster stelle, weil ich das nciht miteinander vergleichen kann...

was ich auch nicht mag, ist diese heroisierung der kleinen, ja, manchmal auch monster...(hey, ich liebe meine kinder)...in vielen familien sehe ich eine nahezu aufopferung nur um den lieben kleinen ja alles recht zu machen...verdammt, ich hab doch auch noch ein leben...

mein großer zum beispiel muss jetzt das haus verlassen, weil er sich nicht an die regeln hält oder halten will...er ist aggressiv und terrorisiert regelrecht MEIN leben...und ich habe nur eins...ein einziges level, mehr ist nicht...also muss er ausziehen und zusehen wie er dann klar kommt. ..was nicht ausschließt, dass ich immer für ihn da bin...

man, versteht mich überhaupt einer, oder werde ich als liebloses, kinderhassendes etwas dargestellt...mein bedarf an kinder ist so oder so gedeckt. vier stück haben wir insgesamt und zwei davon immer, zwei davon nur selten im moment

na los, haut schon drauf, vielleicht hab ich es verdient mit meinen unter umständen für andere schrägen ansichten

bm
Gespeichert
Beppo
Globaler Moderator
******
Geschlecht: Männlich
Beiträge: 15.571


KU ist wie Benzingeld für den Autodieb


« Antwort #32 am: 11. August 2007, 18:39:15 »

Sehe iche leider genauso wie Babbedeckel.

Wenn man einen Tritt in den  **tsts - ID 6** kriegt, stellt man sich nicht noch mit der Harfe unter den Balkon.

Auch wenn du vielleicht noch nicht bereit bist, das innerlich zu akzeptieren aber du solltest schon mal ein Sprungtuch spannen, damit der Aufprall nicht so weh tut.

Gruss G.
Gespeichert

Ein Mann, der seine Frau verlässt, ist ein Schuft.
Ein Mann, der von seiner Frau verlassen wird, ist auch ein Schuft, denn sonst hätte sie ihn ja nicht verlassen müssen.
brille007
(Fast) Eigentumsrecht
******
Geschlecht: Männlich
Beiträge: 14.785



« Antwort #33 am: 11. August 2007, 18:39:44 »

Moin derfinne,

eine freundin ist nicht dazu da, nichts mit den kindern zu tun haben zu wollen. sie gehören schließlich zu einem. genau wie die freundin selbst.

wo genau steht diese Regel? Ist es eine selbstformulierte? Dann darfst Du Dich nicht wundern, wenn sie nur für Dich gilt und andere - Deine Freundin zum Beispiel - sich nicht daran halten.

Was Du beschreibst, ist ein erstrebenswertes ZIEL, aber kein automatisch vorhandener ZUSTAND. Man muss daran arbeiten, um es zu erreichen. Stereotypen von der Sorte "die Kinder gehen immer vor" werden Dir dabei nicht helfen; weder mit dieser noch einer anderen Frau. Userin "Big Mama" hat recht treffend beschrieben, was auch ich denke: Du hast es bislang nicht geschafft, Deiner Freundin das "Nummer 1"-Gefühl zu geben; also holt sie es sich eben woanders.

Zitat
grundsätzlich brauche ich keine freundin, die nichts mit meinen kindern zu tun haben will.

das ist verständlich - aber Du wirst auch keine Partnerin finden, die immer hinter den Kindern zurückstehen will. Menschen brauchen Perspektiven; in Beziehungen sowieso.

Zitat
... mag sein, dass sie das mit absicht macht. aber damit wird sie alles kaputt machen.
viel schlimmer ist, dass sie nicht ehrlich ist und lügt. und das ständig. das macht das vertrauen nachhaltig kaputt.
das hätte ich nie von ihr gedacht.

Selbst wenn sie es mit Absicht macht, hast Du zwei Möglichkeiten: Du interpretierst die Signale richtig und arbeitest an einer Beziehung, die diesen Namen auch verdient, indem Du die Prioritäten anders setzt. Oder Du kaprizierst Dich weiter darauf, dass sie all das nicht dürfe - und hast sie demnächst ganz verloren, denn was sie darf und was nicht, entscheidet sie selbst, nicht Du.

Greetz
Martin
« Letzte Änderung: 11. August 2007, 18:41:26 von brille007 » Gespeichert

When a mosquito lands on your testicles you realize that there is always a way to solve problems without using violence.
eskima
_eskima
***
Geschlecht: Weiblich
Beiträge: 2.880



« Antwort #34 am: 11. August 2007, 18:42:31 »

Hallo bm,

wenn du über dich und deine Familie sprechen möchtest, dann mach doch bitte einen eigenen Thread auf.

Gruß

eskima
Gespeichert

Urteile nie über einen Menschen, bevor du nicht sieben Meilen in seinen Schuhen gegangen bist - Indianische Lebensweisheit

BiG MaMa
eingeschränkt
*
Beiträge: 12

aka crazu2u


« Antwort #35 am: 11. August 2007, 18:44:36 »

Hi Eskima,

ich versteh nicht ganz...passt mein Beitrag nicht hierher???

*hofftnichtsfalschzumachen*

BiGMaMa
Gespeichert
eskima
_eskima
***
Geschlecht: Weiblich
Beiträge: 2.880



« Antwort #36 am: 11. August 2007, 18:49:01 »

rehi bm,

einen Teil fand ich schon recht unpassend:

Zitat
man, versteht mich überhaupt einer, oder werde ich als liebloses, kinderhassendes etwas dargestellt...mein bedarf an kinder ist so oder so gedeckt. vier stück haben wir insgesamt und zwei davon immer, zwei davon nur selten im moment

na los, haut schon drauf, vielleicht hab ich es verdient mit meinen unter umständen für andere schrägen ansichten

und mein Anliegen an dich ist, dass du den Teil, der nichts mit "derfinne" zu tun hat, ganz einfach in einen eigenen Thread verpackst, falls du wirklich darüber diskutieren möchtest. Alles andere würde den Thread hier zerfleddern.

Gruß

eskima
Gespeichert

Urteile nie über einen Menschen, bevor du nicht sieben Meilen in seinen Schuhen gegangen bist - Indianische Lebensweisheit

BiG MaMa
eingeschränkt
*
Beiträge: 12

aka crazu2u


« Antwort #37 am: 11. August 2007, 18:56:54 »

@eskima,

na das hört sich doch schon anders an, bzw. versteh ich das nun besser...obwohl von mir nur beabsichtigt ist, dem derfinne die sicht der freundin verständlicher zu machen...vielleicht willl sie ja auch nicht so viel kontakt mit den kindern im moment und traut sich das nicht zu sagen...denkt vielleicht, ER findet sie dann als kinderhassendes...(lassen wir die wiederholungen) .weil sie ja weiß, dass es IHM wichtig mit den kids ist.jedenfalls ich hab mich es getraut und mein liebster hat reagiert, ist nicht böse mit mir deswegen, kann mich sogar verstehen.

aber ich werde mal gucken wie das hier mit dem eigenen thread geht...

gruß von bm
Gespeichert
eskima
_eskima
***
Geschlecht: Weiblich
Beiträge: 2.880



« Antwort #38 am: 11. August 2007, 19:15:13 »

@ derfinne

was soll diese Auszeit bewirken? Möchte deine Freundin genug Zeit haben, um sich für dich oder ihre "Bekanntschaft" zu entscheiden? Für mein Empfinden spielt sie grad mit dir und die Frage ist, ob du da mitspielen willst und kannst. Erwachsene Menschen können auch miteinander reden, dann brauchen sie diese Psycho-Spiele nicht.

Gruß

eskima
Gespeichert

Urteile nie über einen Menschen, bevor du nicht sieben Meilen in seinen Schuhen gegangen bist - Indianische Lebensweisheit

derfinne
Zeigt sich öfters
**
Geschlecht: Männlich
Beiträge: 82


« Antwort #39 am: 11. August 2007, 19:34:07 »

ich hab jetzt ein paar beiträge am stück gelesen. vieles stimmt schon.
wenn sie mir z. b. damit etwas zeigen wollte, dann hab´ ich das ja schon längst kapiert. und ich hatte ihr schon häufiger gesagt, dass ich an all dem, was ihr missfiel, arbeiten will! - eben um ihr mehr das gefühl zu geben, dass sie die meiste zeit in meinem leben die absolute nr. 1 ist. und an den kids-we dürfen ja auch sie die nr. 1 sein, das hat sie ja auch gesagt.
nur wenn es solch ein spiel ist, dann hat sie es leider übertrieben. ich mag solche psycho-dinger überhaupt nicht.
ein beispiel: sie änderte das passwort für den email-account, über den sie mit "ihm" geschrieben hat. und sagt mir, dass sie halt mal ein passwort ändern wollte, weil alle überall die gleichen wären... und dann ändert sie ausgerechnet dieses eine, zu diesem zeitpunkt, ohne mir was zu sagen...
wer soll denn sowas glauben?

ich bemühe mich jeden tag. es fällt mir unheimlich schwer, dass wir uns gerade auf diesem seil befinden. und ich hoffe, wir fallen nicht runter....
aber jeden tag kommt ein neuer brüller, der mich total zurückwirft und unglaublich am vertrauen nagt. ich versteh´ sie im moment einfach nicht.

gestern sagte sie, dass sie nicht glaubt, mir der situation mit den kindern zurecht zu kommen. Traurig toll, wie soll ich da irgendeine hoffnung haben?
da denke ich doch eher, dass meine eigenen kinder unsere beziehung kaputt machen, obwohl sie das nicht wollen. im gegenteil, beide mögen sie sehr.
ich glaub ich hab die letzte woche mehr geheult als mein ganzes leben zuvor.....
Gespeichert
Lausebackesmama
aka LBM
Globaler Moderator
******
Geschlecht: Weiblich
Beiträge: 10.307


Ein Leben lang!


« Antwort #40 am: 11. August 2007, 19:39:56 »

Mal ganz ehrlich: Du hast sie schon verloren und Du weißt das auch. Deshalb tut das so verdammt weh. Das was ihr da macht, ist das Zaudern vor dem Ende.

Es tut mir sehr leid für Dich.

LG LBM
Gespeichert

‎"Mut bedeutet nicht, keine Angst zu haben, sondern es ist die Entscheidung,
dass etwas anderes wichtiger ist als die Angst."
Beppo
Globaler Moderator
******
Geschlecht: Männlich
Beiträge: 15.571


KU ist wie Benzingeld für den Autodieb


« Antwort #41 am: 11. August 2007, 19:54:44 »

da denke ich doch eher, dass meine eigenen kinder unsere beziehung kaputt machen, obwohl sie das nicht wollen. im gegenteil, beide mögen sie sehr.

Ich hoffe, das glaubst du nicht jetzt wirklich!

Selbst wenn deine Beziehung unter der Situatuation leidet, die Kinder sind daran nicht schuld, äusserstenfalls, das, wie du damit umgehst, aber selbst damit solltest du dich nicht selbst zerfleischen.
Gespeichert

Ein Mann, der seine Frau verlässt, ist ein Schuft.
Ein Mann, der von seiner Frau verlassen wird, ist auch ein Schuft, denn sonst hätte sie ihn ja nicht verlassen müssen.
derfinne
Zeigt sich öfters
**
Geschlecht: Männlich
Beiträge: 82


« Antwort #42 am: 11. August 2007, 19:56:10 »

an Lausebackesmama
ganz ehrlich dazu:
solch ein zaudern - noch viel schlimmer - hab ich schonmal hinter mir. und in diesem falle hattest du absolut recht.
aber ich glaube das nicht so recht. weil sie ansich sehr ehrlich ist und viel mit mir redet.
derzeit liegen einfach die nerven völlig blank. und gerade deswegen kann ich dieses gemache mit dem kerl nicht verstehen. doch nicht gerade jetzt, oder?!
wenn es wirklich nur ein freund ist, dann kann sie ja gerne normalen kontakt haben, aber doch nicht jetzt, wo alles vielleicht auch falsch verstanden wird.
bei ihr glaube ich eben nicht daran, dass es automatisch das ende bedeutet, weil man mit ihr - wenn die nerven nur wieder beruhigt sind - total gut über so etwas reden kann. und das ist wichtig. und das ist auch die basis, dass es wieder klappt.
dahingehend glaube ich schon noch an mein mädchen, und gebe dir eben nicht recht.
gruß!
Gespeichert
derfinne
Zeigt sich öfters
**
Geschlecht: Männlich
Beiträge: 82


« Antwort #43 am: 11. August 2007, 19:58:41 »

Ich hoffe, das glaubst du nicht jetzt wirklich!

Selbst wenn deine Beziehung unter der Situatuation leidet, die Kinder sind daran nicht schuld, äusserstenfalls, das, wie du damit umgehst, aber selbst damit solltest du dich nicht selbst zerfleischen.


ja natürlich. sie können ja nichts dafür. aber sind der grund, eben weil sie da sind. und das macht mich so traurig
Gespeichert
Beppo
Globaler Moderator
******
Geschlecht: Männlich
Beiträge: 15.571


KU ist wie Benzingeld für den Autodieb


« Antwort #44 am: 11. August 2007, 20:04:18 »

Ich habe das ja auch so vermutet, aber selbst diese Denkweise finde ich schon problematisch.

Du drückst damit das aus, was scheinbar auch deine Freundin darin sieht: Konkurrenz.

Nimm deine Kinder einfach als gegeben hin und bringe sie in keinerlei Kausalzusammenhang.

Sie sind einfach da, wie das Wetter und es ist auch noch Sonnenschein.
Du wirst sehen, mit Sonnenschein ist alles schöner.

Gespeichert

Ein Mann, der seine Frau verlässt, ist ein Schuft.
Ein Mann, der von seiner Frau verlassen wird, ist auch ein Schuft, denn sonst hätte sie ihn ja nicht verlassen müssen.
derfinne
Zeigt sich öfters
**
Geschlecht: Männlich
Beiträge: 82


« Antwort #45 am: 11. August 2007, 20:12:21 »

du, das sind ja nicht meine worte, sondern ihre.
ich habe damit ja auch kein problem, nur kann sie die kids nicht als gegeben ansehen...
die kids sind für mich absoluter sonnenschein!
Gespeichert
Beppo
Globaler Moderator
******
Geschlecht: Männlich
Beiträge: 15.571


KU ist wie Benzingeld für den Autodieb


« Antwort #46 am: 11. August 2007, 20:16:09 »

Gut, dann habe ich das nur falsch verstanden. 

 thumbup
Gespeichert

Ein Mann, der seine Frau verlässt, ist ein Schuft.
Ein Mann, der von seiner Frau verlassen wird, ist auch ein Schuft, denn sonst hätte sie ihn ja nicht verlassen müssen.
derfinne
Zeigt sich öfters
**
Geschlecht: Männlich
Beiträge: 82


« Antwort #47 am: 11. August 2007, 20:32:15 »

ich hab ihr grade was gesagt, so nach dem motto "entweder er oder ich".
ich weiß nicht ob das so gut war........
Gespeichert
Beppo
Globaler Moderator
******
Geschlecht: Männlich
Beiträge: 15.571


KU ist wie Benzingeld für den Autodieb


« Antwort #48 am: 11. August 2007, 20:37:58 »

Ja!
Gespeichert

Ein Mann, der seine Frau verlässt, ist ein Schuft.
Ein Mann, der von seiner Frau verlassen wird, ist auch ein Schuft, denn sonst hätte sie ihn ja nicht verlassen müssen.
derfinne
Zeigt sich öfters
**
Geschlecht: Männlich
Beiträge: 82


« Antwort #49 am: 11. August 2007, 20:46:07 »

besser wäre ja eigentlich "entweder ehrlich oder zuende". aber das hatte ich schon versucht
Gespeichert
Seiten: 1 [2] 3   Nach oben
Drucken
vatersein.de - Forum  |  Themen  |  Zweitpartner (Moderator: 82Marco)  |  Thema: Freundin kommt mit der Situation nicht zurecht Abgetrennt von: Zahlung durch andere Stellen möglich?
 
Gehe zu:  

Powered by SMF 1.1.10 | SMF © 2006, Simple Machines LLC

Wer ist Online

www.pragmaMx.org
Alle Mitglieder: 14 940
Registriert Heute: 0
Registriert Gestern: 0
Mitglied(er) online: 4
Gäste Online: 63

Bitte registriere Dich hier. Als angemeldeter Benutzer nutzt Du den vollen Funktionsumfang dieser Seite.


Werbung

Der entsorgte Vater
Der entsorgte Vater auf DVD




www.vatersein.de
Die Artikel sind geistiges Eigentum des/der jeweiligen Autoren,
alles andere © 2002 - 2019 by Vater sein trotz Trennung/Scheidung - Das Portal für Trennungseltern
Diese Webseite basiert auf pragmaMx 0.1.10.
Die Inhalte dieser Seite sind als RSS/RDF-Quelle verfügbar.

Theme created by Khon Bangkok WebWebWeb team