Home Aufsätze Forum Chat Lexikon Links Feedback Impressum
 
 

Login

Benutzername:

Passwort:



Hauptmenü

 Startseite

Community

 Forum
 Chat
 Deine Daten
 User-Liste
 Umfragen

Informationen

 Erste Hilfe
 Urteile
 Lexikon Familienrecht
 Prozesskostenrechner
 Väterhymne

Service

Tags
 Links
 Downloads
 Buchempfehlungen
 Newsletter
 Webring
 Gästebuch
Internes

 Nachricht an uns
 Impressum,
     Datenschutz
     Nutzungsbedingungen

vatersein.de durchsuchen

Benutzerdefinierte Suche


Info


vatersein.de gehört das neunte Jahr in Folge zu den 6.000 wichtigsten deutschen Internetadressen.

vatersein.de - Forum 24. August 2019, 09:02:41 *
Willkommen Gast. Bitte einloggen oder registrieren.


Einloggen mit Benutzername und Passwort
 
 
Übersicht Hilfe Suche
Seiten: [1]   Nach unten
Drucken
Autor Thema: 'neue wege für jungs' - in die richtige richtung??  (Gelesen 1107 mal)
ulliberne
Nicht wegzudenken
****
Geschlecht: Männlich
Beiträge: 876



« am: 01. Juli 2007, 20:25:33 »

letzte woche in unserer tageszeitung:

Mädchen bleiben draußen
Informations- und Beratungsstelle für Jungen nimmt Arbeit auf

In dem Büro arbeiten drei Männer. Sie unterstützen unter anderem Mobbing-Opfer und ihre Angehörigen.

BREMEN — Er könnte 15 sein, den Kopf trägt er leicht erhoben. Die rechte Hand, das ist auf dem Bildrand gerade noch zu erkennen, ruht auf seinem Schritt. „Geh‘ mir nicht an die Wäsche“ steht auf seinem T-Shirt und über dem Foto „www.coole-jungs-
sind-fit-im-Haushalt“. Die Homepage informiert über ein Projekt, mit dem das Bundesfamilienministeriums "Neue Wege für Jungs“ eröffnen will.

Das Plakat mit dem Jungen-Motiv hängt neben einem zusammengeklappten Kicker-Tisch in den Räumen des Bremer Jungenbüros, das jetzt offiziell eröffnet wurde. Zwei Sozialarbeiter und ein Psychologe beraten dort Jungen ab acht Jahren und Männer bis 27, die Opfer von Gewalt waren oder sind. Auch Eltern sowie Fachkräfte aus Kindergarten, Schule und Jugendeinrichtungen können sich an die Informations- und Beratungsstelle wenden.

Noch bevor sie im Internet und mit Flyern für ihr Angebot geworben haben, kamen die ersten Anrufe, erzählt Rolf Tiemann. „Was können wir tun?“, wollen Eltern wissen, deren Sohn in der Schule gemobbt wird.

„Für die gab es bisher in Bremen nichts“, sagt Tiemann. Die Beratungsstelle „Schattenriss“ betreut nur Mädchen und Frauen, an das Kinderschutzzentrum würden sich ältere Jungen nicht wenden, weil sie sich nicht als Kinder sehen würden.

Neu sei, dass im Jungenbüro nur Männer arbeiteten, sagt Tiemanns Kollege Volker Mörchen. „Das ist wichtig, weil wir ihnen sagen können, wir wissen, wie das ist, sich ohnmächtig zu fühlen.“ Sich als Opfer zu begreifen, sei für Jungen schwerer als für Mädchen, sagt Mörchen. „In den Medien taucht immer der Junge auf, der andere verprügelt, aber niemand redet über die Opfer dieser Gewalt und das sind zu 70 Prozent Jungen“, sagt Tiemann. Noch weiter ist der Weg für Jungen mit Migrationshintergrund, sagt der dritte Mitarbeiter des Jungenbüros, Erkan Altun.

Vor acht Jahren gründeten Tiemann und Mörchen das Jungenbüro, boten als Trainer Kurse für Jungengruppen an. „Wir hatten aber weder die Räume noch das Personal.“ Für zwei Jahre können sie die Lücke jetzt schließen, sie werden als Modellprojekt von einer Bundesstiftung unterstützt, das Land Bremen gibt einen kleinen Teil dazu, ein Fünftel müssen sie selbst erwirtschaften.

www(dot)bremer-jungenbuero(dot)de

von 'gleichberechtigung' redet auch hier keiner, aber ist es dennoch ein (kleiner) schritt in diese richtung?

gruss
ulli
Gespeichert

ein mann geht nicht unter wenn er nicht will,
wehre dich, schlage dich, halte nicht still.....
(fritz grasshoff)
Seiten: [1]   Nach oben
Drucken
vatersein.de - Forum  |  Politik & Gesellschaft, Soziales  |  Politik, Gesellschaft, Soziales (Moderator: Lausebackesmama)  |  Thema: 'neue wege für jungs' - in die richtige richtung??
 
Gehe zu:  

Powered by SMF 1.1.10 | SMF © 2006, Simple Machines LLC

Wer ist Online

www.pragmaMx.org
Alle Mitglieder: 15 034
Registriert Heute: 0
Registriert Gestern: 0
Mitglied(er) online: 3
Gäste Online: 49

Bitte registriere Dich hier. Als angemeldeter Benutzer nutzt Du den vollen Funktionsumfang dieser Seite.


Werbung

Der entsorgte Vater
Der entsorgte Vater auf DVD




www.vatersein.de
Die Artikel sind geistiges Eigentum des/der jeweiligen Autoren,
alles andere © 2002 - 2019 by Vater sein trotz Trennung/Scheidung - Das Portal für Trennungseltern
Diese Webseite basiert auf pragmaMx 0.1.10.
Die Inhalte dieser Seite sind als RSS/RDF-Quelle verfügbar.

Theme created by Khon Bangkok WebWebWeb team