vatersein.de - Forum

Themen => Die Kinder => Thema gestartet von: anini am 15. Dezember 2017, 13:03:00



Titel: E-Zigaretten
Beitrag von: anini am 15. Dezember 2017, 13:03:00
Hallo zusammen,

wie steht ihr zum Thema "E-Zigaretten"? Mein Ältester wird nun bald 17 Jahre alt und geht mittlerweile nicht mehr ohne dem Gerät aus dem Haus.
Ich weiß ehrlich gesagt nicht so recht, was ich davon halten soll. Ich selbst habe vor einigen Jahren mit dem klassischen rauchen aufgehört und bin deshalb vlt. ein wenig skeptischer als andere Eltern.
Aber ich denke, dass es ja auch nicht der Gesundheit zuträglich sein kann, oder?
Zudem liest man immer öfter davon, dass die Dinger auch gerne mal in der Hosentasche explodieren. NTV hat da seinerzeit mal drüber berichtet: *Danke aber wir benötigen kein plump platzierden Werbelinks*

Es gibt aber auch einige Beiträge im Netz, die die gesundheitliche Unbedenklichkeit - zumindest im Gegensatz zum klassischen Rauchen - beleuchten: *Danke aber wir benötigen kein plump platzierden Werbelinks*

Meine Fragen sind eigentlich folgende:
- wie seht ihr die gesundheitlichen Gefahren?
- was tut ihr, damit eure Kinder möglichst nicht dampfen bzw. was würdet ihr mir in meinem Fall raten?

Ich bin ein klein wenig überfordert und weiß nicht, ob ein Verbot das richtige wäre.

Anm. Mod: Nach Anerkenntnis der FOrenregeln sollte klar sein, dass Werbelinks hier unerwünscht sind
LG


Titel: Re: E-Zigaretten
Beitrag von: gardo am 15. Dezember 2017, 13:25:41
Hallo,

der Verkauf von E-Zigaretten an Minderjährige ist doch untersagt?

Gruss,
gardo


Titel: Re: E-Zigaretten
Beitrag von: Inselreif am 15. Dezember 2017, 13:30:36
Woher bezieht er die Sachen denn? Eigentlich sollte er so etwas ja gar nicht kaufen dürfen...

BTW, der Link zählt nicht. Als Verkäufer von dem Zeug würde ich natürlich auch die Gefahren schön reden. Mittelbare Gefahren ("Einstiegsdroge", ...) werden komplett ausgeklammert. Ich wäre unabhängig davon auch skeptisch, was die Langzeitwirkung synthetischer Verbindungen angeht (Allergien!), selbst wenn sie die Stoffe toxikologisch zunächst unbedenklich sein mögen.

Gruss von der Insel


Titel: Re: E-Zigaretten
Beitrag von: Wasserfee am 15. Dezember 2017, 13:40:13
Ich bin ein klein wenig überfordert und weiß nicht, ob ein Verbot das richtige wäre.

wie soll denn das Verbieten bei einem 17-jährigen aussehen?
Im Ernst, mehr als ihn auf die Gefahren hinzuweisen und ihn ansonsten seine Erfahrungen selber machen lassen kannst du nicht (mehr) tun.

Mima


Titel: Re: E-Zigaretten
Beitrag von: AnnaSophie am 15. Dezember 2017, 14:05:43
Hallo,

die spannende Frage ist doch, woher er das Geld dafür hat...

Sophie


Titel: Re: E-Zigaretten
Beitrag von: Sputnik am 15. Dezember 2017, 14:30:01
So what. Er ist fast 17.
Früher waren es die Raucherecken auf dem Schulhof, das Raucherklo und die Raucherflächen an den Haltestellen. Haben wir doch alles mit gemacht oder mit erlebt. Passiv rauchen war damals Pflicht wenn man aktiv am Spaßleben in Disco oder Kneipe teilgenommen hat.
Jetzt ist es die E-Zigarette. Im Übrigen wie man mir mal sagte, günstiger als eine Packung Zigaretten.
Schön ist das nicht, aber er wird sich seine Gedanken machen - auch ohne dass so ein Gerät in der Hosentasche explodiert. Bald macht er vielleicht einen Führerschein und fährt mit dem Auto herum. Das ist erstmal potentiell gefährlicher...gehört im Leben aber dazu.
Erkläre ihm, dass du es nicht gut heißt, gebe ihm ein paar Broschüren zur Hand. Er ist alt genug und unsere Gesellschaft aufgeklärt genug. Ist zwar ärgerlich aber es gibt schlimmere Dinge die manch ein Jugendlicher konsumiert.

Beste Grüße
Sputnik


Titel: Re: E-Zigaretten
Beitrag von: Susi64 am 15. Dezember 2017, 15:51:51
Hallo,

Du wirst nicht viel machen können, seine peer group, sprich Freunde geben hier die Marschrichtungszahl vor.
Mein Großer hat auch eine Weile geraucht, aber nach ca. 5 Jahren fand er das auch nicht mehr so toll, wurde sporadischer Raucher und mittlerweile ist er Nichtraucher.

Natürlich sind E-Zigaretten letzlich auch Zigaretten, aber die Gefahren von E-Zigaretten sind auch nicht größer als die von Zigaretten, sogar eher kleiner. Da es sich um eletrische Geräte handelt können diese auch explodieren, ein Laptop hat auch eine Batterien, Akkus von Smatphones können auch explodieren!

Für irgendwelche Gesundheitsbelehrungen wird ein 17jähriger kein offenes Ohr haben und technisch gesehen sind die Dinger sicher, natürlich können sie auch explodieren, wie eben ein Smartphone auch.

Du solltest zu Deiner Meinung stehen, aber alles andere wird hier nicht viel bringen, es sei denn seine ganze Clique wird Nichtraucher, dann klappt das auch bei ihm.

VG Susi


Titel: Re: E-Zigaretten
Beitrag von: Max88 am 24. Dezember 2017, 23:41:10
Meine Kinder sind zum Glück noch zu jung dafür, mir ihren 9 und 12 Jahren, aber ich tue bereits vorbeugend was, damit sie über die negativen Aspekte von Drogen, Zigaretten & Shishas bescheid wissen. Meine Frau hat selber mit Hypnose das rauchen aufgegeben, aber ich würde deinen Sohn entweder bei einem Entzugsprogramm eintragen oder einen Experten aufsuchen, denn das ist meiner Meinung nach ein ernstes Thema.


Titel: Re: E-Zigaretten
Beitrag von: PausBanderI am 25. Dezember 2017, 13:54:14
Such ihm ein 16jähriges knackiges Appetithäppchen, die ihm beim klassischen Anbandeln sagt, daß er zwar süß ist, aber stinkt wie ein Räucherofen. Nichtraucher in zwei Tagen garantiert!


Titel: Re: E-Zigaretten
Beitrag von: Wasserfee am 25. Dezember 2017, 19:29:17
Meine Kinder sind zum Glück noch zu jung dafür, mir ihren 9 und 12 Jahren, aber ich tue bereits vorbeugend was, damit sie über die negativen Aspekte von Drogen, Zigaretten & Shishas bescheid wissen. Meine Frau hat selber mit Hypnose das rauchen aufgegeben, aber ich würde deinen Sohn entweder bei einem Entzugsprogramm eintragen oder einen Experten aufsuchen, denn das ist meiner Meinung nach ein ernstes Thema.

das ist nicht dein Ernst, oder? Jeder 17-jährige lacht dich dafür aus.

Wasserfee


Titel: Re: E-Zigaretten
Beitrag von: Milano am 14. Januar 2018, 13:12:13
An Minderjährige sollte man keine E-Zigis verkaufen und man sollte auch als Minderjährige diese Dinger nicht kaufen.
Aber gut, heutzutage ist alles erlaubt ne ;)

Ich bin selber ein Dampfer, habe da auch meine Quellen wo ich mein Zubehör kaufe.
Zum Beispiel habe ich die besten liquids im Netz gefunden.
Da kann man sich echt mal umgucken, tolle Aromen und gute Qualität :)

Was war denn so bei dir ?

___________
Werbelink gelöscht


Titel: Re: E-Zigaretten
Beitrag von: Kasper am 15. Januar 2018, 10:18:30
Moin,
ich habe mich mal an den Dingern versucht. Mir hat nach kurzer Zeit ständig der Mund gebrannt. Ich hab sie dann wieder in die Ecke geworfen...
Jetzt Versuch ich irgendwie ganz aufzuhören.

Gruß
Kasper


Titel: Re: E-Zigaretten
Beitrag von: nadda am 15. Januar 2018, 10:32:39
Hi,

die heftigsten Asthmaanfälle meines Lebens verdanke ich E- Zigaretten.
Für mich sind die Dinger echt eine Zumutung. Je nach dem was da für Duftstoffe
drin sind kann das echt heftig werden. Schlimm ist nur, das die Qualmer das ja
nie kapieren. Wenn ich es nicht schaffen würde mich da zu entfernen hätte ich
vermutlich selbst mit Notfallmedikamenten schlechte Karten.

Einem 17jährigen kann man sagen das es nicht gut ist, aber tun kann man da
wohl kaum noch was. Mit etwas Glück hört er bald wieder auf weil
zu teuer, oder nicht mehr in, oder die neue Freundin mags nicht.

LG
Nadda


Titel: Re: E-Zigaretten
Beitrag von: Debugged am 15. Januar 2018, 23:26:46
Jetzt Versuch ich irgendwie ganz aufzuhören.

Ich drücke die Daumen. Habe vor 7 Wochen auch von jetzt auf gleich ohne Umweg über E-Zigarette mit dem Qualmen aufgehört.
Vor allem deswegen, weil unsere 12jährige meinte, sie sähe nicht ein, für die Folgekosten meiner Nikotinsucht aufkommen zu müssen.
Mir geht es um Längen besser, als Läufer jetzt Kondition ohne Ende :D
30 Jahre geraucht, ich habe bestimmt eine Eigentumswohnung und eine Vierteltonne Teer in der Zeit über die Lunge gebrummt.
Aber so ab und zu am Tag würde ich schon ganz gerne wieder eine Rauchen...jetzt kaue ich auf Zahnstocherholz. :redhead:

Tja...E-Zigaretten. Wasser gehört auch nicht in die Lunge (Dampf).

Verbieten würde ich auch nix in dem Alter. Kann man am besten nur vorleben und ansonsten das Beste hoffen.