vatersein.de - Forum

Themen => Unterhaltsrecht => Thema gestartet von: Zweitmama am 20. April 2005, 16:49:15



Titel: Unterhaltserhöhung
Beitrag von: Zweitmama am 20. April 2005, 16:49:15
Hallo erstmal,

ich verfolge schon seit längerem die verschiedenen Themen in diesem Forum.
Heute habe ich auch mal eine Frage:

Mein LG hat eine Tochter, die hauptsächlich bei der Mutter lebt. Nun wird die Kleine im Mai fünf Jahre alt. Ihre Mutter hat uns vor ca. 4 Monaten einmal angekündigt, dass sich ab diesem Monat (in dem sie Geburtstag hat) der Unterhalt erhöht. Sei dem hat sie uns aber nicht wieder daruf angesprochen. Nun meine Frage:
1. Stimmt es, dass sich der Unterhalt mit dem 5. Geburtstag erhöht?
2. Wer muss diesen festlegen lassen? Muss der Vater zum JA gehen oder kann die Mutter uns einfach einen Zahlbetrag "vorsezten"?



Titel: Re: Unterhaltserhöhung
Beitrag von: JensB2001 am 20. April 2005, 17:12:41
Hey!

Die weitere alterstufe wäre dann ab dem 6. Lebensjahr... also noch ein Jahr wäre da zu warten bis der KU sich erhöht .. und für die Höhe gibt es die Düsseldorfer Tabelle ..

Festsetzen muß man dn Betrag nicht, sofern sie sich einig sind zahlt er den Höheren Betrag am dem 6. ... oder falls es einen Titel gibt, eben mit dem JA oder Ra sprechen..

Und irgendeinen Betrag kann die KM nicht euch mal so vorgeben .. der KU richtet sich ja auch nach seinem Einkommen u nach eben der DT.

Gruß
Jens


Titel: Re: Unterhaltserhöhung
Beitrag von: sky am 20. April 2005, 17:19:03
Hi,
Zitat
1. Stimmt es, dass sich der Unterhalt mit dem 5. Geburtstag erhöht?


Nein, mit dem Monat, in dem das Kind 6 Jahre alt wird.

Zitat
2. Wer muss diesen festlegen lassen? Muss der Vater zum JA gehen oder kann die Mutter uns einfach einen Zahlbetrag "vorsezten"?


Der Kindesunterhalt richtet sich nach dem Einkommen des Unterhaltspflichtigen und der Leitlinie/Tabelle des OLG, in dessen Beitrittsgebiet das Kind wohnt.

Ein Blick HIER (http://www.vatersein.de/modules.php?name=News&new_topic=6) hilft bestimmt weiter.

Gruss
sky


Titel: Re: Unterhaltserhöhung
Beitrag von: Zweitmama am 21. April 2005, 14:26:35
Vielen Dank für Eure Antworten!

Das hat uns echt weitergeholfen!
 
LG