vatersein.de - Forum

Allgemein => Virtuelle Mülltonne => Thema gestartet von: squallking am 19. September 2014, 21:17:30



Titel: Re: Landesjustizkasse Kosten Verfahrenspflegerin
Beitrag von: squallking am 19. September 2014, 21:17:30
*** abgetrennt von http://www.vatersein.de/Forum-topic-28838-start-msg333273.html#msg333273 (http://www.vatersein.de/Forum-topic-28838-start-msg333273.html#msg333273) PS: Eine wahrlich bemerkenswerte Feststellung. Und wieder konnten alle etwas völlig neuartiges erfahren. ***

Hallo Herr Mux,

beispielsweise bei Sachverständigen sieht das Preis-Leistungs-Verhältnis schon ganz anders aus.
Für wenige Stunden Arbeitsaufwand erhalten Sachverständige in gerichtlichen Verfahren mehrere Tausend Euro.
Beistände sind dazu im Vergleich Geringverdiener, weil sie auch nur einen geringeren Bildungsstand benötigen.

Viele Grüße


EDIT: Im Ernst. Erspare dem Forum bitte solch schwachsinnigen Bemerkungen. Deine Logik grenzt an ... . Nein, das darf ich hier nicht sagen, aber vielleicht mal in der Kneipe.