vatersein.de - Forum

Themen => Zweitpartner => Thema gestartet von: Zweitfamilie am 14. Januar 2005, 20:29:34



Titel: Zweitfamilie
Beitrag von: Zweitfamilie am 14. Januar 2005, 20:29:34
Ich bin ein geschiedener Mann, der eine "Zweitfamilie" gründen möchte., habe aber keine Ahnung wie es weiter geht. Wie sieht es aus, wenn meine LG und ich noch Kinder möchten? Ist sie irgendwann unterhaltspflichtig meiner Ex gegenüber? Fragen über Fragen, wer kann uns helfen?  :question:  


Titel: Re: Zweitfamilie
Beitrag von: Melly am 14. Januar 2005, 21:19:47
Die neue Frau ist der Ex-Frau natürlich nicht zu Unterhalt verpflichtet.
Das Einkommen geht der Ex nix an.
Lediglich könnte der KU steigen, da Du durch Heirat eine bessere Steuerklasse haben wirst.
Der EU steigt aber nicht für die Ex.

Wenn Ihr weitere Kinder bekommt, werden die wie die ersten Kinder berücksichtigt, der EU könnte vermindert werden, da die Kinder immer vor dem nachehelichen Unterhalt kommen.

Deine neue Frau wird da aber herzlich wenig berücksichtigt, da müßt Ihr gucken, daß sie wieder flott zur Arbeit gehen kann.
Sonst wirds knapp mit der Kasse.
Gruß
Melly