Vater sein trotz Trennung/Scheidung - Das Portal für Trennungseltern

ESt-Einspruch: Kinderbetreuungskosten als Werbungskosten

Datum: Sonntag, 01. Januar 2006
Thema: Erste Hilfe

 

Bescheid für 200X über Einkommensteuer, Kirchensteuer und Solidaritätszuschlag vom xx.xx.200X

Sehr geehrte Damen und Herren,

hiermit lege ich Einspruch gegen den oben genannten Bescheid ein.

Meinen Einspruch begründe ich wie folgt:

Ich beantrage die Berücksichtigung der Kinderbetreuungskosten in Höhe von X Euro als Werbungskosten. Die Betreuungskosten resultieren daraus, daß beide Elternteile (oder alternativ: ich als alleinerziehender Elterteil) ihren (meinen) Beruf ausübe(n). Um den Beruf ausüben zu können, muß in der Zeit, in der ich nicht bei der Familie sein kann, eine Betreuung des/der Kindes/Kinder erfolgen.

Ich verweise in diesem Zusammenhang auf das zur gleichen Frage beim BFH anhängige Revisionsverfahren (Az. VI R 42/03) und beantrage gem. § 363 Abs. 2 AO das Ruhen des Verfahrens.

Mit freundlichen Grüßen







Dieser Artikel kommt von Vater sein trotz Trennung/Scheidung - Das Portal für Trennungseltern
http://www.vatersein.de/

Die URL für diesen Artikel ist:
http://www.vatersein.de/modules.php?name=News&file=article&sid=1005