Home Aufsätze Forum Chat Lexikon Links Feedback Impressum
 
 

Login

Benutzername:

Passwort:



Hauptmenü

 Startseite

Community

 Forum
 Chat
 Deine Daten
 User-Liste
 Umfragen

Informationen

 Erste Hilfe
 Urteile
 Lexikon Familienrecht
 Prozesskostenrechner
 Väterhymne

Service

Tags
 Links
 Downloads
 Buchempfehlungen
 Newsletter
 Webring
 Gästebuch
Internes

 Nachricht an uns
 Impressum und
     Nutzungsbedingungen

vatersein.de durchsuchen

Benutzerdefinierte Suche


Info


vatersein.de gehört das neunte Jahr in Folge zu den 6.000 wichtigsten deutschen Internetadressen.

vatersein.de - Forum 20. November 2017, 18:17:48 *
Willkommen Gast. Bitte einloggen oder registrieren.


Einloggen mit Benutzername und Passwort
 
 
Übersicht Hilfe Suche
Seiten: [1]   Nach unten
Drucken
Autor Thema: Jugendamt schickt Mutter immer Abschrift vom Schriftverkehr ist dies Rechtens?  (Gelesen 828 mal)
Master
Schon was gesagt
*
Geschlecht: Männlich
Beiträge: 17


« am: 24. September 2017, 14:06:20 »

Hallo

ich bin getrennt lebend habe ein 9. Jähriges Kind welches bei der Mutter lebt.
Wenn ich mich an das Jugendamt wende um etwas mitzuteilen oder einen Termin zum gespräch vereinabren möchte was jedoch
immer verweigert bzw. ignoriert wird seitens des JA.
Weiter werden die E-mails welche ich schreibe nicht beantwortet habt ihr das auch ?

Wieso ich eigentlich schreibe, wenn ich dem JA einen Brief schreibe erhalte irgendwann auch mal eine Antwort, diese Antwort erhält die Mutter in form einer Abschrift zur Kenntnis was in meinem Brief vom JA unten erwähnt wird.
Und da komme ich auch schon auf meine frage, ist die rechtens das die Mutter von allem eine Abschrift erhält wenn ich mich
z.B. über die Mutter beschwere bzw. etwas melde und Rat frage?

Bekomme ich irgendwelche Abschriften was die Mutter mit dem Jugendamt schreibt neee  mad

Ich bin derzeit am verfassen eines Briefes an das JA und würde gerne zum schluß hineinschreiben das ich dies nicht möchte das die Mutter eine Abschrift erhält bzw. fragen nach welcher Rechtsgrundlage die Mutter immer eine Abschrift erhält.

Könnt Ihr mir hier evtl. weiterhelfen dies zu formulieren ?

Danke schon mal wünsche euch einen schönen Sonntag 

Master
Gespeichert
Seiten: [1]   Nach oben
Drucken
vatersein.de - Forum  |  Themen  |  Behörden, Gerichte (Moderator: oldie)  |  Thema: Jugendamt schickt Mutter immer Abschrift vom Schriftverkehr ist dies Rechtens?
 
Gehe zu:  

Powered by SMF 1.1.10 | SMF © 2006, Simple Machines LLC


www.vatersein.de
Die Artikel sind geistiges Eigentum des/der jeweiligen Autoren,
alles andere © 2002 - 2017 by Vater sein trotz Trennung/Scheidung - Das Portal für Trennungseltern
Diese Webseite basiert auf pragmaMx 0.1.10.
Die Inhalte dieser Seite sind als RSS/RDF-Quelle verfügbar.

Theme created by Khon Bangkok WebWebWeb team