Home Aufsätze Forum Chat Lexikon Links Feedback Impressum
 
 

Login

Benutzername:

Passwort:



Hauptmenü

 Startseite

Community

 Forum
 Chat
 Deine Daten
 User-Liste
 Umfragen

Informationen

 Erste Hilfe
 Urteile
 Lexikon Familienrecht
 Prozesskostenrechner
 Väterhymne

Service

Tags
 Links
 Downloads
 Buchempfehlungen
 Newsletter
 Webring
 Gästebuch
Internes

 Nachricht an uns
 Impressum und
     Nutzungsbedingungen

vatersein.de durchsuchen

Benutzerdefinierte Suche


Info


vatersein.de gehört das neunte Jahr in Folge zu den 6.000 wichtigsten deutschen Internetadressen.

vatersein.de - Forum 24. November 2017, 06:38:30 *
Willkommen Gast. Bitte einloggen oder registrieren.


Einloggen mit Benutzername und Passwort
 
 
Übersicht Hilfe Suche
Seiten: 1 ... 6 7 [8]   Nach unten
Drucken
Autor Thema: 1000 Nadelstiche  (Gelesen 6575 mal)
TotoHH
Spezialgruppe
*****
Geschlecht: Männlich
Beiträge: 3.137


« Antwort #175 am: 31. Oktober 2017, 21:32:00 »

Sorry Ingo.
Diese Verallgemeinerungen sind völlig verfehlt

1. Kenne ICH mindestens eine andere KM
2. Das sich hier die strittigen und hochstrittigen Fälle häufen liegt in der Natur eines solchen Forums
3. Klar kosten Kinder Geld; aber warum soll nicht jeder ET für +/- die Hälfte dieser Kosten aufkommen, wenn die Kinder auch etwas die Hälfte der Zeit bei jedem ET verbringen. Und darüber sollte  vernünftige Erwachsenen ohne emotionale Verletztheiten eigentl auf Augenhöhe reden können. Ja, es gehört eine gewisse Größe und Weitsicht dazu nicht auf dem „ich will nur was mir zusteht“ zu beharren, aber es gibt es auch was zu gewinnen (das bessere Modell für die Kinder, Freizeit, Karrieremöglichkeiten).
4. das Anwälte an Streit mehr verdienen ist kein Geheimnis über das nur hinter vorgehaltener Hand getuschelt wird. Aber warum sollte eine intelligente und nicht auf Streit hinauswollende KM dies nicht auch durchschauen?

Und deshalb sollte der TO
- die KM nicht unnötig „ärgern“ (stattdessen Demut, Kreidefresen und konstruktiv sein, es gibt viel zu verlieren)
- und natürlich wachsam sein, ob KM nicht was anderes im Schilde führt oder ihre Meinung irgendwann ändert

toto
Gespeichert
Ingo30
Spezialgruppe
*****
Geschlecht: Männlich
Beiträge: 3.357


« Antwort #176 am: 02. November 2017, 19:41:49 »

Moin Toto,

deshalb hab ich ja auch "fast keine" geschrieben ;) Aber ich geb Dir Recht mit Deinen Punkten.

Viele Menschen haben aber im Alltag wenig mit RAs zu tun. Wir sehen hier im Forum doch öfters, wie oft von den Elternteilen alles geglaubt wird was von "Dritter Seite" kommt. Und wenn hier von RAs eine konfrontative Art vorschlägt um "sein Recht zu bekommen" werden viele darauf auch anspringen.

Ich kann dem TO nur raten, weiter wachsam zu sein. Ich glaube nicht, dass er hier ohne Zahlungen heraus kommt. Aber ich lasse mich gerne eines besseren belehren. Gruß Ingo
Gespeichert
Bones
Zeigt sich öfters
**
Geschlecht: Männlich
Beiträge: 72


« Antwort #177 am: 06. November 2017, 15:17:45 »

Das für uns zuständige JA
regionales/bayern/article170357087/Geiselnahme-in-Juge
Gespeichert
Susi64
Spezialgruppe
*****
Geschlecht: Weiblich
Beiträge: 3.052


« Antwort #178 am: 06. November 2017, 17:24:23 »

Hallo,

lass Dich davon nicht verrückt machen. Dein Fall ist damit doch gar nicht vergleichbar. Auch wenn er der Vater ist, so hat er doch nicht gefordert, dass das Kind zu ihm sondern zu KM kommen soll. Was hier wirklich vorliegt, weiss doch keiner wirklich.

VG Susi

« Letzte Änderung: 06. November 2017, 17:26:31 von Susi64 » Gespeichert
Seiten: 1 ... 6 7 [8]   Nach oben
Drucken
vatersein.de - Forum  |  Themen  |  Deine Geschichte (Moderatoren: midnightwish, Malachit)  |  Thema: 1000 Nadelstiche
 
Gehe zu:  

Powered by SMF 1.1.10 | SMF © 2006, Simple Machines LLC


www.vatersein.de
Die Artikel sind geistiges Eigentum des/der jeweiligen Autoren,
alles andere © 2002 - 2017 by Vater sein trotz Trennung/Scheidung - Das Portal für Trennungseltern
Diese Webseite basiert auf pragmaMx 0.1.10.
Die Inhalte dieser Seite sind als RSS/RDF-Quelle verfügbar.

Theme created by Khon Bangkok WebWebWeb team