Home Aufsätze Forum Chat Lexikon Links Feedback Impressum
 
 

Login

Benutzername:

Passwort:



Hauptmenü

 Startseite

Community

 Forum
 Chat
 Deine Daten
 User-Liste
 Umfragen

Informationen

 Erste Hilfe
 Urteile
 Lexikon Familienrecht
 Prozesskostenrechner
 Väterhymne

Service

Tags
 Links
 Downloads
 Buchempfehlungen
 Newsletter
 Webring
 Gästebuch
Internes

 Nachricht an uns
 Impressum und
     Nutzungsbedingungen

vatersein.de durchsuchen

Benutzerdefinierte Suche


Info


vatersein.de gehört das neunte Jahr in Folge zu den 6.000 wichtigsten deutschen Internetadressen.

vatersein.de - Forum 17. Oktober 2017, 09:42:54 *
Willkommen Gast. Bitte einloggen oder registrieren.


Einloggen mit Benutzername und Passwort
 
 
Übersicht Hilfe Suche
Seiten: [1]   Nach unten
Drucken
Autor Thema: Ex-Freundin Schwanger: Was erwartet mich?  (Gelesen 545 mal)
Christoph1984
Frischling

Geschlecht: Männlich
Beiträge: 1


« am: 08. Oktober 2017, 09:48:01 »

Moin Moin allerseits,

meine Ex-Freundin ist schwanger von mir. Im März wird das Kind kommen.
Ich habe aber eine neue Freundin. Und ich weiß, was meine Ex für einen Stress machen kann.
Ich werde mich immer um mein Kind kümmern, natürlich auch Unterhalt zahlen.

Jetzt ist aber meine Frage:
Gibt es eine Möglichkeit mich ab zu sichern? Z.B. eine Rechtsschutz Versicherung o.ä.?

Ich habe von dem ganzen Thema noch keine Ahnung und möchte mich in Ruhe vorbereiten können.
Denn bei Freunden habe ich den ganzen Stress mit Anwälten erlebt. Von den hohen Kosten ganz zu schweigen.

Für empfehlenswerte Tipps, Literatur etc. bin ich euch sehr dankbar.

Beste Grüße
Christoph
Gespeichert
Susi64
Spezialgruppe
*****
Geschlecht: Weiblich
Beiträge: 2.986


« Antwort #1 am: 08. Oktober 2017, 10:06:08 »

Hallo,

die Frage nach einer Rechtschutzversicherung wird immer wieder gestellt. Prinzipiell bieten Versicherungen so etwas an. Googeln bei Versicherungsansgeboten hiilft und man sollte auf alle Fälle die Geschaftsbedingungen genau lesen.
Prinzipiell gilt eine Wartefrist von einem Jahr, u.U. kannst Du die Versicherung auch nur im Paket mit einer Privatrechtsschutzversicherung abschliessen.
Bisher sind mir keine Fälle konkret bekannt, wo eine Rechtsschutzversicherung genutzt wurde.

Rein praktisch könntest Du ganz schnell in die Verfahrenskostenhilfe fallen, schliesslich bist Du nicht nur dem Kind zu KU sondern der KM zu Betreuungsunterhalt (bis das Kind 3 ist) verpflichtet. Zwar muss der BU gefordert werden, aber davon wäre in Deinem Fall mit Sicherheit auszugehen.

Die beste "Vorsorge" ist ein gutes Verhältnis zur KM, alles andere ist auf die eine oder andere Art teuer.

VG Susi
Gespeichert
Samson1978
Rege dabei
***
Geschlecht: Männlich
Beiträge: 126


« Antwort #2 am: 08. Oktober 2017, 13:24:36 »

Mal ganz allgemein gefragt: Bist Du Dir sicher, dass es Dein Kind ist?
Gespeichert
Ingo30
Spezialgruppe
*****
Geschlecht: Männlich
Beiträge: 3.345


« Antwort #3 am: 08. Oktober 2017, 21:52:11 »

Moin Christoph,

schau Dir mal den Trennungs-FAQ an. Er ist sehr wichtig und enthält auch viele Passagen zum Thema Unterhalt. Gruß Ingo
www.trennungsfaq.com
Gespeichert
Seiten: [1]   Nach oben
Drucken
vatersein.de - Forum  |  Themen  |  Deine Geschichte (Moderatoren: midnightwish, Malachit)  |  Thema: Ex-Freundin Schwanger: Was erwartet mich?
 
Gehe zu:  

Powered by SMF 1.1.10 | SMF © 2006, Simple Machines LLC


www.vatersein.de
Die Artikel sind geistiges Eigentum des/der jeweiligen Autoren,
alles andere © 2002 - 2017 by Vater sein trotz Trennung/Scheidung - Das Portal für Trennungseltern
Diese Webseite basiert auf pragmaMx 0.1.10.
Die Inhalte dieser Seite sind als RSS/RDF-Quelle verfügbar.

Theme created by Khon Bangkok WebWebWeb team