Home Aufsätze Forum Chat Lexikon Links Feedback Impressum
 
 

Login

Benutzername:

Passwort:



Hauptmenü

 Startseite

Community

 Forum
 Chat
 Deine Daten
 User-Liste
 Umfragen

Informationen

 Erste Hilfe
 Urteile
 Lexikon Familienrecht
 Prozesskostenrechner
 Väterhymne

Service

Tags
 Links
 Downloads
 Buchempfehlungen
 Newsletter
 Webring
 Gästebuch
Internes

 Nachricht an uns
 Impressum und
     Nutzungsbedingungen

vatersein.de durchsuchen

Benutzerdefinierte Suche


Info


vatersein.de gehört das neunte Jahr in Folge zu den 6.000 wichtigsten deutschen Internetadressen.

vatersein.de - Forum 20. Juli 2017, 22:40:29 *
Willkommen Gast. Bitte einloggen oder registrieren.


Einloggen mit Benutzername und Passwort
 
 
Übersicht Hilfe Suche
Seiten: [1]   Nach unten
Drucken
Autor Thema: PKH/VKH beantragung wenn schon 2 PKH berwilligt wurden.  (Gelesen 657 mal)
Nicko
Schon was gesagt
*
Beiträge: 9


« am: 20. April 2017, 15:36:51 »

Hallo zusammen,

Ich habe folgendes Problem.

ich habe PKH für Kindesunterhalt bewilligt bekommen 245€ im Monat
Zahle 674€ KU die Kindesmutter möchte jetzt noch knapp 300 € Unterhalt für sich.

Wie seht Ihr die Chance wieder PKH zu bekommen.
Gibt es einen Selbstbehalt bei PKH..

Kurze Aufstellung.
Gehalt 2940
Renten 143
Miete 533
Versicherungen 60
KU 674

kann mir jemand sagen ob ich wieder PKH bekommen würde da ja auch schon 245 jeden Monat bezahlt werden ?

Ich darf auch von dem Rest der mir bleibt ja meiner kinder in ca 150 km einfache Stecke holen und bringen..

Grüße

Nicko
Gespeichert
AnnaSophie
_AnnaSophie
***
Geschlecht: Weiblich
Beiträge: 2.267


« Antwort #1 am: 20. April 2017, 16:06:14 »

Hallo,

war bei dem alten PKH/VKH schon die gleichen einkünfte?
Wenn ja müsste das auch wieder funktionieren, zumal du ja die 245 € auch als Kosten abziehen können müsstest.
Und waren beim alten PKH auch die KUs schon berücksichtigt in der HÖheß

Sophie
Gespeichert
Nicko
Schon was gesagt
*
Beiträge: 9


« Antwort #2 am: 20. April 2017, 16:15:02 »

Hi ja da ist das Problem....

hatte vorher eine Finanzierung von kanpp 1000€ drinn dafür aber ca. 250€ weniger KU und jetzt 533 Miete.
zumal ja jetzt dann noch ca 300 Unterhalt dann ggf drauf kommen ...

kann man den neuen Unterhalt dann nachträglich einreichen bzw wird dieser aufgrund antragstellung mit berücksichtigt..., da sonst mir minus im Monat bleiben würde und mit Minus kann man Umgang sowie eigenen Lebensunterhalt wohlvergessen.

grüße

Nicko
Gespeichert
AnnaSophie
_AnnaSophie
***
Geschlecht: Weiblich
Beiträge: 2.267


« Antwort #3 am: 20. April 2017, 16:43:42 »

Hallo,

es wird ja erst mal jetzt geschaut ob VKH mit/ohne Ratenzahlung bewilligt wird.
Und nach Abschluss des Verfahrens wird noch einmal geschaut bzw. kannst auch du eine Neuberechnung beantragen.

Hast du schon mal grob gerechnet, was dabei rauskommen würde?

Sophie
Gespeichert
Nicko
Schon was gesagt
*
Beiträge: 9


« Antwort #4 am: 20. April 2017, 16:48:28 »

Hallo,

es wird ja erst mal jetzt geschaut ob VKH mit/ohne Ratenzahlung bewilligt wird.
Und nach Abschluss des Verfahrens wird noch einmal geschaut bzw. kannst auch du eine Neuberechnung beantragen.

Hast du schon mal grob gerechnet, was dabei rauskommen würde?

Sophie

Hallo ja,

laut PKA Rechner.. 660 € im Monat.. also wenn das Stimmt muss ich jeden Monat was drauflegen weil ich mit den Unterhaltszahlungen schon beim Selbstbehalt bin.

Irgendwie mir alles zu hoch...

Grüße

Nicko
Gespeichert
Seiten: [1]   Nach oben
Drucken
vatersein.de - Forum  |  Themen  |  Behörden, Gerichte (Moderator: oldie)  |  Thema: PKH/VKH beantragung wenn schon 2 PKH berwilligt wurden.
 
Gehe zu:  

Powered by SMF 1.1.10 | SMF © 2006, Simple Machines LLC


www.vatersein.de
Die Artikel sind geistiges Eigentum des/der jeweiligen Autoren,
alles andere © 2002 - 2017 by Vater sein trotz Trennung/Scheidung - Das Portal für Trennungseltern
Diese Webseite basiert auf pragmaMx 0.1.10.
Die Inhalte dieser Seite sind als RSS/RDF-Quelle verfügbar.

Theme created by Khon Bangkok WebWebWeb team